SIM Karte welche funktionieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SIM Karte welche funktionieren

    Hallo,
    ich habe die Suchfunktion verwendet aber die Aussagen sind nicht zielführend. Welche Simkarten die man noch kaufen kann, können in dem Card-Reader für das Telefon verwendet werden? Mir ist bewusst dass es bei manchen Telefonen einen zweiten Card-Reader im Kofferraum gibt aber ich suche gezielt für den Reader in der Armablage.

    Auf den Sim-Karten steht auch ein Typ
    P2 (ganz alte Karte würde gehen aber gibts nicht mehr)
    F3
    ?
    ?
    N3 (geht nicht)
    N5 (ganz neue Generation der Telekom - geht nicht)

    Der Anbieter - D2 oder D1 wäre mir egal. Evtl. hat auch jemand eine Prepaid Karte die nicht benötigt wird und verkauft werden soll - dann bitte eine Nachricht senden.
  • es gibt diverse simkarten die andere betriebsspannungen haben..

    neuere karten haben meist ne andere spannung als ältere karten und somit laufen die neueren nicht in älteren geräten.

    bei normalen handys wird dann nämlich ein firmware update zwingend notwendig damit das Handy mit der geänderten Spannung der Karte klarkommt.


    und genau dieses Problem wird wohl der alte Reader aus dem E39 auch haben...


    ich habn uralt Nokia im Wagen und dort ist ne D1-Karte von Snoog Seven drin

    läuft problemlos....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von shadow530 ()

  • Original von shadow530

    neuere karten haben meist ne andere spannung als ältere karten und somit laufen die neueren nicht in älteren geräten.



    Das Stimmt. Einfach mal in einem Handyladen fragen ob die noch alte Sim´s rumliegen haben. So hab ich das gemacht.
  • hab zwar auch ein autotelefon, hab es aber noch nicht benutzt... ich weiß nur das da D1-Netz SIM Karten funktionieren sollen.. und zwar die Alten P2 karten (wie du schon geschrieben hast, nicht mehr zu kaufen).. ob da andere simkarten mit anderen netzen funktionieren kann ich dir leider nicht sagen
  • Ich habe vorne ne Simply-Karte drin. Die große Version. (Also die kleine Karte nicht rausgebrochen)

    Funktioniert super.

    Auto ist von 05/98.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Micky2907 ()

  • habe vor zwei Monaten ein NEUE D1 T-Mobile Karte reingemacht und funktioniert hervorragend.

    Zu erst hat es nicht funktioniert und dann festgestellt, dass gar keine SIM funktioniert hatte. Dann habe ich die Aufnahme für das Siemens Telefon bzw den SIM-Karteneinschub zerlegt und festgestellt, dass die Platine völlig korradiert war. Gebrauchtes Teil gekauft und ebenfalls feststellen müssen, dass es dort auch korrodiert...aber funktioniert trotzdem noch.
    Könnte mir vorstellen, dass das eine Schwachstelle ist oder aber mit dem Schiebedach zusammenhängt. Aus dem Schiebedach kommt bei geöffnetem Zustand genau mittig etwas Wasser raus...auch jetzt wo es mehrere Tage nicht geregnet hatte. Das Wasser tropft dann genau auf das Telefon...ist aber nur eine Idee woran es liegen kann, dass die SIM Karte nicht funktioniert.
    Viel Glück
    :trinken:
  • da hab ich auch mal eine frage...

    habe auch ein autotelefon in der mittelarmlehne...
    der schacht für die karte ist in der mittelarmlehne ist das der einziege schacht oder hab ich auch einen im kofferaum ?
    konnte nähmlich keinen finden..
    bei mir läuft auch keine von meinen sim-karten (hab allerdings neue d1 karten)

    mein 5er ist von 11/96

    n kumpel hat auch n 540 aber von 5/96 und der hat den schacht nur im kofferaum...
  • Original von eierkop
    Original von VincentVega
    Hab in meinem VORNE drin ne Congstar-Prepaidkarte. Klappt problemlos :top:
    Bj 2001, Schnurloses Telefon.


    Ist das eine Aktuelle von Congstar?
    Habe bedenken wenn ich da etzt eine bestelle das ich dann sone neue Kleine bekomme.


    Meine neue von Congstar ist heute gekommen. Ist ne große, also fürs Handy müsste man die kleine Karte rausbrechen.

    Ich hab hinten noch gar nicht geschaut ob ich da auch irgendwo ne Karte reinmachen kann. Werd die Congstar morgen mal ausprobieren.
  • RE: SIM Karte welche funktionieren

    Original von mik_schreiber
    Hallo,
    ich habe die Suchfunktion verwendet aber die Aussagen sind nicht zielführend. Welche Simkarten die man noch kaufen kann, können in dem Card-Reader für das Telefon verwendet werden? Mir ist bewusst dass es bei manchen Telefonen einen zweiten Card-Reader im Kofferraum gibt aber ich suche gezielt für den Reader in der Armablage.

    Auf den Sim-Karten steht auch ein Typ
    P2 (ganz alte Karte würde gehen aber gibts nicht mehr)
    F3
    ?
    ?
    N3 (geht nicht)
    N5 (ganz neue Generation der Telekom - geht nicht)

    Der Anbieter - D2 oder D1 wäre mir egal. Evtl. hat auch jemand eine Prepaid Karte die nicht benötigt wird und verkauft werden soll - dann bitte eine Nachricht senden.


    Stehe vor dem selben Problem :confused:

    Meine N3 D-1 Prepaid Karte läuft auch nicht :heul:
    Meiner ist BJ 03 mit dem BIT II. was ich über Google rausgefunden hab:

    "Vor einigen Jahren gab es noch 5 Volt SIM Karten, die in den neueren Handys von Heute nicht mehr funktionieren, deshalb werden nur noch die 3 Volt SIM Karten ausgegeben.

    3 Volt Simkarten sind folgendermaßen erkennbar:

    Bei T-Mobile: R2,Q2,P2,E2,G2,J2,F3, G3,G4 hinter der Kartennummer

    Bei Vodafone: *V, *TV, S, ST, M hinter der Kartennummer

    Bei E-Plus: 3V hinter/unter der Kartennummer bzw. auf der Rückseite "

    Muss mir jetzt auch so eine besorgen!
    Gruß Eric