Wasser in Reseeverradmulde

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wasser in Reseeverradmulde

    Hallo zusammen,

    neulich musste ich feststellen, dass anscheinend über lange Zeit Wasser in meiner Reserveradmulde (E39 530i FL) stand und diese durchgerostet ist. Aufgrund eines Gas-Tanks habe ich es nicht bemerkt. Habe sofort alles getauscht, neue Bleche eingeschweißt und einen neuen Tank eingebaut.
    Da ich den Wassereintritt abstellen wollte, habe ich die üblichen verdächtigen Stellen zuerst bearbeitet. Dichtung Schiebedach und Rückleuchten habe ich getauscht. Heute habe ich allerdings schon wieder Wasser im Kofferraum. Hinter der Rückleuchte ist alles trocken. So wie es aussieht, kommt das Wasser links unterhalb der Batterie rein. Ich kann es schlecht fotografieren, aber es sieht aus als läuft es dort links zwischen zwei Blechen rein. Hatte das schon mal jemand?
    Ich weiß echt nicht mehr, wo ich noch suchen soll.

    Beste Grüße
    Christian
  • Neu

    Fitje schrieb:

    das scheint es aber nicht zu sein...
    Und wieso schreibst du dann: "So wie es aussieht, kommt das Wasser links unterhalb der Batterie rein." ? Weiter links als die Batterie ist nur noch die Reserveradmulde... Das Wasser dringt durch ein Rostloch im Batteriekasten ein... sonst würde ich das ja nicht schreiben. ;)
    Die BMW-Horde: 525iT (01-12) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute) - 520dT (18-heute)
  • Neu

    Je nachdem wie er in den Kofferraum und auf die Batterie schaut ist der Radkasten auch weiter Links von der Batterie. :D

    Dann könnte es auch der Schiebedachablauf sein und wenn der es nicht packt das Wasser abzuleiten ist ganz einfach die Dichtung um den Deckel hinüber.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Neu

    COB schrieb:

    MWSEC schrieb:

    Je nachdem wie er in den Kofferraum und auf die Batterie schaut...
    ... ist die Batterie dann immer noch rechts und die Seitenwand rechts von der Batterie und links davon nur noch die Ersatzradmulde...
    Du willst nicht umdenken aber das war klar. :rolleyes:
    Genauer lasse ich mich dazu jetzt nicht aus, sonst bekommste wieder Urlaub vom Forum.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Neu

    michaelXXLF schrieb:

    Fitje schrieb:

    Dichtung Schiebedach und Rückleuchten habe ich getauscht.
    Ich war davon ausgegeangen, daß er die Dichtung um den Scheibedachausschnitt meint. Leider sagt er das nicht so spezifisch aber welche andere Dichtung könnte er da ausgetauscht haben?
    die von den Leuchten, die vom Deckel oder die von der Antenne.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Neu

    michaelXXLF schrieb:

    Ich meinte weitere Dichtungen am Schiebedach. Rückleuchten hat er ja wohl gemacht, von Antenne hat er nix geschrieben.
    die am ende der Kassette.
    Alles von mir aufgeschriebene ist nen Garant für Wassereinbruch am Heck.

    Der TE hat zwar die Dichtung getauscht, die Frage ist jedoch, ob er die richtig rum verklebt hat, wenn nein ist die sofort wieder undicht auch wenns besser aussieht.
    Zu den Leuchten hat er nicht geschrieben ob die Neu waren und wenn gebraucht ob er da neue Dichtungen rangeklebt hat und vor allem ob die richtig festgezogen wurden. Da sind so viele Ungereimtheiten bei das man hier nur Mutmaßen kann und das habe ich getan.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Neu

    Also, die umlaufende Dichtung am Schiebedach war gemeint. Die habe ich getauscht. Die Dichtung an der Rückleuchte hinten rechts habe ich getauscht und passend angezogen.
    Links von der Batterie war in der Tat doof ausgedrückt. Das war die Ansicht, wenn ich auf die Stirnseite der Batterie (also die lange Seite) schaue. Könnte auch der Ablauf vom Tankdeckel Schuld sein?

    Habe gerade nachgesehen. Habe keinen Ablauf hinter dem Tank. Werde mir am Wochenende mal eine Endoskopkamera dazu nehmen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fitje ()

  • Neu

    Fitje schrieb:

    michaelXXLF schrieb:

    Hinter der Tankklappe ist serienmäßig dummerweise kein Ablauf.
    Scheinbar haben manche e39 das. Meiner wohl nicht
    Nö gibt keinen der das ab Werk hat.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39