0,5l Öl weg auf 100km

  • Hallo Leute,


    Ich habe einen 525tds bj 2000 vfl .Mir ist aufgefallen dass mein dicker in 100 km 0,5 Öl verloren oder verbraucht hat.

    Hatte ihn letztens auf der Bühne und habe bemerkt dass der Motor von unten komplett voller Öl ist bei den Schläuchen etc.

    Rauchen tut er eigentlich normal und im warmen zustand so gut wie garnicht mit deaktiviertem agr.Ich möchte ungern den halben Motor zerlegen um rauszufinden welche Dichtungen das sind.Gibt es vielleicht ein paar Stellen wo es vermehrt aufgetreten ist bei den Motoren?ist ein M51.

    Über Antworten würd ich mich sehr freuen!!

    Vielen Dank im Voraus

  • Erstmal willkommen im Forum, eine kleine Vorstellung sowie Fotos des Fahrzeuges sind hier gerne gesehen.

    Seit wann ist er in deinem Besitz ?


    Diese Variante ist hier nicht wirklich häufig vertreten,

    Vielleicht kann dir hier opaauto weiterhelfen, der Dieselguru schlechthin,

    ob er sich auch mit den Eigenheiten des TDS auskennt?

  • Vielen Dank für die Begrüßung 💪


    Fotos hab ich leider keine da im moment aber es befindet sich Öl auf dem Turboschlauch und vor der Ölwanne ,die Ölwanne ist aber trocken.

    Ich kann mal versuchen Bilder zu machen .

    Im Besitz ist der Wagen seit ende Dezember .Habe nach dem Kauf direkt das Öl gewechselt und ca 700km gefahren und gestern 0,5l nachgekippt.Nach 100km ist nun der peilstab knapp über die Hälfte...:(Der hat momentan 337000km runter und ist ein Automatik

    Ich bin echt zufrieden mit dem Wagen und würde dieses Problem gern beseitigen.

  • Der M51 ist so robust wie der M57, auch hier sollte kein Ölverbrauch fest zu stellen sein.

    Da ist was richtig undicht, weil 0,5 Liter sind schon sehr viel in der kurzen Zeit.

    Sieh mal nach ob das Öl auf der Beifahrerseite oben vom Ventildeckel kommt oder steht Öl im AGR?

  • Danke für die zahlreichen und schnellen Antworten!

    Also ich bezweifle auch stark, dass der Motor so viel Öl verbraucht.

    Ich denke der ist zu 99% undicht und wollte deshalb fragen, welche Dichtungen da in Frage kommen.


    Vg

  • Moin,

    ich meine, dass es ein M51 war, den ich mal mit einem undichten Peilstabrohr gesehen hatte.


    Aber das ist doch alles Glaskugelgerate... Kann man denn nicht sehen wo der ölt? Bei einem halben Liter muss man doch etwas sehen können.

  • Ja ich guck noch mal unten und mache mal paar fotos.

    Ist alles ölig


    Bin übrigens der Max 25,komme aus Bayreuth (Bayern) und bin seit kurzem ein stolzer Besitzer von einem 525tds vfl in glaciergrün metallic Limousine 😊

    Einmal editiert, zuletzt von E39Liebhaber777 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von E39Liebhaber777 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hallo Max und herzlich willkommen in unserem Forum.

    Es kommt öfter mal die Ventideckdichtung, manchmal Öl-Rücklaufschlauch vom Turbo, Dichtung Vakuumpumpe. Das sind aber nur Anhaltspunkte.

    Du solltest das ganze einer Sichtprüfung unterziehen.

  • An der SB-Waschstrasse kannste es für 3 Euro selbst erledigen... ;)


    Der M51 ist eigentlich nicht für Ölverlust und auch nicht für hohen Ölverbrauch bekannt :kratz:

  • Ja auch der hat nen Ölkühler, ist aber genau so wenig auffällig wie beim M57.

    Bei der Menge an Öl sieht man eigentlich gleich wo das her kommt.

    Man muss nur mal die Verkleidungen weg bauen.

  • Na dann schon mal viel Spaß beim Sparen.. :trinken:


    An der SB-Waschstrasse kannste es für 3 Euro selbst erledigen... ;)


    Der M51 ist eigentlich nicht für Ölverlust und auch nicht für hohen Ölverbrauch bekannt :kratz:

    Bei mir im Ort gibt es eine seperate Box in der man "Motorwäsche" wählen kann. Vielleicht gibt es da ja auch woanders.

  • Ich danke euch für die schnellen und zahlreichen antworten. Ich werde euch auf dem laufenden halten was es dann im endeffekt ist :)


    Kurzes update :

    Hab ein video von unten so gut wie es geht gemacht

    Der Turboschlauch ist ölig und untenrum überall eigentlich.

    Oben am motor schwitzt es überall leicht aber ich denke bei 337000tkm ist es in ordnung.

    Ich denke es kommt untenrum irgendwo durch

    Vielleicht am Turboschlauch?


    Hier ist der link zum Video:https://files.fm/u/xj87m2crs


    Gerade eben die fehler ausgelesen im delphi: fehler 26 luftmassenmesser defekt


    Kann der fehlercode vom luftmassenmesser durch ein deaktiviertes agr ventil auftreten?


    Ventildeckel


    Besseres bild

    Öldeckel scheint auch undicht zu sein


    Bin eben fertig geworden.

    Es war der schlauch der in den Turbo reingeht halb ab. Ebenso ist auf der Luftfilterseite sehr viel Öl gewesen und das kommt von der VDD.

    Ich denke ich habe die Ursache gefunden😊