Zuleitung Regler testen, da Ladekontrolle trotz neuer LiMa immer noch an?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zuleitung Regler testen, da Ladekontrolle trotz neuer LiMa immer noch an?

    Neu

    Hallo zusammen,

    hier gab es schon einen ähnlichen Beitrag, der mir jedoch nicht weiter hilft :(

    Fzg.: 525d (2002, Automatik)

    Problem:
    Ladekontrolle ging an; Bordspannung runter auf 11,8V und im Betrieb über der Batterie ebenso.

    Maßnahme:
    Habe neue LiMa verbaut und da ich zwei neue Regler habe auch beide jeweils ausprobiert. Hat alles nix gebracht und folgende Werte gemessen:

    Ergebnis:
    - Kontrolllampe weiterhin an, Bordspannung 11,8V
    - Spannung über Battrie: 11,8V
    - direkt an der LiMa: 11,8V
    - bei abgezogenem Regler-Stecker: 11,8V

    Lt. Adam-Riese müsste ja somit die neue LiMa ebenso defekt sein?

    Will jedoch noch weiter prüfen und daher die beiden Leitungen zum Regler checken.

    Welche Spannung sollten diese haben?
    Macht es Sinn diese Werte bei abgezogenem Stecker zu messen?

    DANKE!


    Diagnose funktioniert übrigens derzeit nicht?! Bekomme keine OBD Verbindung (USB, BT) zum Auto zu Stande, was übrigens schon mal der Fall war.
  • Neu

    Von der Lima zum regler sind doch gar keine Leitungen. Was willst du da prüfen?
    Der regler steckt doch., wenn ich mich recht entsinne, direkt mit auf der Diodenplatte. Also so das du das erst zerlegt prüfen kannst.

    Du bist nicht der erste mit exakt diesem Problem. War ne Lima unter 150 Euro gelle?
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Neu

    Die Leitungen ZUM Regler sind natürlich gemeint (schwarzer Stecker). Also die Erreger-Ltg. und die andere in Richtung Motorvorverkabelung.


    Die beiden Direkt-Verbindungen vom Regler in die LiMa, (in der Reglerverschraubung) sind nicht gemeint.


    JA ... es ist eine low-cost Maschine :(
    Wer billig kauft ..... bekommt Trouble :bad:
  • Neu

    Das ist kein Standartregler, der da verbaut ist, es handelt sich um einen Multifunktionsregler, den du nur mit nem Oszilloskop Prüfen kannst.

    Gibts im DIS bei BMW ne extra Funktion für.

    Regelspannung bei 1500/min Motor-Drehzahl -ohne Verbraucher-(bei 30°C bis 60°C am Regler)
    V
    13,5 ... 14,1
    Konstantspannungsregler (nur bei Fahrzeugen mit Batterie im Kofferraum bzw. unter Rücksitz)
    V
    14,3 ± 0,1



    12 31 Generator mit Antrieb und Befestigung E39
    NennspannungV
    14
    Nennstrom/Leistung
    A/W
    65/91070/98080/112090/1260105/1470115/1610140/1960150/2100
    Kapazität Entstörkondensator
    µF
    2,2 ± 20%



    Das sind alle Daten, die man aus dem System raus bekommt.

    mach ne OEM Bosch revidierte rein oder ne Valeo, alles andere ist nicht lange haltbar.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39