Will es auch mal mit einem China Radio versuchen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So hier mal meine kleine Zusammenfassung.



    Ich habe mir das XTRONS PF7539BA Android Lollipop gekauft. Ursprünlgich dachte ich es sei alles Plug'n'Play, dies ist jedoch nur bei Fahrzeugen mit Reverse oder Buisness Radio so.

    Original von bemka02
    Ab Werk Reverse oder Business RDS vorne drin --> plug n play. Ab Werk Professional oder Navi vorne drin --> Strippe ziehen.


    Ich habe einen 530D Touring BJ01 mit 16:9 Bordcomputer, Navi etc., demnach musste ich mir noch das 6m EXL005 Verkängerungkabel bei XTRONS bestellen und vom Kofferraum zum Radio verlegen. Im Kofferaum wird der Stecker vom Radiomodul abgezogen und kommt an die Verlängerung vom neuen XTRONS Radio. Die Antenne wird ebenso mit einem einfachen Antennenkabel verlängert.



    Ich habe mir nicht die Mühe gemacht und den Sitz ausgebaut um die Verlängerung unter Teppich und Mittelkonsole zu verlegen. Ich habe es im Kabelkanal an der Fahrerseite und unter der Lenksäule zur Mittelkonsole verlegt.



    Wie schon in den anderen Beiträgen hier erwähnt, muss der Halter des Radios angepasst werden. Die zwei Schienen müssen tiefer und weiter unten sitzen. Dazu habe ich einfach die seitlichen Löcher versetzt neugebohrt.





    Zum Schluss kann alles verkabelt werden. Wichtig dabei ist, daß das blaue Antennenremotekabel mit angeschlossen wird. (Danke ossi328 für den Tip.). Ohne dieses Kabel funktioniert Antenne und Verstärker vom BMW nicht.



    Am Ende sollte alles perfekt laufen. GPS Antenne habe ich ebenfalls unter dem Amaturenbrett befestigt.



    Bin bisher sehr zufrieden und bedanke mich nochmal für die Hilfe und Ratschläge, die ich hier bekommen habe.

    Gruß Martin

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von twentyeighter ()

  • @twentyeighter: auch bei dir sieht das oben nicht komplett drinnen aus :D steht das weiter raus als die Zierleisten?

    @renegade: Sorry, wenn ich Navi sage meine ich das komplette Gerät! Jedenfalls sind die Sticks alle Plug’n’Play, wenn du mehrere probiert hast, die an anderen Geräten (Laptop u.ä.) gehen, dann wird wohl dein XTron einen Fehler haben :( Da du das nicht so schnell rausfinden wirst, würde ich dann schauen ob ich das Gerät umgetauscht bekomme!

    Zu deiner anderen Frage: das Gerät nutzt Android, also braucht das Internet für genau die gleichen Dinge wie (d)ein Smartphone :) Wenn du das nicht brauchst (Online-Navigation, Internet-Radio, Youtube/Spotify usw, dann bräuchtest du wohl auch keinen Stick!

    VG aus Chemnitz
  • @twentyeighter

    Das GPS hab ich durch die A Säule hinter die (wenn vorhanden) Abdeckung Schiebedach Motor bzw Leseleuchte verlegt.
    Ich hab oben angefangen und zwischen Himmel und Windschutzscheibe mich vorangearbeitet.
    Ich musste nur die Sonnenblende und den halter dafür abmontieren dann kam der Himmel ein stückchen runter.

    Ist zwar mühselig alles schön zu verlegen aber ich denke so sollte der Empfang besser seil als unterm A-Brett.

    So hab ich auch das Mikro verlegt.

    Du hast nicht den in dem Link bestellt oder?
    Da kost es ja mehr wie bei Ebay... :kratz:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ossi328 ()

  • @ossi328 Ne ich hab es ebenfalls bei eBay bestellt. Für die Anleitung ist der Link zur Originalseite jedoch beständiger - würde ich meinen.

    Das Externe Micro muss ich noch verlegen, ich denke bei der Gelegenheit werde ich auch gleich die GPS Antenne unter das Dach pflanzen.

    @chemnitzDaniel
    Zur Kante oben ist es eigentlich recht bündig. Ich hätte eher unten noch etwas justiert. Muss ich mir morgen nochmal anschauen.



    Achja ... lässt sich die Rückfahrkamerafunktion im Setup deaktivieren? Hab nix gefunden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von twentyeighter ()

  • Original von twentyeighter

    Achja ... lässt sich die Rückfahrkamerafunktion im Setup deaktivieren? Hab nix gefunden.


    Ich hab da keine Möglichkeit gefunden es aus zu schalten.
    Es ist echt nervig.
    Ich hab sogar extra dafür eine Rückfahrkamera organisiert.
    Nur ist hinten der Stromanschluss bescheiden, so das ich es verworfen habe.
    Im Touring ist es zumal nicht grad einfach Kabel in der Heckklappe zu verlegen :mad:
  • Thema Rückfahrkamera: Die scheint echt schnell betriebsbereit zu sein, selbst wenn das Xtrons noch gar nicht richtig hochgefahren ist. Finde ich persönlich gut, allerdings sollte man dann auch eine RFK angeschlossen haben.

    Gibt wahrscheinlich zwei Varianten, dieses Feature zu umgehen. Einmal Can-Bus-Box abklemmen (dann geht wahrscheinlich auch die MFL-Funktion verloren?) oder in den Anhang zu meinem Beitrag schauen. Ist aus dem Xtrons-Forum :trinken:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von toby_e39 ()

  • Theoretisch könnte man auch ein Kabel nach dem anderen am Stecker zur Box auspinnen und testen, bis man das richtige hat. Zündung an und Rückwärtsgang einlegen sollte ja schon reichen. Würde meine Hand auch nicht ins Feuer legen, dass alle Kabel beschriftet waren. Hab beim Einbau letztens allerdings auch nicht drauf geachtet.

    Edit: Falls jemand noch so komplett musikbekloppt ist wie ich: Das Xtrons hat auch meine 120er SSD am Aktiv-Hub angenommen. Als Player benutze ich seit Jahren auf allen Android-Geräten Poweramp. Für Mitfahrer und deren USB-Sticks habe aus alten Dension-Zeiten noch den USB-Anschluss im Rollo-Fach drin. Geht auch an den Hub und für den nehme ich den OEM-Player zum Abspielen, damit meine Bibliothek in Poweramp schön sauber bleibt :trinken:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von toby_e39 ()

  • Zum Thema Rückfahrkamera abstellen habe ich auch schon in einigen Foren gestöbert. Ich könnte mir vorstellen, das man an der CanBus Box ein Kabel trennen muss. Eine zweite Variante wäre die App der Rückfahrkamera zu deinstallieren. Dafür habe ich mich aber noch zu wenig mit der Systemstruktur vom Radio beschäftigt. Eine Backuplösung sollte schon sein. Auf meinem Samsung würde ich es sofort probieren.
  • Glaube nicht, dass die RFK als App funktioniert ... Wenn ich mich morgens aus der Parklücke kurbel, ist beim Zurücksetzen die Kamera bzw. der alternative "Keine-Kamera-angeschlossen-Warnbildschirm" sofort da. Noch bevor das Gerät vollständig hochgefahren ist. Das wird old-school-mäßig spannungsgesteuert auf einem bestimmten Pin ablaufen. Rückwärtsgang rein, Spannung kommt auf die Strippe und das Gerät schaltet um. Mute-Schaltungen bei Freisprecheinrichtungen werden ähnlich geschaltet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von toby_e39 ()

  • Möglich... Im XDA Forum hatte jemand geschrieben er hat die App gelöscht, aber auch nicht weiteres dazu. Aber man müsste wirklich mal die Pins am CanBusDecoder selektieren.

    Grundsätzlich muss ich sagen, daß das Gerät wirklich sehr gut gemacht ist. Das ganze System auf Androidbasis ist eine runde und auch grafisch ansprechende Sache. Die Umrüstung hat sich def. gelohnt.

    Noch etwas zum Internen Mikrofon. Ich hatte mir ja eine externes Mikro bestellt, welches ich jedoch noch nicht verlegt habe. Daher habe ich jetzt zwei Tage das interne genutzt und muss sagen man benötigt gar kein Externes. Es gab keine Beanstandung bei den Gespächspartnern. Auch die GPS Antenne unter dem Amaturenbrett leistet gute Dienste.

    Die ODB Bluetoothfunktion hätte ich gerne noch genutzt aber anscheinend funktioniert Bluetooth ODB bei den Dieseln nicht - Schade.
  • Komisch

    Ich hab ein externes Micro von Parrot verbaut und meine Gesprächspartner meckern immer.
    Obwohl ich das Micro beim Angstgriff montiert hab. Noch näher und ich habs im Mund :lol:
    Ich versuche mal das interne.

    Wegen der Rückfahrkamera werde ich mal testen welches kabel es ist.
    Ich vermute es ist nur ein Signal welches zu messen sein müsste.
    Wenns jetzt nicht irgentwie hochkompliziert übers Ibus abgefragt wird sollte es deaktivierbar sein.
    Versuch macht klug :top:
  • Bei standard Androidgeräten sind unter system/apps alle Apps abgelegt.
    Allerdings benötigt man normalerweise Rootrechte um diese Dateien zu verändern.
    Die Kameraapp wird vermutlich "Camera.apk" heißen.
    Diese würde ich dann in z.b. "CameraOrg.apk" umbenennen.
    Sollte dieser Tipp für euer Problem nicht helfen, kann man den Dateinamen einfach wieder ändern, also das "Org" entfernen, neustarten und alles funktioniert wieder.
  • Da gehts ja schon los, wie rooted man ein Radio :D Bei Smartphones habe ich mich schon ausgiebig damit gefasst, aber die Radiosysteme sind noch Neuland, sicher ähnlich. Via SD Karte und Tastenkombination beim hochfahren. Tendiere aber auch eher zur Vermutung, dass die RFK nicht appgesteuert ist, wie toby_e39 schon geschrieben hatte.