Womit Standfest neue Felgen versiegeln?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Problem ist kurz gefasst:

      Waschanlage -> hochalkalische Reiniger + starke mechanische Einwirkung

      Das mag so ziemlich kein Wachs gerne || .
      In diesem Fall bleibt halt nur ein Coating oder die Option öfters das Wachs nachzulegen.
      Das soll nicht falsch rüberkommen aber eine Waschanlage ist alles andere als optimal...... für ein Daily aber in Ordnung.
    • Wachse dürften auch schon wegen der hohen Temperaturen ausfallen daher habe ich diese kpl. ungeachtet gelassen.

      Mein aktueller Favorit, allerdings auch die teuerste Option dann für mehrere Radsätze, bleibt das ACS3000.
      Das von Marc gezeigte hört sich ebenfalls sehr gut an hat allerdings Produktionsdatum abhängig immer wieder Probleme.
      Ist dafür aber auch sehr günstig, bringt mich aber nicht nach vorne wenn es eine Bescheidene Produktionsreihe ist.
      Markus


      Hier könnten Hinweise auf die Such-, Editier- und Zitatfunktionen stehen! :D
    • Wenn ich mal noch eben nen Tipp für polierte Felgen(betten) in die Runde werfen dürfte:

      ebay.de/itm/250-ml-Spezial-Pol…e764ae:g:x4YAAOSwXeJYHeFT

      Meine absolut uneingeschränkte Empfehlung. Hab vor 4 Jahren nen Satz BBS RC090 für meinen E36 einmal komplett schick machen lassen (zerlegen, Stern Neulack, Betten hochglanzpolieren (ohne Lack)) und stand dann vor der Frage, wie ich die polierten Betten am besten versiegeln kann bzw. gegen das typische Anlaufen von nacktem Alu schützen kann. Hatte dann das Zeug hier empfohlen bekommen, war aber erst skeptisch, weil es auch immer wieder heißt "das einzige was bei polierten Betten ohne Lack hilft, ist regelmäßig nachpolieren", habe mich aber auf den Versuch eingelassen.

      Joa, was soll ich sagen: Jungfräulich polierte Betten, die LS Chemie Polymerversiegelung exakt gemäß Anwendungsempfehlung drauf (in meinem Fall warens damals 4 oder 5 Schichten) und die Betten haben auch heute (nach 4 Jahren und 3 Monaten :D) noch nen 1a Glanz. Langsam werden sie miiiiiinimal stumpfer, aber dass alle x Jahre eben mal nachpoliert werden muss, ist ja klar. aber eben nach 5 Jahren (Alltagsbetrieb ohne Garage) und nicht nach 5 Wochen :) . Was klar sein sollte: Die Versiegelung muss natürlich sehr gewissenhaft aufgetragen werden, da überall da, wo nachher keine Versiegelung ist, das Alu eben auch mit der Zeit oxidiert.

      Klar sollte bei polierten Betten natürlich immer sein: Kein Felgenreiniger, keine großartige mechanische Beanspruchung. Ich hab hier für mich ne Mischung aus (dest.) Wasser, Glasreiniger und ganz weichen Tüchern ausbaldowert, aber da schwört jeder auf was anderes.