Komischer VANOS wert?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Komischer VANOS wert?

    Hallo!

    Obowhl ich bei meinem Motor eigentlich guter Dinge bin, bin ich dann nun doch etwas ins stutzen gekommen als ich bei einem bekannten der denselben Motor hat, aber über 400tsd Laufleistung, mitgefahren bin, und der besser durchzog als meiner.
    Meins: 528i M52 - einzelvanos

    Nun kam natürlich die Frage auf, VANOS.

    Ich war jetzt bei einem "Spezialisten" und der sagte mir
    1. mein Motor ist etwas zu heiß im Stand - es waren 102 Grad bei jetzigen 10 Grad Außentemperatur.
    2. Die Vanos öffnet nicht immer beim fahren - ist das überhaupt möglich? - leider noch nie einen Fehler zu irgendwas im DME gehabt, nicht einmal als der NWS kaputt war.
    (wurde durch VDO ersetzt)

    Dann habe ich zu Hause den Laptop angehängt und siehe da, komische Werte beim VANOS.
    Ich habe in einem anderen Forum gelesen er sollte im Leerlauf 0 +-5 haben und beim einschalten so um 28 +-5 grad.
    Nun war bei mir im Stand bereits die 24 Grad und beim Beschleunigen warens dann 48 Grad.
    Kann es sein dass er hier anstatt 0 die 24 anzeigt? 48 -24 wären ja auch um die 24 was ein in etwa richtiger Wert wäre.

    Was mir sonst aufgefallen ist, sind die komischen Werte bei,
    Engine Load
    Ignition timing
    und dem Leerlaufventil

    INPA sagt diese Werte wären außerhalb der Norm. Stimmt das oder sind die im Rahmen?

    Danke schonmal für alle Antworten


    merge_from_ofoct.jpg
  • Hm also liest man doch in jedem Forum etwas anderes haha.

    Weißt du vielleicht wie viel Grad angezeigt werden bei Vollast ?

    Aber wie gesagt selbst bei kaputten NWS hatte ich keine Fehler. Und das Auto ist beim fahren ausgegangen und hatte fast keine Kraft.
    Ich meine ich habe damals VDO verbaut aber nicht bei BMW gekauft. Jetzt würde ich auch meinen und hab's auch von jmd anderen gehört, dass man die Injektoren hört. Dies wäre dann ja aber auch auf einen kaputten NWS zurück zu führen oder ?
  • Ein defekter NWS, oder KWS muss nicht zwingend im Fehlerspeicher eingetragen sein, wenn dieser aber drin steht ist er auch definitiv defekt.
    Weiter kann es möglich sein, dass wenn der KWS drin steht, der NWS gemeint ist, oder umgekehrt.

    Bei unserem alter der Fahrzeuge, empfiehlt es sich die ganze Sensorik einmal zu tauschen, spätestens wenn ein Fehler oder Symptom auftritt.

    Nur also Info :top:
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2019, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:

    101. 26. Januar 2019
    102. 09. März 2019
    103. 20. April 2019
    104. 01. Juni 2019
    105. 13. Juli 2019
    106. 24. August 2019
    107. 05. Oktober 2019
    108. 16. November 2019
    109. 28. Dezember 2019
  • Ja ich glaub das ist wohl eventuell ein Nachteil vor dem ganzen OBDII und TU.
    Es kann zwar vielleicht weniger kaputt gehen, aber man kommt mit dem Laptop nicht weit.

    Am Liebsten würde ich alles wechseln, jedoch sind die Preise bei BMW teilweise aus der Luft gegriffen und dann ist man sich nicht sicher welche Aftermarket Teile man auswählen soll.

    Habe gerade gemerkt, dass beim gestrigen testen der Vanos der Keilriemen einige Riemen verloren hat welche jetzt im Motorraum rumhängen. Also gehört der jetzt auch gewechselt.

    Würde aber das komische "ignition timing" nicht eventuell auf einen "defekten" KWS hinweisen?
    Dabei laufen doch alle Injektoren gleichzeitig oder? Das würde dann vielleicht die Zeit durcheinander bringen oder?
  • KWS habe Ich auch VDO genommen, funktioniert 1a.
    Vanos sind ja die Dichtringe, vano-tech vertreibt diese mit Anleitung, musst halt leider die Steuerzeiten einstellen. Wenn du an der Vanos nicht rumfummeln willst, kannst du auch schon eine fertige nehmen und deine alte hinschicken, kostet dich aber mehr. VDD immer gleich mitmachen, dann hast du es in einem Abwasch erledigt. 40 Euro für selbstbastler und 59 für die VDD (+10er Werkzeug) oder 239 + 10er fürs Werkzeug, Ich würde es selber machen wenn du die Zeit hast. Popometer hat die Leistung sofort bemerkt da sie ja vorher geklemmt hat, wenn sie "nur" ausgenudelt ist kann Ich dir keinen großen Unterschied versprechen.

    Bei mir stand NWS im Fehlerspeicher, war aber letztendlich der KWS. Bei mir hat er lange georgelt, und war träge beim hochdrehen, lief jedoch sonst super und ruhig. LMM kannst du durch abstecken überprüfen, er lauft dann mit einer Basismap, kannst ja vergleichen welche besser läuft, bedenke das Alter der Teile. Steht bei mir noch auf der Liste, obwohl nicht defekt im FS, aber kann man mal ersetzen.
    dikke bmw joonge
  • Danke für die Kommentare!

    Ich hab mich jetzt doch einmal entschieden die Vanos neu zu machen. Kann sicher nach 20 Jahren nicht schaden.

    Jetzt hab ich aber inzwischen das Problem, dass er wieder unrund läuft und weniger Leistung hat. Wie als wäre der KWS wirklich kaputt.
    Ich habe mal 10 Liter 100 Oktan eingefüllt um zu sehen ob was passiert.
    Nach ca 40 km hab ich mi 2 Gang etwas Gas gegeben und ich hab ein Lautes Klopf Geräusch im Motorraum gehört.
    Nachgesehen und das Gehäuse vom Kühlerventilator hat ein Loch und es fehlt ein Blatt beim Lüfter. Und seit dem läuft er jetzt unrund.
    Glaubt ihr es war etwas verstopft und hat dann beim gasgeben losgelassen, dass so etwas passiert ist? Kann es das Visco gewesen sein, dass sich verschoben hat oder ist etwas in den Motorraum gefallen?
    Hab ich echt noch nie erlebt.
    Natürlich sind alle Werte in INPA wie vorher und keine Fehler vorhanden :)
    Beim Mechaniker werden dann KWS und NWS untersucht werden. Ist echt komisch

    Motorraum.jpg
  • Der Lauf wird aber ab und zu richtig unruhig, dass das ganze Auto wackelt. So wie es vorher war beim defekten KWS.

    Wenn ich mir die Rolle und den Ventilator anschau dann laufen die ziemlich gerade bzw. ohne Wackeln.
    ich kann mir fast nicht vorstellen, dass ein Blatt so eine Auswirkung haben kann?

    Manchmal läuft er auch normal eine Zeit, dann wackelts wieder.
    Vielleicht ist der Sensor aus der Halterung gefallen oder sitzt schlecht?

    Warum gleich die Wasserpumpe dazu?
  • Weil ein unrund laufendes Lüfterblatt die Lager der WaPu beschädigt und diese über kurz oder lang den Dienst quittiert. Das Blatt gehört auf den Müll.

    Und schmeiße schnellstmöglich die defekte Viskokupplung raus.
    Gruß
    Jan
    __________________________________
    E39 - 530i T Individual mit M54B30
    E83 - X3 3.0i mit M54B30
    C124 - 320CE mit M104E32
  • Ein fehlendes Ventilatorblatt bewirkt sicher Unwucht. WaPu macht das nicht lange mit !
    Hängt auch davon ab , ob Visco gerade einkuppelt oder nicht.
    Visco würde ich auch überprüfen. Mal an einem Blatt wackeln, dann sieht man ob Viscolager oder WaPu-Lager luft hat....

    Edit: sorry , habe letzten Beitrag übersehen....
    Gruß,
    Ekki
  • Glaub uns, das macht eine richtig fiese Unwucht. Du merkst es nur manchmal weil dann die Visko einkuppelt.. und JA ich würde die Wasserpumpe auch neu machen.

    Bei meinem Golf ist mir ein Stück vom Lüfter weg gebrochen und die ganze Karre hat geschaukelt wie Sau. Ich dachte mir ok das wars jetzt mit dem Motor... lustig war das das Auto auch wackelte nachdem der Motor aus war (Elektrolüfter). Dann war mir klar das es am Lüfter liegt.. hier mal ein Bild..
    Dateien
  • Wie merke ich eigentlich wann die Visco einkuppelt ? Da wird's einfach laut um den Ventilator Rum oder? Ich bilde mir ein ich hab die Visco seit dem Sommer kein einziges Mal gehört.

    Ist echt unglaublich dass so ein kleines fehlendes Teil bei dem Ventilator so eine Unwucht erzeugen kann kann.

    Es werden schon neben der Vanos die Gummi Lager bei Getriebe und Motor getauscht. Jetzt kommt noch Ventilator plus Visco dazu und das ewig leckende Öl Filtergehäuse.Ich schau Mal was der Mechaniker sagt apropos Wasserpumpe. Das wird sonst wieder ein etwas teurerer Spaß. Ich glaub da lass ich das Auto lieber etwas stehen. Bei Visco und Ventilator sollten Meyle in Ordnung sein, oder was glaubt ihr ? Lager kommen von Lemförder
  • Pershing schrieb:

    Wie merke ich eigentlich wann die Visco einkuppelt ? Da wird's einfach laut um den Ventilator Rum oder? Ich bilde mir ein ich hab die Visco seit dem Sommer kein einziges Mal gehört.

    Ist echt unglaublich dass so ein kleines fehlendes Teil bei dem Ventilator so eine Unwucht erzeugen kann kann.

    Es werden schon neben der Vanos die Gummi Lager bei Getriebe und Motor getauscht. Jetzt kommt noch Ventilator plus Visco dazu und das ewig leckende Öl Filtergehäuse.Ich schau Mal was der Mechaniker sagt apropos Wasserpumpe. Das wird sonst wieder ein etwas teurerer Spaß. Ich glaub da lass ich das Auto lieber etwas stehen. Bei Visco und Ventilator sollten Meyle in Ordnung sein, oder was glaubt ihr ? Lager kommen von Lemförder

    Die WaPu bekommt man schon für unter 50€
    530 i Touring 07/2002,( 520 i Limo 10/1996) , Suzuki GT 250x7, Simson Schwalbe 1967, Mercedes Benz 180a 1957, NSU Prinz 4L 1973, Hercules 1966, 325i Coupe 1992, Lloyd 600 1958, Ford Prefekt 1960, IWL SR56 Wiesel + weitere Mopeds