Beiträge von quentin_fotograf

    Runddose im Mottorraum gibt es auch beim TU, wenn es nen VFL ist.


    Ja, da ist wohl nen Problem mit der EWS, wenn selbst die Kraftstoffpumpe nix tut beim Zündung einschalten.

    Mal mit dem Werkstatt Schlüssel versucht?


    Ansonsten noch die Sicherungen prüfen, auch die im Steuergerätekasten unterm Innenraumfilter!

    Der Preis für die SKF Teile ist schnell erklärt:

    Es handelt sich da überwiegend um Auslaufartikel die es so von SKF als Lieferant nicht mehr gibt!

    Deswegen auch die wenigen Anbieter im Gegensatz zu trw Lemförder und Co.

    Die entsprechenden Händler wollen einfach Restbestände, Einzelstücke los werden.

    Ich hab so auch schon Marken Querlenker etc. für teilweise 10€ gekauft.

    Der Preis ist kein Kriterium über die Qualität. Manchmal wird auch einfach deutlich unter Wert verkauft. Aus unterschiedlichen Gründen, meist wie gesagt Auslaufartikel oder Einzelstücke die ausm Lager raus sollen.


    SKF ist halt tatsächlich ungewöhnlich für diese Fahrwerksteile

    Das heißt im Ersten macht er jetzt bis irgendwas 80 und Zwoten 120 oder sowas?

    Was läuft er denn im Dritten wenn man den ausdreht, normal sind 160. Kommt man auf 200?

    Insgesamt müsste er jetzt aber langsamer sein, wobei 100-200 möglicherweise schneller falls der Vierte spät genug kommt..


    Und sonst, gibt es für die Steuergeräte keine Plausibilitätsprobleme?


    Und ab wann schaltet die Automatik in den 5. Gang, normal so bei um die 60 wenn komplett warm und ruhige Fahrweise

    Das stimmt für Federn, die man beim Freundlichen holt, nicht. Es gibt im ETK eine Federtabelle, in der - ähnlich wie es @Esfandyar für Mercedes beschreibt - eine ganze Menge verschiedener Ausstattungen berücksichtigt werden. Inwieweit die Federn heute noch in allen Varianten lieferbar sind, weiß ich allerdings nicht.

    Hast mal nen link bitte?


    Ich finde die bmw Feder Tabelle nicht mehr :/

    Ja gut das mit dem Rückwärtsgang, da kann natürlich der Rückfahrkorb gebrochen sein. Passiert wenn man zu schnell hin und her schaltet zwischen D und R und schon aufm Gas steht bevor das Getriebe den Gang richtig eingelegt hat.

    Man muss da behutsam sein und immer ne Gedenksekunde geben. Erstmal anrollen, dann Gas geben.


    Falscher Ölstand, weil die Temperaturen nicht eingehalten wurden.

    IMG_20210125_213151.jpg

    Variante A für das 5HP24


    IMG_20210125_212323_copy_2560x1920.jpggibt natürlich auch andere Hersteller die diese Freigabe tragen. Ich hab das Original genommen.

    Eventuell falsches Öl eingefüllt.

    Und was sicher ist, es fehlt Öl!

    Das würde ich als erstes berichtigen. Dann kann man weiter sehen.

    Am besten gleich die Wanne runter nehmen und auf erhöhtem Verschleiß (Metallspäne an den Magneten) prüfen.

    Ggf. eine Ölanalyse machen lassen wenn man nicht sicher sagen kann was eingefüllt wurde. Oder ,wenn das entsprechende Gerät verfügbar ist, eine Spülung statt normalen Wechsel durchführen.

    Das korrekte Öl muss unbedingt eingehalten werden!

    Und dann korrekt befüllen, da also nochmal die ZF Anleitung genau einhalten. Temperatur über 40 ist definitiv zu viel.

    Richtig.


    Dichtung Heckklappe 5er (51718199261)

    Und ich weiß nicht was das mit ein paar Wochen oder Temperatur zu tun haben soll :confused:

    Geknallt hat es bei heiß und bei kalt.

    Mit neuer Dichtung gibt es wieder rundrum um die Klappe einen soft abbremsenden Gummi. Das ist eigentlich schon alles.

    So schnell wird die neue Dichtung original bmw (was anderes gibt es auch nicht) schon nicht wieder verschlissen sein.

    Die alte Dichtung hatte kaum Widerstand wenn man drauf drückt, richtig labbrig im Vergleich und die Neue ist jetzt wieder schön fest. Kann die Klappe damit gut abfedern.

    Praktisch wie ein Stoßdämpfer, der kaputte der einfach durch schlägt und der neue der gegen drückt und soft nachgibt.


    Die Aussage bezüglich bmw hätte es damals nicht besser gekonnt, war somit rein spekulativ. Oder hast du das damals bei einem Neuwagen selber ausprobiert und es hat gescheppert dass man Angst hatte die Heckscheibe könnte beim nächsten Mal raus springen 8o

    So war es vorher nämlich.


    Also Fakt ist, die umlaufende Dichtung hat eine wichtige Funktion. Und die heißt nicht nur abdichten. Denn das tut durchaus auch die alte Dichtung noch.

    Die Dichtungen sind halt schon 20 Jahre alt, da ist klar dass das alles nicht mehr wie Neuwagen funktioniert. Dann meint man schnell, war schon immer so. Dem ist aber nicht so. Aber klar, man kann nicht immer alles austauschen was einen kosmetische stört. Denn viel mehr war es ja nicht. Sonst müßte man sämtliche Kunstoffteile tauschen, überall knartscht mal was etc. Und nein, das war nicht so als der E39 mal neu war :love:

    Und nun erfreut ich mich einer leise schließenden Heckklappe.

    Das ist normal so. Leider hat es BMW damals mit dem hydraulischem System nicht hinbekommen die Klappe "Soft" zu schließen.

    Das kann ich nun wiederlegen :)


    Und es war ganz einfach, wenn auch nicht ganz günstig: neue Dichtung gekauft, eingebaut und höre da - es ist fast nix mehr zu hören. Es schließt ganz ohne zuschlagen, jetzt gleitet die Klappe soft ins Schloß und man hört nur zum Schluss den Softclose Motor :top: so soll es sein.


    Also nix mit "damals hat BMW".. hatter doch :trinken:

    Wo startest du, im Carport, Tiefgarage oder ähnliches?

    Bei strahlendem Sonnenschein sollte das nicht passieren.

    Bei dem jetzigen trüben Wetter kann er natürlich mal an der Grenze vorm Einschalten kratzen. Und dann diesen "Effekt" hervor rufen.


    Abgesegen davon sollte man auch am Tage grundsätzlich mit Abblendlicht fahren! Zumindest wenn man kein Tagfahrlicht hat. Verbessert die allgemeine Verkehrssicherheit und das Gesehen Werden ungemein. Also dieser A Schalter ist in meinen Augen beim E39 völliger Humbug da der E39 ab Werk kein Tagfahrlicht hat.

    Und das galt als teurer Aufreger :lol:


    Heute das 3-fache !! :streik:


    Ich werds mal mit nem 13€ motointegrator Teil probieren. :pinch: