Brems-Warnlampen

  • Hallo,
    seit dem letzten Radwechsel von ca. 2 Wochen leuchten ab und zu 3 gelbe Warnlampen auf, gehen dann aber wieder aus: ABS, DSC und Handbremslampe. Fehlerspeicher sagt, Bremsdrucksensor. Der soll 140 € plus Lohn kosten. Man sagte mir, es ist aber nicht sicher, daß es damit getan ist.
    Hat jemand Erfahrungen damit?
    Ist es Zufall, daß dieses Problem genau nach dem Radwechsel auftrat?

  • Handbremse ist bei mir ne rote Warnlampe. :kratz:


    Nein, das ist kein Zufall, wenn nach einer Bremsenreparatur Bremsenprobleme auftauchen, da besteht ein Zusammenhang. Das heißt jetzt nicht, daß da jemand Mist gebaut hat, das heißt lediglich, daß da vorher schon was angeknackst war und jetzt kaputt ist. Einige Teile werden da ja anders bewegt, als es im Alltagsbetrieb der Fall ist (Bremssätel zurücksetzen).


    Mit was wurde der FS ausgelesen, wie lautet die Fehlermeldung genau?

  • Welche 3 Warnleuchten sind es genau, bitte ein Bild nachreichen?
    Was genau steht im Fehlerspeicher


    Und bitte immer alle Fahrzeugdaten angeben. :rollen:

    schließe mich dem Vorredner an ein Bild wäre sehr hilfreich und sinnvoll.

    Handbremse ist bei mir ne rote Warnlampe. :kratz:


    Nein, das ist kein Zufall, wenn nach einer Bremsenreparatur Bremsenprobleme auftauchen, da besteht ein Zusammenhang. Das heißt jetzt nicht, daß da jemand Mist gebaut hat, das heißt lediglich, daß da vorher schon was angeknackst war und jetzt kaputt ist. Einige Teile werden da ja anders bewegt, als es im Alltagsbetrieb der Fall ist (Bremssätel zurücksetzen).


    Mit was wurde der FS ausgelesen, wie lautet die Fehlermeldung genau?

    er schreibt doch nach dem Radwechsel nicht nach einer Bremsenreparatur ;)




    Gruß
    Axel

  • Bei mir fing es so an, als das ABS-Steuergerät den Geist aufgab.
    Irgendwann leuchteten die drei Lampen dann dauerhaft. Irgendwo gibt es hier dazu auch einen Thread.

  • Bei mir fing es so an, als das ABS-Steuergerät den Geist aufgab


    Und das kann es auch hier sein, die Modelle mit DSC sind doch schon berühmt dafür, das sie gern mal mehr als nur einen Radsensor auskotzen. Manchmal verreckt aber auch der Hydraulikblock...


    Nebenbei, ich habe bei meinem ältesten E34 in gesamt 278.000 km nie einen ABS Sensor tauschen müssen, beim E39 dagegen kurz nach Kauf schon bei 160.000... vlt. hätte man den Sensor besser pflegen sollen...^^

    Die BMW-Horde: 525iT (01-12) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute) - 520dT (18-heute)

  • Fehlerspeicher besagte, daß Bremsdrucksensor defekt ist. Dieser wurde gerade erneuert, und trotzdem gingen wieder ABS, DSC und Warndreicklampe an. Liegt es wohl doch am ABS-Steuergerät? Aber weshalb gehen die Lampen dann von selbst wieder während der Fahrt aus? Kann ich da so mit fahren, hab ich also kein ABS wenn die Lampen angehen, und funktioniert es, wenn die Lampen aus sind?

  • ich hatte auch mal ein defektes ABS Steuergerät. Da gingen die Lampen auch immer nach einiger Zeit fahren an - immer wenn der Motor warm war. Wer weiß welche Lötverbindung sich immer gelöst hat wenn das Stg. eine gewisse Temperatur erreicht hat...

  • Kann beim Radwechsel ein Sensor beschädigt werden?

    Klar, kann sein, dass Du versehentlich den ABS-Sensor gehimmelt hast.
    Aber Inpa zeigt die 4 Sensoren eigentlich zuverlässig an.

    Viele Grüße
    Simon


    ---
    Ever tried. Ever failed. No matter.
    Try again. Fail again. Fail better.
    -- Samuel Beckett --

  • Ich hab jetzt das ABS Steuergerät zur Reparatur eingeschickt. Es wurde Fehler Drucksensor repariert. Doch jetzt muss wohl das Gerät neu codiert werden. Wieso eigentlich, ist doch das Gerät, was vorher drin war.