Fächerdüsen (Scheibenwaschdüsen) beim E39 - ein Überblick

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fächerdüsen (Scheibenwaschdüsen) beim E39 - ein Überblick

    Hallo,

    nachdem es mich auch erwischt hat und meine eine Scheibenwaschdüse im e39 an der Ampel das rauchen angefangen hat, bekam ich die Chance mich mal mit den möglichen Alternativen auseinanderzusetzen.

    Alle Alternativlösungen haben gemein, dass man, sofern man die Intensivreinigungsanlage hat, sich eine Y-Verteilung mit Rückschlagventilen selber bauen muss.
    Oder man legt die Intensivreinung einfach still.


    Die klassische Nummer am Anfang war ja die Düsen vom e60 zu nehmen. Die waren vom Spritzbild ganz ok
    Dann wurden die e60 Düsen überarbeitet und es ähnelt nun wieder sehr den e39 Düsen. Das gilt auch für alle e60 Düsen die man jetzt neu kaufen kann.

    Was man auch gerne mal hört, dass man die Düsen vom 1er (e81/e87) verbauen kann.
    Die gibt es beheizt und unbeheizt.
    Diese sind aber leider wirklich zu schmal. Sie halten zwar drin, jedoch schaut recht und links je ein 0,3mm breiter Spalt raus. sehr hässlich und Wasser kann auch rein laufen. Vom Spritzbild her aber gut =)

    Ich habe nun aber die Düsen vin Ford verbaut.
    die gibt es beheizt (Teilenummer von Ford: 1708797) und unbeheizt (Teilenummer von Ford: 1708796).
    Das Spritzbild ist schön und sie passen ohne Änderungen in die Öffnung der Haube.
    Noch dazu haben sie einen Dichtring aus Gummi.
    Hier ein paar Bilder davon:






    Was mir noch einfällt, es gab im e46 auch Fächerdüsen.
    Hat die schon mal einer verbaut oder in der Hand gehabt?
  • achso...habe das vergessen zu schreiben

    Ich habe es bei 120km/h getestet. Da kommt der Strahl noch bis 10cm Oberkante hin. Also echt gut und die ganze Scheibe wurde sauber.
    Ich denke bei 200km/h bringt keine Düse mehr wirklich was...
    Aber mit Druck kam das schon raus, benetzt die Scheibe echt schön.

    Kosten,unbeheizt, pro Stück 6,50 Euro (hab zum testen jetzt mal unbeheizte genommen - falls die mal wirklich zu frieren kommen hald die anderen rein)
    Für die beheizten möchte Ford ca 25Euro haben, da sind wir dann schon fast bei BMW Preisen ;) (naja...baut bestimmt eh alles Conti oder VDO ;) )

    Zur Wurst:
    Das ist mein Lufterfrischer ;)
    Ne Quatsch...ist einfach mal was anderes...Aus Kunststoff...und als Flirt-hilfe bei den Frauen zwecks Größe und so ;) :P
    Fand einfach witzig und frag mich öfters ob es Leuten aufm Parkplatz oder so auffällt.
    Im e36 Cabrio hab ich die auch

    Und mein Kompass bleibt unerwähnt...tztztz
  • Die Ford Düsen sind ja echt interessant :)

    Laut nem YouTube Video sind die von nem Mondeo MK4, also dem letzten... KLICK
    SUCHE Motorhaube & Kotflügel rechts in TITANGRAU :love:

    Jetzt auch endlich ein nachvollziehbarer Gasverbrauch:

    SUCHE Neue Sommerfelgen in 19" - Breite 8,5-9,5 rundum - bitte keine Mischbereifung
  • toby_e39 schrieb:

    Passt das Spritzbild mit den Ford-Düsen bei 140 Km/h auch noch? Ist ja meistens so, dass der Strahl eher verhungert als im oberen Bereich der Scheibe ankommt.
    Hi

    Das Spritzbild bei erhöhten Geschwindigkeiten kann niemals weiterhin so arbeiten wie bei geringen Geschwindigkeiten. Das liegt einfach an dem Luftdruck welcher von vorne auf das Scheibenwaschwasser drückt bei hohen Geschwindigkeiten.

    Ständig kommt diese frage wie das Spritzbild bei hohen Geschwindigkeiten ausschaut, selbst die OEM Düsen haben dabei dann keine Sinnvolles Spritzbild mehr. Da wirkt es nur besser da es halt nicht gefächert wird, sobald es gefächert wird hält es aus logischen Physikalischen gründen nicht mehr die gleiche Stellung wie im Stand bzw. bei geringeren Geschwindigkeiten.

    Davon mal ganz ab finde ich es sehr makaber bei sehr hohen Geschwindigkeiten, hier wurde nach 200km/h und mehr gefragt, noch ans Scheibenreinigen zu denken. :rollen:


    Zum Thema, finde ich klasse das sich jemand Gedanken um alternativen macht. :top:
  • Hat jemand nen Link für mich wo ich die Düsen herbekomme?

    Oder muss ich da direkt zum Fordhändler?
    SUCHE Motorhaube & Kotflügel rechts in TITANGRAU :love:

    Jetzt auch endlich ein nachvollziehbarer Gasverbrauch:

    SUCHE Neue Sommerfelgen in 19" - Breite 8,5-9,5 rundum - bitte keine Mischbereifung
  • Edith sagt: So ich hab mal beim Freundlichen bei Ford abgerufen und zwei Stück geordert - die sind morgen da & ich bin gespannt :D
    SUCHE Motorhaube & Kotflügel rechts in TITANGRAU :love:

    Jetzt auch endlich ein nachvollziehbarer Gasverbrauch:

    SUCHE Neue Sommerfelgen in 19" - Breite 8,5-9,5 rundum - bitte keine Mischbereifung
  • Die sind ausm Ford C-max...werden dort aber wohl auch in anderen Modellen verbaut.
    Wie schon gesagt...Spritzbild ist bei üblichen Geschwindigkeiten wie 120-140 echt gut!

    einfach die Fordnummer im Netz suchen...aber wirklich billiger oder schneller gibts die da auch nicht.
    Die Stecker (elektrisch) werden bestimmt nicht passen :P aber ich denke das würde man mit ein bisschen lötarbeit doch hinbekommen. Ich schau jetzt erst mal wie sich die unbeheizten machen.

    Ein Nachtrag zum Rückschlagventil:
    Die BMW Düsen haben in der Düse selber ein Rückschlagventil (unabhängig von Intensivreinigungsanlage), das soll wohl das nachtropfen nachm wischen verhindern. Muss zugeben ab und an gibt es eine kleine Seifenblase nachm Sprühen aus der Düse. Denke aber das kann man auch durch Rückschlagventile im Schlauch kurz vor der Düse beheben. Wirklich störend fand ich es jetzt nicht.
  • Die Teile wurden bestellt und sind morgen lieferbar - mal schauen dann bau ich sie ein und mach ne Probefahrt.. jetzt wird warm da kann man die Stecker auch erstmal unter den Tisch fallen lassen ;)
    SUCHE Motorhaube & Kotflügel rechts in TITANGRAU :love:

    Jetzt auch endlich ein nachvollziehbarer Gasverbrauch:

    SUCHE Neue Sommerfelgen in 19" - Breite 8,5-9,5 rundum - bitte keine Mischbereifung
  • Touring-Fan schrieb:

    Ständig kommt diese frage wie das Spritzbild bei hohen Geschwindigkeiten ausschaut, selbst die OEM Düsen haben dabei dann keine Sinnvolles Spritzbild mehr. Da wirkt es nur besser da es halt nicht gefächert wird, sobald es gefächert wird hält es aus logischen Physikalischen gründen nicht mehr die gleiche Stellung wie im Stand bzw. bei geringeren Geschwindigkeiten.
    Na ja, das ist doch die einzig wirklich interessante Frage.

    Was nützt es mich, wenn die Teile in der Garage gut und bis 50 km/h so lala benetzen und dann nicht mehr?


    Und die OEM Fächerdüsen im E46 benetzen auch über 100 km/h noch sehr gut.

    In einem E85 hatte ich an der Funktion der originalen Fächerdüsen auch nichts auszusetzen.




    Nach meiner Meinung sollten die Düsen bis 120/140 km/h schon noch gut benetzen, was zumindest bei meinem E61 Düsenumbau im E39 in keinster Weise der Fall war.
    Da war das schon bei 50 km/h nix mehr.


    Daß bei 200 km/h und mehr das Spritzbild nicht mehr klappen kann, sollte eigentlich klar sein.


    Aber vielleicht sind die Ford Teile ja besser und 6,50€ für eine Düse kann man immer mal zum Test ausgeben, darum werde ich das auch probieren.


    Touring-Fan schrieb:

    Zum Thema, finde ich klasse das sich jemand Gedanken um alternativen macht. :top:

    Sehe ich auch so!

    :top:

    Hexxer schrieb:

    Tja, kein Ersatz für die Intensivdüsen mit 2 Anschlüssen. Naja.
    M.E. braucht man die Intensivreinigung eh nicht, darum habe ich die in meinem Wagen schon mind. 8 Jahre "tot" gelegt.

    Damit hat sich das dann auch mit 2 Anschlüssen erledigt.