Vialle Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen, ich würde mich aus aktuellem Annlass mal hier einklinken.Ich kenne mich mit Prins VSI etwas aus aber hätte die Möglichkeit ein 530er mit Vialle Anlage zu kaufen.Kann man das ohne Bauchschmerzen tun wenn das System anstandsfrei läuft? Die Anlage ist 200000 gelaufen.Gibt es dafür noch Ersatzteile und wie sieht es mit Fehlersuche/einstellen aus?
      Dateien
    • Das Foto, das du gepostet hast, bezieht sich auf den Tank mit eingebauter Pumpe.

      Die Vialle ist m.E. die beste Anlage am Markt, Wartungsfrei ist sie auch noch.
      Wenn sie vernünftig eingebaut wurde, hast du viel Spass damit

      Meines Erachtens ist die Pumpe, die einzigstige "Schwachstelle" der Anlage,
      kann man aber mit einem ÖLwechsel in der Pumpe im Griff bekommen.

      Habe in einem Vectra seit 2008 eine Vialle, sie ist 2850000 gelaufen
      hat noch die erste Pumpe verbaut, 2. Ölwechsel war vor 20000 Kilometer, Kostenpunkt 100 Euro.

      200 Euro Wartung in 12 Jahren ist doch nicht schlecht, oder?
    • Moin,

      hat schon mal wer die Leitungen oder/und Anschlüsse ers€tzen lassen?
      Ich habe heute früh beim Einsteigen - er stand seit Sonntagabend - ein leichtes Näschen Gas ver/genommen... und bin erstmal lieber auf Benzin zur Arbeit gefahren.
    • mache ich es mal kurz - er läuft auf Gas sch**** seit einigen Tagen... ;(
      Ruckelt, geht manchmal aus, nimmt ganz schlecht Gas an und wirkt dabei absolut müde.
      Auf Benzin umgeschaltet läuft er wie ein Sechs-Ender laufen soll :top:
      Gut dachte ich mir, wird der Fehler in den Injektoren / Leitungen / Pumpe zu suchen/finden sein und bin die letzten beiden Tage auf Benzin gefahren um das erstmal weiter zu beobachten.
      Gestern bei strahlendem Sonneschein und knapp 20°C dann mal "einfach so" auf Gas umgeschaltet und: lief als sei nie nix gewesen 8)
      Heute früh nach einer Standzeit von gut 13 Stunden bei entsprechend kühlen Temps ~10°C und entsprechender Luftfeuchtigkeit dann wieder die Ruckelei bis ich auf Benzin geschaltet habe.
      Mein nächster / letzter eigener Test wird sein, dass ich ihn jetzt einmal auslese, die MKL lösche und dann mal eine Woche oder so auf Benzin fahre um zu sehen ob sich der Fehler wiederholt.
      OK, komme ich um einen Besuch beim Spezi kaum drum :whistling:
      herum... mal sehn was die auf der Vialle-Seite angegebene Werkstatt hier in der
      Gegend kann, denn der Prins-Spezi in Lübeck kann keine Vialle und möchte da
      ehrlicherweise auch nur sehr ungern überhaupt drangehen.
    • soooo,
      Edit hat ein wenig geforscht und hier im Forum einen ähnlichen Fall entdeckt, der sich allerdings recht einfach lösen ließ.
      Lief auf Benzin super und auf Gas nicht - und zuguterletzt lag es an Zündkerzen und LuFi :apaul:
      Mein Digger hat vor ~50tkm neue NGK Zündspulen und (Marke?) -kerzen bekommen und es sind beim letzten Auslesen keine Fehler von wegen Zündaussetzer im Speicher gewesen.
      Hab dann mal einen Satz BKR6EQUP bestellt - wird schon nicht schaden und dann schaumermal wie er das findet.
      Ich möchte ihn halt ungern einer mir bis dato nicht bekannten Werkstatt hinstellen "hier, läuft K**** - machma" - und eine Reise an den Niederrhein macht man von Hamburch aus auch nicht einfach kurzmalebenschnell... oder gleich nach Holland und solange im Coffee-Shop warten bis er fertig ist :D
    • eine Woche und ca 250Km auf Benzin gefahren nachdem ich den FS - Lamdaregelgrenze fett - gelöscht hatte und alles schön.
      heute Kerzen neu gemacht und die ca. 50tkm alten NGK BKR6EWUP sahen ganz schön benutzt aus... nicht übertrieben hell, aber eben verschlissen.
      FS kontrolliert und der Fehler von vorher stand nicht drin.
      Ansaugtrakt mit E-Zigarette auf Dichtheit geprüft und kein Leck gefunden.
      losgefahren, LPG angeschaltet und es dauerte keine 10km bis die MKL wieder ansprang und er sch**** lief - auf Benzin wieder ganz normal.
      Montag werde ich mich mal erschlauen ob die im Netz notierte Vialle Werkstatt hier in der Gegend die Anlage auf Dichtheit prüfen kann.
    • soooo...

      solange ich keine Leistung abfordere und es nicht bergauf geht, läuft er auf LPG zuminnigens so, dass man ein wenig Freude am Fahren hat :whistling: und um den Tank noch leer zu fahren, wird es "reichen"

      Die Werkstatt hier in der Gegend - über die Vialle-Seite übrigens nicht gefunden - ist ein recht netter Kontakt, der am Telefon wortwörtlich staunte, dass die Pumpe überhaupt so lange gehalten hat... ansonsten seien die Vialle top, nur die Pumpe sähe er als Schwachstelle... und vom Ölwechsel hatte er anscheinend noch nix gehört.
      Neue Pumpe würde bei ihm ~700€ kosten.
      Allerdings gab er mir auch den Tipp der überholten Pumpen, die in der Bucht angeboten werden :top:
      Und nun mache ich es kurz: in drei Wochen bekomme ich eine generalüberholte Pumpe eines niederländischen Anbieters für 380€ inkl. Montage / Software Test etc bei mir vor Ort eingebaut und mit zwei Jahren Garantie :thumbsup:
      Finde ich jetzt vertretbar :thumbup:
    • MichaelB schrieb:

      in drei Wochen bekomme ich eine generalüberholte Pumpe eines niederländischen Anbieters für 380€ inkl. Montage / Software Test etc bei mir vor Ort eingebaut und mit zwei Jahren Garantie
      Dann hoffen wir mal das dies des Rätsels Lösung ist
    • Neu

      So,

      heute, also gestern ;) hab ich die *neue Pumpe bekommen - der defekte Drucksensor ist ebenfalls gleich ersetzt worden :thumbup:
      Eine überholte Austauschpumpe mit zwei Jahren Garantie.
      Und: läuft :thumbsup:
      Freude am Tanken :D
      Was ein Rätsel bleibt... wieso die letzten zwangsweise auf Benzin gefahrenen 1500km die MKL aus blieb und auf Gas nach kurzer Zeit nach dem ersten Zwischstop auf dem Heimweg wieder anging :?:
      Kann so'n Vialle Steuergerät vielleicht auch einen Kasper haben?
    • Neu

      Das klingt sehr nach einer vermurksten Gemischaufbereitung im Gasbetrieb. Hast du dir denn zwischenzeitlich mal die Gemischadaptionen im Benzin- und Gasbetrieb angeschaut?
      Viele Grüße
      Simon

      ---
      Ever tried. Ever failed. No matter.
      Try again. Fail again. Fail better.
      -- Samuel Beckett --