Entscheidungshilfe michelin sp4s oder p-zero pz4

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Entscheidungshilfe michelin sp4s oder p-zero pz4

    Hallo.
    Habe neue felgen bestellt gab es leider nur in 8,5x19.
    Vorne fahre ich et 20 und hinten et15. Kann aber adaptiert werden.

    Meine Entscheidung ist auf 245/35R19 gefallen.
    Zwar sieht 235 etwas schicker auf der felge aus aber auf dem Auto denke ich muss es grade hinten was breiter sein.

    Deshalb auch michelin oder pirelli weil die Flanke dort breiter ist.

    Kann mir jemand helfen oder Erfahrungen zu den reifen mitteilen ? Passen sollte ja meine Planung oder wird es vorne zu breit ?

    Fahre eine tiefe von 31 oder 32 rundum weiss grad nicht genau. Auf jeden Fall tüvhöhe.

    Vielen Dank für Infos...
  • ET20 und 245/35/19 ist praktisch "Serie" beim E39 vorne.
    Hinten allerdings 275/30/19, natürlich mit einer breiteren Felge (9,5)
    Also sind hinten 245er dann natürlich überhaupt kein Problem vom Passen her. Auch mit ET15. Das wäre nur bei 275er /9,5 schwierig

    Aber letztlich muss das ja auch im Gutachten zu den Felgen stehen, was da bei den Felgen für den E39 zugelassen ist.

    Uniroyal hat da gerade den neuen 5er raus gebracht, vielleicht ist der ja auch was.. Den hab ich überlegt falls ich auf 19 wechsel
    1x Touring - immer Touring
  • was willst du da Adaptieren????

    VA kannste in 235/35/19 fahren und wenn du Mischbereifung haben willst geht hinten auch noch 245/35

    Welche Felge hast du bestellt? im Gutachten müsste doch drin stehen was du fahren kannst.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Hier gibt es eine Übersicht über alle möglichen Reifen und internationale Tests,
    sowie Nutzererfahrungen tyrereviews.co.uk/

    Die Laufflächenbreite erfährst Du vermutlich am schnellsten über den jeweiligen Hersteller-Support.
    97er 520iA
    97er 523i
    99er 528i
    94er 740iA

    „Wenn man ein unvernünftiges Auto kauft, aber dafür nicht mehr stundenlang im Internet nach eben solchen Autos fahndet sondern den Kopf für die wichtigen Dinge im Leben frei hat, dann ist die Entscheidung für die Unvernunft die vernünftige Entscheidung.“....Aus dem 750i-Blog bei Auto.de.
  • ja die Tests sind ja auch immer nur dann wenn die neu sind. Neu fahre ich die aber nur ganz kurz.
    Man hört viel über den p-zero dass der schnell verschleisst aber ist das beim 4s auch so ?
    Wäre dann ja der 4s die bessere Wahl. Aber ist der 4s genauso breit wie der p-zero.?
    Michelin sowie auch Pirelli gibt es keine ordentliche Info. Michelin hat nur den Mittelwert von flanken Mitte zu flankenmitte und pirelli gar nicht. Die sagen sogar das der p-zero pz4 nur mit mc Markierung eine fsl hat. Und der ao Markierung gar nicht aber nach Kleinanzeigen hat die ao Markierung sehr wohl einen richtig dicken anfahrschutz.

    Also bin ich mit meinen Fragen hier wo ich hoffe dass mir geholfen wird von denjenigen die diese reifen fahren.

    Hankook war eigentlich meine erste Wahl die bauen laut Hersteller 254mm an der Flanke auf aber die sind in der flankenmitte wieder am dünnsten wodurch eine art Ballon optik kommt und diese will ich auf gar keinen Fall. Dann würde ich eher 235er nehmen und damit leben dass diese von hinten nicht so breit aussehen...
  • Statt mit Flanken rum zu eiern und zu hoffen der Reifen sieht dann minimal breiter aus, mach es richtig: nimm eine 9,5 Felge für hinten, mach da 275er drauf und fertig. Dann hast du breit und bist wie "Serie" unterwegs :)

    Ansonsten fahr zum Reifenhändler, lass dir zwei drei Modelle in 245 zeigen und guck in wieweit es optisch einen Unterschied macht.
    Früher griff Mann gerne zum V Profil, weil der Reifen so fetter und breiter aussah. Die Zeiten sind vorbei, nagut nicht ganz denn dieses Profil gibt es jetzt bei den ganzen Allwetterreifen ^^
    1x Touring - immer Touring