Autobatterie Minuspol gegen Anklemmen sichern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Autobatterie Minuspol gegen Anklemmen sichern

    Abend Leute

    Hab leider nichts gefunden.
    Wie tut ihr den Minuspol der Autobatterie gegen erneutes (ungewolltes) Wiederanklemmen sichern, wenn ihr Am Auto arbeitet und die Batterie dazu abklemmen musst?
    Jeder macht es wie er will, ich weiß. Hab schon einiges gesehen.....Ich denke da an erster Stelle an die Sicherheit z.b beim Ausbauen der Lichtmaschine....
  • MWSEC schrieb:

    Handschuh drüber und fertig.
    Ja, ich mache es auch. Also um das Kabel mach ich einen Lappen und dann einen Handschuh, der mit so einer Gummibeschichtung versehen ist drauf. Ja, also ich habe schon lustiges gesehen bzw. manche juckt es nicht wenn man ein paar Stromschläge oder Airbag ins Gesicht bekommt, sodass die Brille bricht.. aber ich denke an die Sicherheit bei gefährlichen Sachen und deswegen wollte ich mal fragen. Vielen Dank euch allen.
  • sorry, kann das grad nicht ignorieren.

    Michelangelo schrieb:

    MWSEC schrieb:

    Handschuh drüber und fertig.
    Ja, ich mache es auch. Also um das Kabel mach ich einen Lappen und dann einen Handschuh, der mit so einer Gummibeschichtung versehen ist drauf. Ja, also ich habe schon lustiges gesehen bzw. manche juckt es nicht wenn man ein paar Stromschläge oder Airbag ins Gesicht bekommt, sodass die Brille bricht.. aber ich denke an die Sicherheit bei gefährlichen Sachen und deswegen wollte ich mal fragen. Vielen Dank euch allen.
    sorry, kann das grad nicht ignorieren.
    Find's klasse, wenn sich jemand beim Wechsel der Lima mal nicht nur Gedanken über den mechanischen Teil macht - keine Frage!
    Natürlich kann man für das kurzzeitige Isolieren eines Batteriepols nen kompletten Thread eröffnen - warum nicht.
    Aber bei ner 12V Batterie von Stromschlägen zu sprechen, is zu viel des Guten.
    Wenn man denn schon an der Elektronik rumspielt, dann beschäftigt euch doch bitte wenigstens nur gaaaanz kurz mit den Grundlagen in dem Bereich.
    Is wirklich nicht böse gemeint, aber damit tut ihr euch und euren Helfern nen rießen Gefallen. Am Schluß fangen mit solchen Horrorszenarien noch Leute an die Batterie abzuklemmen, wenn der Zigarettenanzünder gegen nen USB-Ladeeinsatz getauscht wird...
  • SpeedUp schrieb:

    sorry, kann das grad nicht ignorieren.

    Michelangelo schrieb:

    MWSEC schrieb:

    Handschuh drüber und fertig.
    Ja, ich mache es auch. Also um das Kabel mach ich einen Lappen und dann einen Handschuh, der mit so einer Gummibeschichtung versehen ist drauf. Ja, also ich habe schon lustiges gesehen bzw. manche juckt es nicht wenn man ein paar Stromschläge oder Airbag ins Gesicht bekommt, sodass die Brille bricht.. aber ich denke an die Sicherheit bei gefährlichen Sachen und deswegen wollte ich mal fragen. Vielen Dank euch allen.
    Aber bei ner 12V Batterie von Stromschlägen zu sprechen, is zu viel des Guten.


    Schön und das ist deine Meinung.
    Jeder vertritt seine Meinung.
  • Michelangelo schrieb:

    SpeedUp schrieb:

    sorry, kann das grad nicht ignorieren.

    Michelangelo schrieb:

    MWSEC schrieb:

    Handschuh drüber und fertig.
    Ja, ich mache es auch. Also um das Kabel mach ich einen Lappen und dann einen Handschuh, der mit so einer Gummibeschichtung versehen ist drauf. Ja, also ich habe schon lustiges gesehen bzw. manche juckt es nicht wenn man ein paar Stromschläge oder Airbag ins Gesicht bekommt, sodass die Brille bricht.. aber ich denke an die Sicherheit bei gefährlichen Sachen und deswegen wollte ich mal fragen. Vielen Dank euch allen.
    Aber bei ner 12V Batterie von Stromschlägen zu sprechen, is zu viel des Guten.

    Schön und das ist deine Meinung.
    Jeder vertritt seine Meinung.

    Ich weiß nicht, aus welchem Bereich du kommst, aber in der Elektrotechnik geht es nicht um Meinungen!
    Das ist kein Diskussionskreis, ob denn heute ein Motor lieber linksrum oder rechtsrum laufen will, weil er eine schwere Kindheit hatte!

    Aber was erzähl ich, bringt eh nix.
    Pass du dann aber bitte beim Abschrauben der Polklemmen auf, dass du isolierte Handschuhe trägst und deine Ratsche nen isolierten Griff hat!
  • ich empfehle den Leuten, die hier Panik haben, einfach mal beide Batteriepole zeitgleich anzufassen. da passiert exakt garnichts - bei schwitzigen Haenden kribbelt es vielleicht etwas.

    Und es ist auch total egal, ob das eine Autobatterie von einem Opel Corsa, von der Groesse einer Packung Kaffee ist, oder ob es sich um einen 5x5 Meter grossen Langzeit Energiespeicher einer Photovoltaikanlage handelt - 12 Volt sind 12 Volt (Spannung) und der fliessende Strom wird durch den Widerstand des Koerpers durch den er geleitet wird begrenzt.