PDC macht was es will.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PDC macht was es will.

    Hallo Gemeinde.

    Ich wollte bei meinem dicken PDC nachrüsten und habe mir die entsprechenden Teile besorgt und nach der BMW EBA für PDC vorne und hinten losgelegt.
    War ja auch kein großes Ding, lediglich der Kabelbaum für die Sensoren vorne hat ein bisschen gedauert, aber das ging letztendlich auch.
    Beim Einbau habe ich mich an die EBA gehalten ( Zwei Kabel nach vorne zum Schalter Pin 8 & 9. Ein Kabel zur Sicherung 21 im Handschuhfach, und einmal Gelb/weiß zum I—Bus Verteiler, ebenfalls Handschuhfach.
    Letzteres habe ich aber sein gelassen, da es ein Riesen gemurkse ist an den i-Bus Verteiler zu kommen und so habe ich mir das Bus Signal in der Multimediaabteilung im Kofferraum links geklaut.
    Alle Verbindungen sind soweit erforderlich gepresst oder gelötet. Stromdiebe und dergleichen kennt das Auto nicht.
    Allerdings musste ich bei der Inbetriebnahme feststellen, das ein unerklärliches eigenleben vorhanden ist.

    1. Der Signalgeber hinten und vorne piepsen egal in welcher Stellung des Wahlhebels ( P ; R ; N ; ganz egal)
    Wohlgemerkt das piepsen ist eigentlich korrekt, aber wenn ich den Vorwärtsgang einlegen müsste der Lautsprecher hinten ja eigentlich Ruhe geben.

    2. Die PDC Taste In der Mittelkonsole ist ohne Funktion
    UPDATE : Die Taste funktioniert und die Funktion ist gegeben.
    Die Kabel waren vertauscht.

    3. ich habe das Intravee2 im Auto verbaut.Dabei wird eigentlich die Entfernung zum Hindernis aller 4 Sensoren in Zentimetern angezeigt.
    Bei mir wird vorne und hinten nur jeweils ein Sensor angezeigt, obwohl die anderen arbeiten und auch Signale ausgeben.
    Wenn ich mich einem Sensor nähere, der nicht angezeigt wird, verändert sich das akustische Warnsignal.
    Optisch, im BC, ist der Sensor aber nicht vorhanden.

    4. Der Signalgeber vorne schaltet bei einer Entfernung von etwa 30 cm. nicht auf Dauerton sonder schweigt.
    Fahre ich dann 5cm zurück kommt sofort in schneller Frequenz das piepen.

    Ich tippe mal darauf, das ich irgendein Bus Problem habe.
    Wobei es m.E. Unerheblich ist, wo ich den Bus abnehme. Das ich ihn am Wechsler abgenommen habe ist doch eigentlich egal.
    Das das Steuergerät kaputt ist, glaube ich nicht.
    Es ist aus einem 530i Fl.
    Meiner ist ein 99er 540i

    Ich stehe wirklich auf dem Schlauch, aber so wie ich Euch kenne, hat bestimmt einer eine Ahnung woher der Wind weht.

    Viele Grüße Jörg
    Es gibt kein Tier, für das man im Leben soviel macht als für die Katz....... :superstition:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Adenauerforst ()

  • dann darfst du jetzt alle anderen Steuergeräte auch auf den Softwarestand bringen, die PDC vorne und hinten können. der 99er kann das nicht verarbeiten da es das System erst ab dem FL gab.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • @MWSEC Du irrst dich. Ab 9/97 gab es das aktive PDC bei der Limo, somit liegt es nicht an den Softwarestand der anderen SG, höchsten an einer falschen Codierung des PDC SG.
    Ob man das PDC im LCM und im ZCS noch codieren muss, weiß ich gerade nicht auswendig.

    Hast du den Kabelbaum vorne und hinten original oder selber gebaut? Sicher, dass der korrekt verkabelt ist?

    Den Kabelbaum zum Fahrzeug hin mit dem schwarzen Stecker hast du auch richtig verkabelt? Weil du so wenige Kabel erwähnst.
  • Dani3l schrieb:

    @MWSEC Du irrst dich. Ab 9/97 gab es das aktive PDC bei der Limo, somit liegt es nicht an den Softwarestand der anderen SG, höchsten an einer falschen Codierung des PDC SG.
    Ob man das PDC im LCM und im ZCS noch codieren muss, weiß ich gerade nicht auswendig.

    Hast du den Kabelbaum vorne und hinten original oder selber gebaut? Sicher, dass der korrekt verkabelt ist?

    Den Kabelbaum zum Fahrzeug hin mit dem schwarzen Stecker hast du auch richtig verkabelt? Weil du so wenige Kabel erwähnst.
    Lies noch mal richtig, er hat vorne und hinten verbaut, die möglichkeit ist in seinen STG´s noch nicht vorhanden.
    ich habe nirgendwo was von Aktiv und Passiv geschrieben. ;)
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Das Nachrüsten des vorderen PDCs ist einwandfrei möglich, habe ich bei meinem 97er Touring auch gemacht ;)
    Ich habe den Schalter fürs PDC ausm E38 verbaut, da ich noch kein Schaltzentrum verbaut habe. Dann noch den PDC Kabelbaum vorne und ein Kabel an den Gong vorne.

    Muss nichtmal was besonderes codiert werden, da das PDC SG damit einwandfrei klar kommt, d.h. PDC SG richtig codieren und das wars.
  • Dani3l schrieb:

    Das Nachrüsten des vorderen PDCs ist einwandfrei möglich, habe ich bei meinem 97er Touring auch gemacht ;)
    Ich habe den Schalter fürs PDC ausm E38 verbaut, da ich noch kein Schaltzentrum verbaut habe. Dann noch den PDC Kabelbaum vorne und ein Kabel an den Gong vorne.

    Muss nichtmal was besonderes codiert werden, da das PDC SG damit einwandfrei klar kommt, d.h. PDC SG richtig codieren und das wars.
    Was ich nur nicht verstehe ist, wie das in der Diagnose ankommen soll, wenns nicht richtig codiert wäre.
    Es sei denn er liest mit nem Scanner aus und hat die codierung damit gemacht.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Allein das Intravee kann bei solchen Umbauten erhebliche Fehler in den Bus bringen.

    Es waren bereits zahlreiche Leute vor Ort wo das Intravee defekt oder falsch konfiguriert war.

    Am besten solch codierrelevanten Umbauten ohne aktivem Intravee oder anderer nicht originaler Bus Systeme durchführen und danach wieder anklemmen und neu konfigurieren.

    Habt bitte weiter die Regeln im Hinterkopf beim Antworten was das Thema Codieren an geht.
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2019, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:

    101. 26. Januar 2019
    102. 09. März 2019
    103. 20. April 2019
    104. 01. Juni 2019
    105. 13. Juli 2019
    106. 24. August 2019
    107. 05. Oktober 2019
    108. 16. November 2019
    109. 28. Dezember 2019
  • Dani3l schrieb:

    @MWSEC Du irrst dich. Ab 9/97 gab es das aktive PDC bei der Limo, somit liegt es nicht an den Softwarestand der anderen SG, höchsten an einer falschen Codierung des PDC SG.
    Ob man das PDC im LCM und im ZCS noch codieren muss, weiß ich gerade nicht auswendig.

    Hast du den Kabelbaum vorne und hinten original oder selber gebaut? Sicher, dass der korrekt verkabelt ist?

    Den Kabelbaum zum Fahrzeug hin mit dem schwarzen Stecker hast du auch richtig verkabelt? Weil du so wenige Kabel erwähnst.
    Aktives PDC gab es 1999 schon.
    Die Kabelbäume sind alle Original. Der vordere ist sogar nagelneu von BMW.
    Der Schwarze Stromversorgungskabelbaum ist Steckerseits mit den Original Kabeln versehen.
    Ich habe sie nur verlängert. Sind ja nicht viele. Dazu gepinnt habe ich auf Pin 7 & 10 die beiden Kabel für den PDC Taster.
    Wenn da etwas falsch wäre, würde ja wahrscheinlich nichts funktionieren.
    Im Prinzip funktionieren die Komponenten ja, aber im Zusammenspiel klemmt es.
    Was das codieren anbelangt, so habe ich schon mehrfach gehört daß das aktive PDC im Prinzip eine Stand Alone Einrichtung ist die nicht zwangsläufig codiert werden muss sofern das PDC SG schon einmal verbaut war.
    Korrekt arbeiten sollte es aber in jedem Fall ohne Codierung.

    Was die Fehlerquelle intravee anbelangt, kann dies natürlich durchaus sein, da das Teil schon erheblich in das PDC SG eingreift.
    Ich werde abklemmen, testen und berichten.
    Es gibt kein Tier, für das man im Leben soviel macht als für die Katz....... :superstition:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adenauerforst ()

  • Da bringt mich Sebastian gerade auf nen Gedanken.
    Das intravee kann man doch so einstellen, daß das auch auf dem Monitor anzeigt. Wenn da jetzt nur 4 Sensoren angezeigt werden, das mal auf FL Stellen.
    Grundsätzlich sollte bei OEM kabelbäumen aber alles richtig sein. Die pinbelegung würde ich dennoch noch mal checken. Auch die Verlängerungen noch mal nachmessen
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • MWSEC schrieb:

    Da bringt mich Sebastian gerade auf nen Gedanken.
    Das intravee kann man doch so einstellen, daß das auch auf dem Monitor anzeigt. Wenn da jetzt nur 4 Sensoren angezeigt werden, das mal auf FL Stellen.
    Grundsätzlich sollte bei OEM kabelbäumen aber alles richtig sein. Die pinbelegung würde ich dennoch noch mal checken. Auch die Verlängerungen noch mal nachmessen
    Auf dem Monitor werden acht Sensoren angezeigt.
    Aber jeweils nur einer vorne und hinten ist mit einem Abstand in cm hinterlegt.
    Die anderen sechs sind Quasi tot.
    In Wirklichkeit arbeiten sie aber korrekt und geben auch die akustischen Signale über das Steuergerät aus.
    Allerdings unabhängig von der eingelegten Fahrstufe. Das Rückwärtige PDC piepst auch beim Vorwärtsfahren.
    Es gibt kein Tier, für das man im Leben soviel macht als für die Katz....... :superstition:
  • Den Schalter hast du aber schon verbaut und die Leitungen zum LCM damit das SG das Signal zum einschalten bekommt?
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2019, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:

    101. 26. Januar 2019
    102. 09. März 2019
    103. 20. April 2019
    104. 01. Juni 2019
    105. 13. Juli 2019
    106. 24. August 2019
    107. 05. Oktober 2019
    108. 16. November 2019
    109. 28. Dezember 2019
  • Ich werde aus deinen Antworten leider nicht schlauer. Bitte schreibe mal genau auf, was du wie und wo angeschlossen hast. Denn entweder beschreibst du hier nur die Hälfte, oder du hast nur die Hälfte angeschlossen.

    PDC ist übrigens relevant für den ZCS. D.h. du solltest den ZCS anpassen und dann das PDC SG. Da allerdings nur das PDC SG codiert werden muss, sollte es auch ohne diese Codierung funktionieren, wenn das PDC SG schonmal in einem E39 verbaut war und einigermaßen passend codiert ist.

    Es muss keine Leitung ans LCM verlegt werden, Sebastian, nur an den I-Bus, was er gemacht hat.
  • Dani3l schrieb:

    ...PDC ist übrigens relevant für den ZCS...
    Bitte, für die unwissenden unter uns, was ist das/der ZCS ???

    (Suche geht ja nicht, da weniger als vier Zeichen ... / und die Links, die man so unter dem Begriff "Abkürzungen" findet laufen auf Fehler ...)

    Btw.: gibt es hier im Forum eine Abkürzungsfibel ???


    MfG Christian
    "The difference between stupidity and genius is that genius has its limits." in memoriam A.E.
  • ZCS = ZentralerCodierSchlüssel

    Ja gibt es, im Wiki sind alle Informationen gut aufgelistet und der Link zu den Abkürzungen klappt auch tadellos:

    Abkürzungen und Ihre Bedeutungen

    werkstatt.e39-forum.de/wiki/doku.php
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2019, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:

    101. 26. Januar 2019
    102. 09. März 2019
    103. 20. April 2019
    104. 01. Juni 2019
    105. 13. Juli 2019
    106. 24. August 2019
    107. 05. Oktober 2019
    108. 16. November 2019
    109. 28. Dezember 2019
  • Hallo Sebastian,

    Schande über mich :pfeiff:

    Ich habe im Wiki nur das Inhaltsverzeichnis durchsucht ... :rollen: - das es unter EBA´s steht, hatte ich jetzt nicht wirklich erwartet...

    Vielleicht könnte man den Link ja mal ins Inhaltsverzeichnis "heben" ?

    P.S.: ZCS ist aber nicht enthalten ...

    MfG Christian
    "The difference between stupidity and genius is that genius has its limits." in memoriam A.E.
  • Der ZCS ist dreiteilig und besteht aus dem GM Schlüssel, dem SA Schlüssel und dem VN Schlüssel.

    GM = Grundmerkmale
    SA = Sonderausstattung
    VN = Versionsnummer

    Die Grundmerkmale beinhalten z.b. die Motorisierung, der SA Schlüssel die codierrelevanten Sonderausstattungen und VN die Versionsnummern einiger Steuergeräte.

    Rüstet man also wie hier PDC nach, muss der ZCS angepasst werden.
  • Danke euch beiden für die Antworten :top:

    Und warum ist das so (das anpassen müssen) - aktiviert sich sonst die Wegfahrsperre ö.ä. ?

    So ganz kann ich mir das mit dem Schlüssel noch nicht vorstellen (der muß ja irre lang sein, bei einem Fahrzeug mit viel Sonderausstattung :kratz: )


    MfG Christian
    "The difference between stupidity and genius is that genius has its limits." in memoriam A.E.
  • chrisprog schrieb:

    Danke euch beiden für die Antworten :top:

    Und warum ist das so (das anpassen müssen) - aktiviert sich sonst die Wegfahrsperre ö.ä. ?


    MfG Christian
    Kann je nach Steuergerät im Schlimmsten Fall passieren, oder auch nur das einzelne Funktionen nicht oder nicht richtig funktionieren.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Der einzelnen Schlüssel sind Hex-codiert und deswegen nicht wirklich lang, kürzer als die Fahrgestellnummer.

    Der ZCS gibt vor, wie die SG codiert werden müssen. Ohne eine Anpassung des ZCS, wie in diesem Fall, kann das PDC SG auch nicht codiert werden, da der ZCS die SA PDC nicht enthält.

    Aber jetzt sollten wir aufhören abzudriften und abwarten, was der TE zu den offenen Fragen antwortet.