Hilfe 525iA will nicht anspringen

  • Hallo zusammen,


    Seit 2 Wochen will mein 525iA nicht mehr starten und ich bin am verzweifeln, nun kurz zu der Vorgeschichte.


    Ich habe Freitags das Auto kurz umgeparkt (ca 20m ) also Kaltstart und gleich wieder aus dann stand das Auto 4 Tage als ich ihn starten wollte kam es mir so vor als ob er absäuft also hab ich die Zündkerzen ausgebaut und sah das die auch mal erneuert gehören also hab ich sie gleich getauscht. Da auch nicht mehr alzuviel Sprit im Tank war ( Reserve fing an zu leuchten) Habicht noch schnell 10l Sprit mit dem Kanister von der Tanke geholt und reingeleert. Also Sprit rein Zündkerzen rein und versucht zu starten das ergebniss er orgelt aber er will nicht nach einiger Überlegung und da der Schlüssel sehr abgegriffen ( der einzigste Schlüssel) ab zum freundlichen und einen Schlüssel bestellt könnte ja die wegfahrsperre sein. Ergebnis neuer Schlüssel Auto startet noch immer nicht. Heute habe ich die 12jahre alten Zündspulen getauscht da mir am Samstag der adac dazu geraten hatte. Ergebnis Auto startet noch immer nicht. Heute war der adac wieder da nach 1,5h Fehler suche und Start versuchen Kerzen trocknen Benzinpumpe abklemmen und Orgeln noch immer das selbe Problem Auto orgelt hört sich an als ob er starten will aber im letzten mom säuft er ab. Im fehlerspeicher waren folgende Fehler hinter legt 1.sekundärluftsystem und lambda Bank 1 und 2.


    Ich weis nicht was noch sein könnte da nix im Speicher steht. KWS NWS steuerkette ?

  • Hat der nette Mann vom ADAC denn mal den Fehlerspeicher ausgelesen?

    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:


    Carly taugt immer noch nichts am E39

  • Lambda Bank 1 und 2 kann vieles bedeuten, der genaue Wortlaut der Fehlermeldung wäre sicherlich hilfreicher :top:


    Im Grunde sollten folgende Dinge geprüft werden, zum starten wird Brennstoff, Zündfunken und Luft benötigt, fehlt eines ist hier schon Schluss.
    Wenn alles drei da ist, geht es weiter an die Sensoren, KWS und NWS.


    Ein defekter KWS oder NWS muss nicht zwingend im FS stehen, es kann auch NWS drin stehen und der KWS ist durch, gab es auch schon.
    Vor allem die Hände weg von den Billigsensoren, die mag der e39 nicht.

  • im Fehler Speicher stand nur sekundärluftpumpenrelais Und lambda



    Müsste der Kws nicht im fehlerspeicher hinterlegt sein ?(

    Eigentlich schon und manchmal steht der als NWS drin....



    Lambda Bank 1 und 2 kann vieles bedeuten, der genaue Wortlaut der Fehlermeldung wäre sicherlich hilfreicher :top:


    Im Grunde sollten folgende Dinge geprüft werden, zum starten wird Brennstoff, Zündfunken und Luft benötigt, fehlt eines ist hier schon Schluss.
    Wenn alles drei da ist, geht es weiter an die Sensoren, KWS und NWS.


    Ein defekter KWS oder NWS muss nicht zwingend im FS stehen, es kann auch NWS drin stehen und der KWS ist durch, gab es auch schon.
    Vor allem die Hände weg von den Billigsensoren, die mag der e39 nicht.

    So wie bei mir.... NWS stand drin, KWS wars aber! :D


    VDO funzt immer, kostet zw 50-60 Euronen...

  • Es gibt Sensoren, die nach nem Marderbesuch keinen Fehler mehr ausgeben können, da alle Kabel durch sind.

    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:


    Carly taugt immer noch nichts am E39

  • Ist alles da das habe ich heute kontrolliert.


    Da nichts im fehlerspeicher steht frage ich mich ob eventuell die Kette übersprungen ist um 1 oder 2 zähne



    Oder wie ist es wenn das kraftstoffpumpenrelais spinnt und dadurch Zuviel Sprit gefördert wird?

  • Der hat das ganz typische M54/M52 Problem, welches bei höheren Laufleistungen und 20m Umparken auftritt:
    Das Öl war kalt, der Öldruck hoch, die Hydrostößel haben sich aufgepumpt und der Motor komprimiert nicht mehr.


    Das bekommst du jetzt nur weg, indem du den wirklich mit komplett durchgeladener Batterie 1-2 Minuten *am STÜCK* durchorgeln lässt. Dann springt der langsam an, wie ein alter Flugzeugmotor. Mache dies bitte bevor noch weiter am Motor rumgebastelt wird.
    Mit jedem *kurzen* Orgeln, machst du das Problem noch schlimmer. Also ruhig voll durchziehen ;)

  • Gerne auch ein Video davon machen. :D Mir sind die Probleme nämlich fremd, was natürlich nicht heißt, dass es sie nicht gibt. Aber ich würde es gerne mal sehen wie das dann läuft.

    Kranplätze müssen verdichtet sein!


    „Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“ ―Michail Kalaschnikow

  • Hatte mal das gleiche Problem bei meinem alten Mazda 6 . Wollte nur kurz um parken , nächsten Tag ist er nicht mehr angesprungen. ADAC angerufen, dem Mechaniker Problem geschildert und dann hat er den auch fast 5 Minuten durch georgelt. Er ist dann auch unter Protest angesprungen. Er lief die ersten 2 Minuten beschießen, danach hat er sich wieder erholt.

  • ich hatte das auch mal, hab ihn mehrmals umgeparkt und irgendwann wollte er nicht mehr, hab ihn orgeln lassen und dabei mit dem Gas gespielt, dann hatts geklappt ^^