Standheizung nachrüsten

  • Zitat

    Original von Frankyy



    Gibt es dazu eine Anschlußübersicht?
    Speziell für den Anschluss zur Gebläsesteuerung an der Klimaautomatik.


    Solange du über K-Bus läuftst (also die neueren Modelle), gibt es beim e39 keine weiteren Anschlüsse:
    + / - / K-Bus, das wars.
    Alles andere geht übers codieren; die Kraftstoff-Pumpe wird von der SH versorgt.

  • HI


    Danke erstmal.
    Und dabei find ich dann wie ich eine Standheizung mit einem universalen also nicht für den BMW E39 spezifischen Kabelstrang anschliesse?


    Mir wurde nämlich gesagt, das dies nicht so einfach sei, wegen der Ansteuerung an der Klimaautomatik.


    VErmutlich wegen der Vernetzung (Can-Bus)
    Oder läuft das beim E39 nicht darüber?
    Dann bräuchte ich ja nur die entsprechenden Pins am Klimabedienteil belegen.


    MEiner ist 2/99 VFL. ich vermute das es da ohne Can-Bus funktioniert

  • Zitat

    Original von Frankyy
    Und dabei find ich dann wie ich eine Standheizung mit einem universalen also nicht für den BMW E39 spezifischen Kabelstrang anschliesse?


    Hatte ich doch geschrieben: Ja!


    Zitat

    Original von Frankyy
    Mir wurde nämlich gesagt, das dies nicht so einfach sei, wegen der Ansteuerung an der Klimaautomatik.


    Einfacher geht's schon nicht mehr. Sieh dir doch den Schaltplan an. Es wird nur EIN Kabel des Klimabedienteils durch das Webasto-Relais geschliffen, das die Lüftung dann einschaltet, wenn die Heizung läuft.


    Zitat

    Original von Frankyy
    VErmutlich wegen der Vernetzung (Can-Bus)
    Oder läuft das beim E39 nicht darüber?


    Can-Bus spielt beim E39 überhaupt eine untergeordnete Rolle. Viele sind sich nicht mal sicher, ob der E39 diesen überhaupt hat, obwohl man ihn in entsprechenden Schaltplänen finden kann, aber dieser soll sich wohl vom genormten Can-Bus unterscheiden und nicht "echt" sein.


    Eine BMW E39 und E38-Werksheizung wird über den K-Bus angesteuert, was bereits erwähnt wurde. Eine Universelle wird mit einem der verschiedenen Webasto-Bedienelemente angesteuert. Dies sind entweder Telestart, Vorwahluhr (s. Schaltplan) oder ThermoCall.

  • Zitat

    Original von Frankyy
    Ich seh schon,Du kennst Dich aus.


    Wenn noch was unklar sein sollte meld ich mich einfach nochmal ;-)


    Bist du so nett und machst Fotos bzw. Eine EBA mit den von dir verwendeten Teilen?

  • Kann mir noch jemand erklären wie das mit der Voreinstellung des Gebläses , Temperatur usw bei der Klimaautomatik ist?


    Muss man das jedesmal speziell einstellen wenn man das Auto Abends abstellt und Morgends die Standheizung nutzen möchte?
    Oder reicht es wnen man die im sonstigen Betrieb gewählten 22Grad stehen lässt?
    Wie ist da die beste Einstellung?


    Temperatur lassen stehen lassen auf z.B. 22 Grad und dann die Automaitk taste einschalten? da wird ja die Ausströmung automatisch geregelt.
    oder ist es besser vorab die Einstellung "nach oben" zu wählen und die wärmste Temperatur und das Gebläse auf mittlere Stellung?


    Wie handhabt ihr das?

  • Einfach aud Defrost stellen.

  • Jetzt muß ich mich hier auch mal dran hängen...


    Ich habe vor in meinen 05.2002 540iAT eine Standheizung einzubauen.


    Das Ganze soll dann per Bordmonitor (Navi MK 3 ist verbaut) UND Handy steuerbar sein.


    Die Standheizung (Thermo Top S) samt Kabelbaum, Schläuchen usw. habe ich schon von einem netten Nutzer des Forums erworben. Spender war hier ein 540iAT Bj. 06.1998.
    Die Handy-Steuerung habe ich von Wiatec da liegen, da diese in meinem E30 schon seit Jahren problemlos funktioniert.


    Jetzt beschleicht mich nach lesen dieses Threads aber so langsam das dumme Gefühl, daß ich meine o.g. Ziele dank K-Bus in meinem E39 mit der vorhandenen Thermo Top S nicht erreichen kann. :kratz:


    Wenn dem tatsächlich so ist, kann man denn die statt dessen evtl. notwendige Thermo Top C/Z so verbauen, daß man die Heizung über den Bordmonitor UND die Handysteuerung ansteuern kann?


    Desweiteren bin ich in diesem Thread auf die Aussage gestoßen, daß man statt einer Benzin Thermo Top C/Z auch eine Diesel Thermo Top C/Z verwenden kann, ist das tatsächlich so?
    Hintergrund ist, das die Benzinbetriebenen Thermo Top C/Z in der Bucht z.Zt. nur defekt angeboten werden und ich da aufgrund von akutem Zeitmangel wenig Lust auf Experimente habe...


    Es wäre sehr schön, wenn hier jemand meine Zweifel ausräumen könnte damit ich da endlich mal weiter machen kann. Z.Zt.scheitert es nämlich nur noch daran...

  • Hi.


    Auch ich denke über eine Standheizungsnachrüstung nach. Könnte eine aus einem 523i aus 1996/97 bekommen, mit Fb, Abgasanlage, Kabelbaum, Schläuche usw.. Also wirklich komplett.
    Muss da etwas zu meinem 530i aus 2002 beachtet werden?
    Wer aus dem Forum würde mir das Teil einbauen (zu welchem Preis)?


    Danke.



    MfG

  • N'abend zusammen,


    ich greif den alten Thread mal wieder auf, (pünktlich zur kalten Jahreszeit).
    Leider wurde er nie zu Ende geführt.
    War Frankyys Einbau mit dem Universalkabelbaum erfolgreich?


    Plane derzeit den Einbau einer Webasto Thermo Top z/c in meinen E39i.
    Unklar ist mit bisher noch der Gebläse-Anschluß (Klimaautomatik). Habe mittlerweile Stundenlang Foren, Berichte und Stromlaufpläne geblättert aber nichts Eindeutiges gefunden. :bad:
    Ist nun eine Ansteuerung über K-Bus möglich? Hat der E39 den 1997 schon gehabt?


    Vielleicht kann mir von Euch jemand weiterhelfen???


    Fahrzeug ist ein 540i
    Produktionsdatum: September 1997


    Standheizung ist eine Thermo Top C/Z, Baujahr zwischen 1999 und 2001
    War noch nie verbaut

  • Mahlzeit zusammen,


    kann mir jemand die Teilenummer nennen vom Halter mit der Nummer 2?



    steht nämlich nirgends drin.


    MfG


    Emilio

    Biete Hilfestellung beim M57 im Raum Neuss/Düsseldorf!


    DSP oder Navi nicht vorhanden? Kabelbaum defekt? Ich helfe beim nachrüsten und reparieren!

  • Mahlzeit,


    ich häng mich auch mal dazu:


    Fzg.: 28i vorTu 12/97
    Spenderfzg: 23i 01/00


    Thermotop C/Z mit Auspuff, IHKA, UP, beiden HG Steckern, Sicherung F3, Gebläserelais K3, SH Leitungen teilweise vorhanden.


    SH soll vor den rechten Dom:


    kann ich die restliche Kühlwasserverlegung vom 25d/30d (als ZHZ) 1zu1 übernehmen, die Spritleitung an den Rücklauf anschliessen, den Thermocall auf PIN1 legen, das Signal über das K3 zum neuen IHKA schicken?


    ZCS geändert.


    Ist die Entnahme des Benzinrücklaufs möglich?
    K BUS nicht diagnosefähig, ist mir bekannt.


    Was brauch ich noch ausser dem universalen Webasto-SH Träger?


    Danke, Reihen6er

  • Hallo Standheizungsgemeinde :D


    Habe eine kurze frage,


    Bei meinem Wagen habe ich eine B5WS verbaut, in der Montageanleitung steht geschrieben: Sollte der Stecker X610 Pin24 nicht belegt sein so muss man ein 0.5er Kabel an Dauerplus legen.
    Kann mir jemand sagen was das für einen Sinn haben soll? ?(