Gebläse funktioniert nur sporadisch (Igel vor 6 Monaten getauscht)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gebläse funktioniert nur sporadisch (Igel vor 6 Monaten getauscht)

    Hallo,

    es geht um einen 520i, BJ 2001, 236.000 km mit Klimaautomatik.

    Folgende Situation:
    Vor ca. 6 Monaten ging die Lüftung nicht mehr aus und saugte immer die Batterie Leer. Daraufhin wurde der IGEL von einer freien Werkstatt gewechselt (Mit original Ersatzteil welches extra bei BMW bestellt wurde). Seither funktionierte wieder alles wie gewünscht.

    Seit kurzem funktioniert das Gebläse leider nur noch sporadisch und unregelmäßig, ohne dabei ein spezifisches Muster zu erkennen. In Summe funktioniert es vll. 10% der Fahrt.
    Die Sicherung habe ich bereits geprüft und scheint in Ordnung.

    Was könnte es noch sein, bzw. was wäre der nächste sinnvollste Schritt zur Diagnose? Einen neuen IGEL mit Rückgaberecht kaufen?

    Danke und Gruß
  • Schau mal ob der kleine Lüfter im Klimabedienteil noch richtig funktioniert. Der saugt die Innenraumluft an einem Widerstand vorbei und misst so die Temperatur und regelt auch die Gebläseleistung.

    Kannst auch testen wenn du auf die Defrost-Taste drückst. Dann muss das Gebläse volle Pulle laufen. Ist das so, dann ist vermutlich der besagte kleine Lüfter defekt oder verschmutzt. Da sammelt sich gerne allerlei an.
  • jazze schrieb:

    Schau mal ob der kleine Lüfter im Klimabedienteil noch richtig funktioniert. Der saugt die Innenraumluft an einem Widerstand vorbei und misst so die Temperatur und regelt auch die Gebläseleistung.

    Kannst auch testen wenn du auf die Defrost-Taste drückst. Dann muss das Gebläse volle Pulle laufen. Ist das so, dann ist vermutlich der besagte kleine Lüfter defekt oder verschmutzt. Da sammelt sich gerne allerlei an.

    Hallo Jazze,

    der Tipp war erstmal Gold wert. Das Gebläse funktioniert mit voller Kraft bei Betätigung der Defrost-Taste.

    Ist damit gesichert, dass es an dem kleinen Lüfter liegt? Lässt sich herausfinden, ob er nur gereinigt werden muss oder defekt ist?

    Schon mal vielen Dank und Gruß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Peterchen ()

  • Peterchen schrieb:

    Ist damit gesichert, dass es an dem kleinen Lüfter liegt?
    Nein. Aber zu 95% schon mal ausgeschlossen dass der Gebläsemotor kaputt ist.
    Jetzt kannst du mal hören wenn ob da ein kleines Lüftergeräusch aus dem Klimabedienteil kommt. Musst schon genau hinhören.

    Ich müsste lügen - aber ich glaube der ist sogar diagnosefähig.
  • quentin_fotograf schrieb:

    Könntest ja mal direkt + - drauf geben um zu schauen, ob der überhaupt noch läuft.
    Wie meinst du das, direkt + / - draufgeben? Vermutlich übersteigt das man eine Fähigkeiten. Aber hast du meine Beiträge weiter oben gelesen? Gestern Abend startete das Gebläse ohne unangenehme Geräusche oder ähnlichem bei betätigen der Defrost Taste.

    In einem anderen Thread habe ich gelesen, dass bei einigen die Hella/Behr Endstufe nach kurzer Zeit wieder defekt ging. Habe ich vielleicht einfach nur Pech gehabt und meine Endstufe ist auch wieder hinüber?
    Wenn es der Ventilator im Klimabedienteil offensichtlich nicht ist, bleibt doch nur noch Gebläsemotor oder Gebläseendstufe. Bevor ich mich an den Motor machen würde, würde ich zunächst die Endstufe tauschen.

    Macht doch Sinn, oder?
  • ... oder das Klimabedienteil
    ... oder Kabelbruch

    Ist bei mir normalerweise immer der letzte Rat, aber
    wenn du die Möglichkeit hast, such dir jemanden der mit der richtigen Software ran kann.

    Halt. Eine Möglichkeit gibt es noch.
    Wenn das Gebläse erst nach ein paar Sekunden aussteigt, wird der Igel nicht ausreichend gekühlt und schaltet ab. Vielleicht aus der Halterung gerutscht oder Zuluftfilter verstopft oder so. Aber das ist wirklich nur noch so ein letzter Rettungsanker.

    Ach ja, letztens hatten wir hier jemanden, dem hat sich irgendwie der Stecker hinten aus dem Klimabedienteil geklipst. Der hatte ähnliche Probleme wie du.
  • Peterchen schrieb:

    Soll ja eine ziemlich ätzende bzw. Zeitaufwendige Arbeit sein.
    Armaturenbrett raus! :huh: :schwitz: ich würde den aber vorher nochmal checken wie der sich verhält, genau hin hören wenn er anläuft auf kleiner Stufe und dann langsam hoch drehen. Also erstmal mit nem neuen Igel probieren. Und ob er überhaupt noch läuft. Naja, und Fehlerspeicher auslesen ist auch nicht verkehrt.
    1x Touring - immer Touring
  • So liebe Leute, ich habe heute den IGEL getauscht. Hab ca. 20 Minuten benötigt, auch wenn ich mir teilweise nicht vorstellen konnte, wie ich mit einer Hand den Klip betätigen und gleichzeitig den Igel herausziehen soll. Letztlich hat es dann doch geklappt und siehe da: Das Gebläse funktioniert wieder wie gewünscht.
    Der kleine Lüfter am Bedienteil ist zu hören, wenn auch EXTREM leise. Ich hoffe, das war auch das was ich hörte.

    Das ärgerliche ist, dass der Igel vor 6 Monaten in einer freien Werkstatt getauscht wurde und diese inzwischen geschlossen hat.
    Diese hatte den selben IGEL wie ich verbaut: einen von Hella/Behr.

    Ich werde mich nun mal an Hella direkt wenden, und fragen ob Sie mir auf Kulanz den Materialpreis erstatten. Auch wenn ich es ehrlich gesagt für ziemlich unwahrscheinlich halte.

    Euch möchte ich an dieser Stelle nochmal vielmals danken für die guten Ratschläge.

    Gruß
  • Kann aber immernoch der Lüftermotor einen weg haben (unrund, schwergängig Lauf) und den Igel in paar Monaten wieder hopps gehen lassen. Würde ich mal horchen ob da was zu hören ist.. Wie ich oben schon schrieb.
    Wünsche Dir, dass es aber doch einfach nur ein Montagsigel war. Denn den Lüftermotor will man nicht wechseln müssen
    1x Touring - immer Touring