KW Street Comfort Alternative und Erfahrungen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • KW Street Comfort Alternative und Erfahrungen?

    Guten Abend zusammen ;)

    Ich melde mich seit längerer Zeit mal wieder und brauche euren Rat.

    Da nun endlich das Geld da wäre, würde ich sehr gern die 40mm Tieferlegung von meinem Vorbesitzer beheben wollen. Ich möchte nicht einfach nur auf originale Federn zurück wechseln, sondern das Fahrwerk einmal komplett neu und komfortabel haben wollen. Das aktuelle ist mir einfach zu hart. Nach etwas mehr als einem Jahr hab ich es satt :rolleyes:

    Ich fahre sehr gechillt und wollte eigentlich schon immer KW ausprobieren. Das wird ja hoch gelobt im Internet und von gewissen Leuten der Tuningszene :D

    Das KW Variante 3 hat aber eine Mindesttieferlegung von 35mm. Damit würde ich also nicht viel höher kommen.

    Das Street Comfort von KW hätte 20mm Tieferlegung in der höchsten Einstellung. Somit hätte ich 2cm gut gemacht. Das würde mir reichen denke ich.

    Meine Frage wäre nun ob jemand Erfahrungen mit dem Street Comfort hat oder ob ich vlt doch normale Stoßdämpfer von Sachs oder ähnliches nehmen soll mit original großen Federn und neuen Domlagern (die Domlager würden auch im Falle des KW Fahrwerks erneuert werden).

    Ich hätte gern eure Meinung dazu. Ich möchte nicht länger von Unebenheiten im Boden Rückenschmerzen bekommen und am liebsten so komfortabel wie möglich cruisen.

    Danke wie immer im Voraus. Ihr seit die Besten :trinken:



    "Schwarze BMW sind in der Regel schneller als die anderen." Time2Drive2K16
  • Kennst du das AP Gewinde und die Erfahrungsberichte dazu? Und falls ja, was spricht dagegen? Kostet deutlich weniger und sofern man nicht auf noch sportlichere Dinge, wie z. B. ne einstellbare Druck- und/oder Zugstufe wert legt, und auch, weil dir Komfort wichtig zu sein scheint, mMn eine wirklich sinnvolle Alternative zu vielen höherpreisigen Fahrwerken.
    Übrigens ist das AP eine KW-Entwicklung, die unter anderem Label vertrieben wird.

    Ich würde auch dazu raten, in dem Zuge alle anderen Lenker und Lager (auch hinten) mit auszutauschen, wenn sie nicht vor Kurzem neu kamen.
    Viele Grüße
    Simon

    ---
    Elwood Blues: It’s 106 miles to Chicago, we’ve got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it’s dark, and we’re wearing sunglasses.
    Jake Blues: Hit it!
  • Danke :trinken:

    Querlenker sind neu gekommen letztes Jahr. Mit Lager meinst du... was genau?

    Aber es muss ja nen Grund geben warum AP und KW diesen Preisunterschied haben.

    Was ist mit herkömmlichen (nicht eintragungspflichtigen) Dämpfern? Da sagen immer alle Sachs bin ich der Meinung gelesen zu haben.

    Edit: Gerade nach AP gesucht: ap.de/shop/BMW_5_5_D_5_DS_M539…w12A../1/Gewindefahrwerke

    Da gibt es nur das eine Fahrwerk und Mindesttieferlegung ist 35mm... Ich würde gern etwas höher kommen :rolleyes:



    "Schwarze BMW sind in der Regel schneller als die anderen." Time2Drive2K16
  • Lager meint z. B. Stabi- oder Tonnenlager. Schau einfach mal im ETK die entsprechenden Bildtafeln für vorn und hinten an und geh die Positionen einzeln durch.

    Der Preisunterschied kommt mMn vom Namen und vom erwarteten Absatz. Selbst @MWSEC, dem ich unterstelle, sehr hohe Ansprüche zu haben, lässt auf das AP in dem Segment nichts kommen - gab's hier kürzlich erst wieder ein Gespräch drüber.

    Im Vergleich zu einzelnen Feder-Dämpfer-Komponenten bist du mit dem AP auch nicht teurer, aber wesentlich flexibler.
    Viele Grüße
    Simon

    ---
    Elwood Blues: It’s 106 miles to Chicago, we’ve got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it’s dark, and we’re wearing sunglasses.
    Jake Blues: Hit it!
  • Bei Dir werden einfach die Dämpfer durch sein. Die Federn sind nicht das Übel. Was sind das für Feden?
    Ich habe im Mai auf die Sachs Advantage Dämpfer vorne gewechselt + neue AP Federn in 40/20 mm. Hinten gab es Monroe OE Spektrum Dämpfer. Vorne wurde zudem alles neu gemacht und Domlager vom Z4 verbaut ( bringen nochmals knapp 1 cm Tiefe ).
    Sieht jetzt so aus und fährt sich super ( seit fast 10 Tkm ).

    Wenn man sich beim weglaufen nicht noch einmal umdreht, fährt man das falsche Auto. *** Winne - fährt BMW seit 1999 :trinken:
  • wie viel platz hast du vorn zum boden von der stoßstange gemessen? Da bkeiben mir aktuell nur 18cm womit ich an manchen stellen echt vorsichtig fahren muss.. daher nöchte ich gern wieder höher.

    Welche Federn das sind kann ich nicht sagen. Kein plan. Sind eingetragen.. steht das im schein was es für welche sind?
    Wäre mir jetzt auch egal weil die ja so oder so rausfliegen :D



    "Schwarze BMW sind in der Regel schneller als die anderen." Time2Drive2K16
  • Jil schrieb:

    Da bleiben mir aktuell nur 18cm
    18 cm - das ist ja Bus-Höhe. Von wo hast Du denn da gemessen :kratz: ? Und was sind das nun für Federn - guck mal in der Mappe nach. Farbe der Federn? Wenn deine Dämpfer durch sind sackt der auch noch ab.

    Wenn man sich beim weglaufen nicht noch einmal umdreht, fährt man das falsche Auto. *** Winne - fährt BMW seit 1999 :trinken:
  • unteres ende frontstoßstange zu boden

    Ich gucke morgen nach. Ich muss zeitig aufstehn ^^

    Ich melde mich dazu.

    Also kurzum... es würden mir praktisch neue stoßdämpfer von sachs reichen mit normalen federn plus domlager und was sonst so gleich mit erledigt werden kann richtig?

    Ich würde auch das AP nehmen. Aber ich will lieber sorgenfrei über unsere Dorfstraßen fahren ohne Angst zu haben aufzusetzen. Schade dass das AP nicht auf Originalhöhe zu schrauben geht.
    Gibt es einzeln Dämpfer von AP?



    "Schwarze BMW sind in der Regel schneller als die anderen." Time2Drive2K16
  • Jil schrieb:

    unteres ende frontstoßstange zu boden
    Aber doch keine 18 cm. Du meinst bestimmt 8 cm. AP macht auch normale Sportfahrwerke mit Dämpfern. Aber für den E39 glaube ich nicht. AP selbst stellt keine Dämpfer her. Nimm da die Sachs Advantage für vorne und hinten die Sachs Supertouring.

    Wenn man sich beim weglaufen nicht noch einmal umdreht, fährt man das falsche Auto. *** Winne - fährt BMW seit 1999 :trinken:
  • Die Weitec Federn haben den Ruf, gerne noch tiefer zu kommen als angegeben. So wie deiner dasteht sind es gut 55 - 60 mm vorne und 35 mm hinten. Und der M-Stossfänger ist auch etwas tiefer als der Serien FL Stossfänger.
    Deiner ............... 8o

    Wenn man sich beim weglaufen nicht noch einmal umdreht, fährt man das falsche Auto. *** Winne - fährt BMW seit 1999 :trinken:
  • Vorsicht. Wenn du das AP Oberkante schraubst isses nicht komfortabel.
    Wenn du ne Opa Sänfte haben willst Bilstein b4 mit OEM federn von BMW.
    Hält zwar nicht lange der Dämpfer, bügelt das erste Jahr aber alles weg.
    Ein gewinde ist für dein Problem nicht zielführend. Egal welches.

    Da wäre ein Airride eher das Ding aber halt sehr teuer.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MWSEC ()