Fahrwerksfeder VA gebrochen (M-Fahrwerk ab Werk)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fahrwerksfeder VA gebrochen (M-Fahrwerk ab Werk)

    Guten Abend,
    ich wollte gerade eine kurze Tour mit dem Dicken machen, nachdem er jetzt ungefähr zwei Wochen stand.
    Die letzten drei, vier Tage kam er mir an der VA auch irgendwie niedriger vor, war aber auf einer schrägen Fläche geparkt, deswegen habe ich mir nichts weiter dabei gedacht.

    Nun bin ich nur ein, zwei Meter gerollt und plötzlich knarrt es sehr laut am rechten Vorderrad - ausgestiegen, geschaut, es ist die unterste Windung der Feder abgebrochen 8| Lag unter dem Wagen. Der Rest der Feder schaut nach unten raus und reibt jetzt am Reifen.

    Es ist ein M-Fahrwerk ab Werk verbaut.

    Tja, was nun tun? Was muss ich jetzt auf jeden Fall alles tauschen lassen und was kann dabei noch kaputt gegangen sein? Welche Kosten wird das ungefähr mit sich bringen?
    Kann ich ein gebrauchtes FW verwenden oder sollte ich neue Federn holen? Reicht es, nur die VA zu tauschen oder muss ich jetzt das gesamte Fahrwerk wechseln?

    Das passt in die Weihnachtspläne mal so gar nicht rein -.-

    Edit: Kann ich jedes M-Fahrwerk einer E39 LImo verwenden? Meiner ist ja ein VFL. Gehen auch die aus den Facelifts?
  • Man, Sachen passieren :crazy: . Ein gebrauchtes FW würde ich nicht nehmen, kann genauso Schrott sein. Ausser Du kennst die Vorgeschichte ( vom Kumpel oder so, der es nur kurz drin hatte ).
    Nimm neue Dämpfer ( Sachs Advantage / sind die M Dämpfer) und 40 er AP Federn ( kosten ~ 75 €/ nur VA). Dann hast Du es ungefähr wie gehabt, ausser 20 mm tiefer :top: . Domlager würde ich auch gleich mitmachen. Wie sieht die HA aus? Wie lange ist das FW schon drin? Alternativ kannst Du auch andere Dämpfer nehmen, ich habe seit Jahren die Monroe Reflex drin, mit 40 er Federn an der VA. Fliegen dann aber nächstes Jahr raus, haben ausgedient. Na mal sehen, was noch für Ratschläge kommen.
    PS: Vermessen dann nicht vergessen ;)

    Wenn man sich beim weglaufen nicht noch einmal umdreht, fährt man das falsche Auto. *** Winne - fährt BMW seit 1999 :trinken:
  • naja ich vermute das Fahrwerk ist seit Auslieferung drin.
    Es wird sich also bei der Laufleistung von rund 195k km wohl lohnen, gleich alle vier Beine zu tauschen.
    Ich möchte aber das originale Fahrwerk behalten, keine anderen Federn und auch nicht tiefer. Finde es gut so, wie es ist. Außerdem habe ich einfach keine Lust auf Eintragungen mehr xD
    Habe gerade ein Angebot gefunden von einem M-Fahrwerk mit 25k km Laufleistung. Das sollte doch gehen oder?

    Den Zustand vom Rest konnte ich jetzt nicht prüfen, weil es schon dunkel und arschkalt ist.
  • Cousin_Avi schrieb:

    Edit: Kann ich jedes M-Fahrwerk einer E39 LImo verwenden? Meiner ist ja ein VFL. Gehen auch die aus den Facelifts?
    Das kommt darauf an von wann 99 dein 20er ist. Ab Oktober gab es jedenfalls auch das M Sportfahrwerk II. Sollte aber in der Ausstattungsliste mit bei stehen - entweder mit II oder ohne.

    Kannst von allen R6 Modellen nehmen, also bis 530 gleich. V8 und entsprechend auch M5 ist anders!
    Federn werden dir bei BMW die passenden zu deinem Fahrzeug genannt, das geht nach der "Federtabelle" je nach Ausstattung und Motor. Die M-Federn bekommst dann auch nur bei BMW.
    Die Stoßdämpfer entweder bei BMW kaufen (leebmann, die können Dir auch die passenden Federn raus suchen) oder die von Sachs (556 834) nehmen. Die passen auf jeden Fall. Anbauteile wie Zusatzdämpfer, Domlager etc. nicht vergessen! Und wenn es wirklich noch nie getauscht wurde, hinten natürlich auch gleich mit machen. Dann hast du ein ganz neues Fahrgefühl.
    1x Touring - immer Touring
  • quentin_fotograf schrieb:

    Cousin_Avi schrieb:

    Edit: Kann ich jedes M-Fahrwerk einer E39 LImo verwenden? Meiner ist ja ein VFL. Gehen auch die aus den Facelifts?
    Das kommt darauf an von wann 99 dein 20er ist. Ab Oktober gab es jedenfalls auch das M Sportfahrwerk II. Sollte aber in der Ausstattungsliste mit bei stehen - entweder mit II oder ohne.
    Kannst von allen R6 Modellen nehmen, also bis 530 gleich. V8 und entsprechend auch M5 ist anders!
    Federn werden dir bei BMW die passenden zu deinem Fahrzeug genannt, das geht nach der "Federtabelle" je nach Ausstattung und Motor. Die M-Federn bekommst dann auch nur bei BMW.
    Die Stoßdämpfer entweder bei BMW kaufen (leebmann, die können Dir auch die passenden Federn raus suchen) oder die von Sachs (556 834) nehmen. Die passen auf jeden Fall. Anbauteile wie Zusatzdämpfer, Domlager etc. nicht vergessen! Und wenn es wirklich noch nie getauscht wurde, hinten natürlich auch gleich mit machen. Dann hast du ein ganz neues Fahrgefühl.
    Das ist schonmal sehr ausführlich, danke.
    Naja Baujahr ist meiner eigentlich Ende 98, Zulassung eben im Laufe 99. Das heißt, NICHT M-Fahrwerk II.

    ABER: Könnte ich ein solches (also Typ II) trotzdem verwenden? Wäre ja nach dem, was ich bisher gelesen habe, sogar ein kleines Upgrade :) Denn das Angebot, welches ich gefunden habe, ist aus einem FL.

    Das mit den Motoren ist ein guter Hinweis, das habe ich ganz vergessen den Verkäufer zu fragen, muss ich gleich noch machen.
  • Edit:
    Also es stammt aus einem Facelift 525i Limo, folglich M Sportfahrwerk II.


    Nochmal konkret gefragt - kann ich dieses in meinen VFL 520i Limo (NICHT Fahrwerk Typ II sondern die vorherige M-Version) eins zu eins einbauen? Wenn ja schlage ich da zu.

    EDIT 2: Und noch eine Frage am Rande - ich habe jetzt mehrfach von Domlagern vom Z4 gelesen, die bei einer Tieferlegung mit verwendet werden. Ich konnte jetzt aber nicht rauslesen, welchen Vorteil das bringt? Kommt er damit ein kleines bisschen niedriger? Weil wenn ich eh neue kaufen muss... gegen so ein paar Millimeter weiter runter an der VA hätte ich nichts :) Nur eben nicht gleich 2 cm oder mehr wie bei anderen Federn.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Cousin_Avi ()

  • Rein technisch wirst du die Federn einbauen können. Höchstens ist die Federabstimmung ein wenig anders. Jedoch sicherlich nicht elementar und vernachlässigbar.
    Und die Domlager sollen die Kiste erniedrigen, richtig.

    SENDENHORST - Das Traditionstreffen im Münsterland
    ´00 BMW 525D Touring, ´96 BMW 316i Compact, ´14 VW Golf Variant, ´00 Chevy Camararo Z28, ´00 GMC Sierra, ´05 Dodge RAM SRT-10, ´82 Yamaha XJ550
  • Cousin_Avi schrieb:

    Ich möchte aber das originale Fahrwerk behalten, keine anderen Federn und auch nicht tiefer. Finde es gut so, wie es ist.
    Du hast es Dir doch selbst schon beantwortet: Bau es wieder so, wie es vorher war - ggf. mit anderen Federn.
    Viele Grüße
    Simon

    ---
    Elwood Blues: It’s 106 miles to Chicago, we’ve got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it’s dark, and we’re wearing sunglasses.
    Jake Blues: Hit it!
  • Die M1 Version ist vom Fahrverhalten her nicht mit der M2 Version vergleichbar.
    Ich würde auch keinen Stoßdämpfer verbauen, der schon nen Jahrzehnt im Lager gelegen hat, dessen Dichtungs Packungen sind durch.
    besorg dir 4 neue Dämpfer von Sachs und 2 neue Federn und gut ist, alles andere wäre sinnvoll, wenn das Auto auf nen Kiesplatz soll innerhalb von nem halben Jahr.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Abraxas schrieb:

    Rein technisch wirst du die Federn einbauen können. Höchstens ist die Federabstimmung ein wenig anders. Jedoch sicherlich nicht elementar und vernachlässigbar.
    Und die Domlager sollen die Kiste erniedrigen, richtig.
    Gut, danke. Das verstehe ich jetzt so, dass die beiden Versionen (also M1 und M2) direkt untereinander tauschbar sind. Sie unterscheiden sich natürlich vom Verhalten her, ja, aber passen eben beide sowohl in FL als auch VFL. Dann wird das gekauft.

    Vielleicht eine Kleinigkeit noch - in den Threads zu den Z4-Domlagern (mittlerweile ein paar davon gefunden) ist stets nur von den vorderen die Rede. Zwar hat hier und da mal jemand nach den hinteren gefragt, das hat aber niemand beantwortet.
    Also vielleicht hier nochmal, nur der Vollständigkeit halber - passen auch die hinteren Lager vom Z4 in den E39, und wenn ja, gibt es da den gleichen Effekt mit um die 10 mm niedriger? Falls ja wäre das ja zumindest eine Überlegung wert. Es gibt wie ich gesehen habe auch eine verstärkte Version.
  • MWSEC schrieb:

    besorg dir 4 neue Dämpfer von Sachs und 2 neue Federn und gut ist,............
    Genau so! Und lass das mit den Z4 Domlagern, nimm die für den E39. Dann kannste gleich 30 mm Tieferlegungsfedern nehmen, sind nicht so teuer, wie die M-federn. Und bist vorn wie hinten 30 mm dezent tiefer :top: .

    Wenn man sich beim weglaufen nicht noch einmal umdreht, fährt man das falsche Auto. *** Winne - fährt BMW seit 1999 :trinken:
  • winne65 schrieb:

    MWSEC schrieb:

    besorg dir 4 neue Dämpfer von Sachs und 2 neue Federn und gut ist,............
    Genau so! Und lass das mit den Z4 Domlagern, nimm die für den E39. Dann kannste gleich 30 mm Tieferlegungsfedern nehmen, sind nicht so teuer, wie die M-federn. Und bist vorn wie hinten 30 mm dezent tiefer :top: .
    Genau, Z4 Lager würde ich auch lassen. Spielerrei. Aber von irgendwelchen kürzeren Federn in Verbindung mit den Sachs Dämpfern halte ich genauso wenig, die sind dafür garnicht ausgelegt und schon garnicht darauf abgestimmt. Das wird nur hoppelig und verschlechtert die Dämpferwirkung. Zudem verschleißen dadurch andere Bauteile - wie auch die Dämpfer selbst! - sehr viel schneller. Und extra eintragen lassen ist auch noch angesagt. Da du ja auch garnicht tiefer willst als Original M wie du oben eingangs schriebst, nimm die Originalen M Federn und du hast nen super Fahrwerk. Geht ja hier nicht um ein Show Car sondern nen Fahrzeug was alltagstauglich sein soll.

    Wenn du nun das gebrauchte Fahrwerk von dem 525i FL einbaust, nimm nur die Dämpfer und Federn und mach zumindest die Anbauteile neu! Also selbstsichernde Schrauben, Staubschutz, Federunterlage, Domlager etc.
    Ansonsten, neue Dämpfer von Sachs sind verhältnismäßig sehr sehr günstig (im Gegensatz von Original bei BMW holen). Da würde ich mir wirklich überlegen die doch neu zu holen und nur die Federn gebraucht (wenn die denn wirklich noch so top sind), weil für gebrauchte Original Dämpfer bezahlst ja letzlich auch was. Dann ist der Preisunterschied nämlich schnell garnicht mehr so groß. Und wer weiß wie lange die gebrauchten Dämpfer überhaupt noch machen oder wie verschlissen die bereits sind.
    Außer natürlich du willst den Karren eh nicht lange und viel fahren. Weiß ja nicht was du so planst
    1x Touring - immer Touring
  • Wo gibt es denn die originalen M-Federn, außer beim Freundlichen? Hab die noch nirgendwo gesehen. Hat evtl. jemand kurz einen Link für mich?
    Viele Grüße
    Simon

    ---
    Elwood Blues: It’s 106 miles to Chicago, we’ve got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it’s dark, and we’re wearing sunglasses.
    Jake Blues: Hit it!
  • Lesjöfors hat die Angeblich und für die 6 Zylinder ohne Diesel für unter 50€ das Stück bei Daparto. ist die Lesjöfors nummer 4008469.

    Beim 40iger finde ich die Aktuell nicht, da müsste ich nen Verwandten anrufen der da Schafft.


    Möp ich weiß aus sicherer Quelle, das BMW daher auch zugeliefert wird, der andere kommt aus der Eifel.

    V8 ist die Lesjöfors Nummer 4008481 Schaltgetriebe und Automatik die Nummer 4008482

    Die V8 Federn in der M Variante liegen bei 60€ VK
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von MWSEC ()