M62B44Tu Motornotprogramm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • M62B44Tu Motornotprogramm

    Servus Moin. Bestimmt hat man die Überschrift schon häufiger gesehen mit meinen Falle aber eventuell doch was neues.

    Ich hab mitte Dezember den Motor zerlegt um die üblichen Dichtungen zu tauschen (Ventildeckel, obere Kettenhaus beide Seiten und Ansaugbrückendichtung) zudem auch die Vanos Magnet Ventile, Wasserpumpe und Nockenwellensensoren. Nun hab ich das Problem das wenn ich starten will der Motor nur schwer anspringt und sobald die Drehzahl von 2.000 auf 1.000 abfällt der Motor einfacht absäuft und nichtmehr zündet (Wenn ich in der Zündung zweite Stufe bleibe kommt die Warnmeldung "Motornotprogramm"). Habe alle Zündkerzen einmal begutachtet und alle 8 sind tief schwarz und komplett nass, kurz zur Info diese kamen Anfang November neu und der Wagen lief bis auf einen Nockenwellensensor quasi Tadellos. Fehlerspeicher spuckt nicht viel aus bzw eigentlich garnichts.

    Drosselklappe kann es nicht sein weil wenn ich starte und auf dem Gas stehe dreht er hoch beim starten säuft aber trotzdem ab.

    Zu BMW bringen lassen ist eigentlich auch keine Option da alleinig die Abhol, Zurückbring und Stundenkosten schon um die 900 Euro betragen ohne auch nur einma die Motorhaube geöffnet zu haben zumal auch erst ab dem 18.3 Luft für mich wäre.

    Hatte jemand schonmal ein ähnliches Problem?

    Der Wagen ist ab dem 1.4 wieder angemeldet und von da an habe ich einen straffen Zeitplan mit TÜV etc. fürs Car Samstag Treffen in Meppen demensptrechend wäre ich über die kleinste Hilfe mehr als dankbar!

    Gruß Dustin
  • Ich kenn mich mit dem V8 nicht aus, aber umgemünzt auf den R6 würde ich das Leerlaufregelventil begutachten, den Benzindruckregler bzw den Benzindruck selbst und natürlich die Sensoren.
    Welche Sensoren wurden verbaut, original BMW?
    Zusätzlich kommt mir da was in den Sinn mit so Einstellplättchen für die Sensoren beim V8.. oder betraf das nur den KWS?
  • Kette war nicht runter somit auch keine verstellung der Nockenwellen oder Vanos. Drosselklappe wurde auch nicht getauscht, ist eine VDO drin die auch funktioniert (glaube ma nicht das die Serie ist hat also der Vorbesitzer getauscht schätze ich ma). Fehlerspeicher wie gesagt speichert tatsächlich garnichts ab.
  • Dustin_DM187 schrieb:

    Kette war nicht runter somit auch keine verstellung der Nockenwellen oder Vanos. Drosselklappe wurde auch nicht getauscht, ist eine VDO drin die auch funktioniert (glaube ma nicht das die Serie ist hat also der Vorbesitzer getauscht schätze ich ma). Fehlerspeicher wie gesagt speichert tatsächlich garnichts ab.
    Ist wie Richard schon gesagt hat technisch unmöglich, das der Speicher leer ist, wenn ne Lampe an war.

    Mit was liest du da aus?
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Die Motorkontrolllampe ist ja nichtmals an. Wie gesagt wenn ich in die zweite Zündungsstufe gehe und nicht starte kommt nach ca. 10 Sekunden die Warnung "Motornotprogramm", keine mkl oder sonstige Meldungen außer das Reifenkontrolle inatktiv ist was ja auch egal ist... Nen Kollege hat so nen Auslesegerät jetzt kein Carly und leider auch kein Laptop mit Programm sondern so nen iCarsoft für BMW. und Fehlerspeicher ist leer. Kein Eintrag über Fehlzündung oder oder. Das ist es ja was alles so merkwürdig macht
  • Ja das mit dem Ratespiel ist mir schon bewusst, nur kenn ich niemanden der da helfen kann außer mein BMW Händler der pro Fahrt so um die 450 Euro haben möchte was halt schon derp ist. Kabelbaum hatte ich schon 2 mal neu komplett abgesteckt und alles neu angeschlossen ohne Erfolg. Kein Kabel ohne Stecker übrig geblieben, zumal da man die Kabel ja eh schon fast garnicht vertauschen kann da ja jeder seine Länger oder gar eigenen Stecker hat.
  • Dann besorg dir nen Laptop mit Software und Kabel und du bist weit unter dem Wert den BMW haben will und weißt genau bescheid.
    Ohne das wirds schwer, zu finden.

    simpadic schrieb:

    Schau mal hier rein, ob's jemanden in deiner Nähe gibt.
    nö ist keiner drin, die die da waren sind schon ewig nicht mehr Online gewesen.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • MWSEC schrieb:

    (...)

    simpadic schrieb:

    Schau mal hier rein, ob's jemanden in deiner Nähe gibt.
    nö ist keiner drin, die die da waren sind schon ewig nicht mehr Online gewesen.
    Vielleicht sollte man mal wieder einen Aufruf zur Aufnahme in die Liste machen (ja, ich weiß, dass es da ein Hick-Hack um eigenartige Aufnahmebedingungen etc. gabe - aber vielleicht ist das ja lange genug her und die Gemüter haben sich ein wenig beruhigt?)
    Ich steh drin, aber in meinem Radius scheint es keine problematischen E39/38/46 zu geben ;)
    Viele Grüße
    Simon

    ---
    Ever tried. Ever failed. No matter.
    Try again. Fail again. Fail better.
    -- Samuel Beckett --
  • simpadic schrieb:

    MWSEC schrieb:

    (...)

    simpadic schrieb:

    Schau mal hier rein, ob's jemanden in deiner Nähe gibt.
    nö ist keiner drin, die die da waren sind schon ewig nicht mehr Online gewesen.
    Vielleicht sollte man mal wieder einen Aufruf zur Aufnahme in die Liste machen (ja, ich weiß, dass es da ein Hick-Hack um eigenartige Aufnahmebedingungen etc. gabe - aber vielleicht ist das ja lange genug her und die Gemüter haben sich ein wenig beruhigt?)Ich steh drin, aber in meinem Radius scheint es keine problematischen E39/38/46 zu geben ;)
    gibt doch genug bei Kleinanzeigen, die da Kohle mit verdienen wollen.
    Wenn die Asche haben wollen sollen die gefälligst auch zu ihm fahren. ;)
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Dustin_DM187 schrieb:

    Kette war nicht runter somit auch keine verstellung der Nockenwellen oder Vanos. Drosselklappe wurde auch nicht getauscht, ist eine VDO drin die auch funktioniert (glaube ma nicht das die Serie ist hat also der Vorbesitzer getauscht schätze ich ma). Fehlerspeicher wie gesagt speichert tatsächlich garnichts ab.
    Nochmal die Frage, ob du die Drosselklappe angelernt hast, nach dem Abklemmen der Batterie und den Arbeiten am Motor? Dies ist *immer* erforderlich nach Arbeiten am Motor, die das Mischungsverhältnis beeinflussen könnten.

    Und auch nochmal der Hinweis: wenn Motornotprogramm angezeigt wird, wird auch etwas im Fehlerspeicher abgelegt. Wenn man hier natürlich icarsoft verwendet, welches nur OBD Codes anzeigt, kommt man natürlich bei so einem fahrenden Computer, wie dem e39 nicht weit.
  • RsRichard schrieb:

    einem fahrenden Computer, wie dem e39
    Mehr als ein C64 ist das aber nicht, oder? :mussweg: Sorry, musste sein, das ist so eine Stammtisch Trigger Phrase bei mir. :pfeiff: win
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow
  • RsRichard schrieb:

    Nochmal die Frage, ob du die Drosselklappe angelernt hast, nach dem Abklemmen der Batterie und den Arbeiten am Motor? Dies ist *immer* erforderlich nach Arbeiten am Motor, die das Mischungsverhältnis beeinflussen könnten.
    Hatte ich versucht aber bin mir um ehrlich zu sein nicht sicher ob ichs richtig gemacht hab oder nicht. Hab die Aktuell ab um die zu reinigen also könnte ich die ja wohl nochmal neu anlernen wa? Weißt du wie genau es richtig ist?