Scheinwerfer Reinigungsanlage nachrüsten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Las mal raten einfach mal xenon nachgerüstet und gedacht der tüvler ist blind und blöd.
    alwr haste hoffentlich nachgerüstet. Ansonsten hoffe ich das du an den richtigen kommst wenn du ihn blendest. Fährst du einen Touring oder limo. Beim touring ist es einfacher machbar. Du brauchst die Düsen den Schlauch und die Pumpe. Beim touring bauste alles ein und klemmst die Pumpe Parralel zur heckpumpe. Bei der limo brauchst du zwar das gleiche aber noch ein Relais und einen codierer.

    und du kannst dir alle teile in der Etka raussuchen die du brauchst.
  • Tottikleppe schrieb:

    Man könnte sich natürlich einen Schlachter suchen, oder einen Verwerter und da alles nötige ausbauen. Da bleibt dann halt noch das codieren , falls du eine Limo hast.
    Mir wäre das alles zu aufwendig und würde auf Halogen zurückrüsten.
    Abend,
    Ja ich gebe langsam auf ich glaube das wird auch so passieren zum TÜV mit halogen dannach ohne und gut ist. Naja vlt hat jemand andere Vorschläge.
  • die reinigungsanlage ist pipifax nach zu rüsten, die kann jedes GM und OEM Teile sind da nicht viele notwendig ausser pins fürs GM und die Düsen.

    Dazu nur nen Zeitrelais nen paar kabel und nen paar Meter Schlauch und fettich.

    die höhenregulierung wird eher nen Problem werden.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • michael33 schrieb:

    Las mal raten einfach mal xenon nachgerüstet und gedacht der tüvler ist blind und blöd.
    alwr haste hoffentlich nachgerüstet. Ansonsten hoffe ich das du an den richtigen kommst wenn du ihn blendest. Fährst du einen Touring oder limo. Beim touring ist es einfacher machbar. Du brauchst die Düsen den Schlauch und die Pumpe. Beim touring bauste alles ein und klemmst die Pumpe Parralel zur heckpumpe. Bei der limo brauchst du zwar das gleiche aber noch ein Relais und einen codierer.

    und du kannst dir alle teile in der Etka raussuchen die du brauchst.
    ist ne Limo ne ne alles gut ich kenne schon die ganzen Prüfer! Hm ok

    MWSEC schrieb:

    die reinigungsanlage ist pipifax nach zu rüsten, die kann jedes GM und OEM Teile sind da nicht viele notwendig ausser pins fürs GM und die Düsen.

    Dazu nur nen Zeitrelais nen paar kabel und nen paar Meter Schlauch und fettich.

    die höhenregulierung wird eher nen Problem werden.
    hm du kennst dich anscheinend sehr gut aus in Elektronik ich noch nicht so, ja das mit der ALWR wird kritisch da hast du Recht. Hm ich würd's ja so machen wie du es schreibst hätte ich nur ne Ahnung wie
  • Die Anleitung gibts im netz für die swra Anlage musste Googlen und die alwr gibt es noch beim freundlich zu kaufen samt Anleitung.
    und nun mal was nur so von mir persönlich ist es Schweiß egal ob du die Prüfer kennst mich kotzt es nur an wenn Leute was nachrüsten und dann noch pfuschen. Hoffen so durch den tüv zu kommen und jeden auf der Gasse blenden weil die geilen xenonschrinwerfer jeden blenden weil man an der alwr gespart hat. Die alwr ist nicht ohne Grund vorgeschrieben. Also geh zum freundlichen leg dir knapp 300€ hin für die nachtüst alwr. Die swra ist wie Marc gesagt hat ein Kinderspiel wennman stromlaufpläne lesen kann . Und diese gibt es im Netz Google wds.
  • Ich hab nen bekannten der fährt nen 523i mit nachgerüsteten Xenonscheinwerfern und Rieger Stoßstange ohne Reinigungsanlage. Er hat sich das so in den Schein eintragen lassen. Steht also unten tatsächlich drinnen hab den Schein auch schon in der Hand gehabt.
  • Normal würde das kein Prüfer eintragen, Xenon muss immer gewaschen werden und nicht nur bei BMW!


    Nikita 101 schrieb:

    Habe in vielen Threads geschaut aber nix passendes gefunden, also brauche ne Scheinwerfer Waschanlage damit ich durch den TÜV komme. Aber einen Nachrüstsatz gibt es ja leider nicht mehr zu finden was kann ich machen?
    Man bekommt doch noch alles, Schläuche, Düsen und Pumpe.... :nixweiss:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von arti523 ()

  • MaxiBr94 schrieb:

    Ich hab nen bekannten der fährt nen 523i mit nachgerüsteten Xenonscheinwerfern und Rieger Stoßstange ohne Reinigungsanlage. Er hat sich das so in den Schein eintragen lassen. Steht also unten tatsächlich drinnen hab den Schein auch schon in der Hand gehabt.
    Mit der Eintragung kann er sich den Hintern abwischen, die ist nicht legal.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • MaxiBr94 schrieb:

    Ich hab nen bekannten der fährt nen 523i mit nachgerüsteten Xenonscheinwerfern und Rieger Stoßstange ohne Reinigungsanlage. Er hat sich das so in den Schein eintragen lassen. Steht also unten tatsächlich drinnen hab den Schein auch schon in der Hand gehabt.
    Kann ich fast nicht glauben. Ich meine die einzige "Ausnahme" wo sowas klappen könnte ist beim E32. Aber selbst da glaube ich nicht mehr daran dass er heute noch die Abnahme bekommt.
  • MaxiBr94 schrieb:

    Ich hab nen bekannten der fährt nen 523i mit nachgerüsteten Xenonscheinwerfern und Rieger Stoßstange ohne Reinigungsanlage. Er hat sich das so in den Schein eintragen lassen. Steht also unten tatsächlich drinnen hab den Schein auch schon in der Hand gehabt.
    Man kann das nicht eintragen und das wird im Ernstfall auch angezweifelt und durch ein entsprechendes Gegengutachten belegt werden. Der Gesetzgeber schreibt bei Xenonscheinwerfern eine automatische Leuchtweitenregulierung und eine Reinigungsanlage vor, Punkt. Da gibt es bis auf einige Oldtimer und Motorräder auch keine Sondergenehmigungen. Schon gar nicht, wenn es das Auto ab Werk mit Xenon gab und dort eine Reinigungsanlage verbaut war.

    Du kannst dir auch nen TÜV Prüfer suchen, der dir "Auspuffanlage endet am Krümmer" in den Schein schreibt und dann ohne Auspuffanlage rumfahren. Nur ists deswegen halt so noch lange nicht erlaubt, einfach weil sich der Prüfer dabei auf keine Grundlage beziehen kann und der Gesetzgeber nun mal sagt, dass da ein Vorschalldämpfer, ein Mittelschalldämpfer und ein Endschalldämpfer nach dem Krümmer kommen müssen.
    NÖ EY 39 -> 2003er 520i Edition Sport, imolarot II, Neuaufbau 2017/2018 mit 530i-Umbau

    :ugly: "Billigteile sind mir auf Dauer zu teuer" :ugly:
  • ALWR Hat er ja nachgerüstet und soweit ich ich weiß gab es einige frühe E39 mit Xenon aber ohne Reinigungsanlage daher is das auch so eintragbar


    SWRA bei Xenon is scheinbar erst ab 1999/2000 vorgeschrieben gewesen.

    Repsol-Bird schrieb:


    MaxiBr94 schrieb:

    Ich hab nen bekannten der fährt nen 523i mit nachgerüsteten Xenonscheinwerfern und Rieger Stoßstange ohne Reinigungsanlage. Er hat sich das so in den Schein eintragen lassen. Steht also unten tatsächlich drinnen hab den Schein auch schon in der Hand gehabt.
    Man kann das nicht eintragen und das wird im Ernstfall auch angezweifelt und durch ein entsprechendes Gegengutachten belegt werden. Der Gesetzgeber schreibt bei Xenonscheinwerfern eine automatische Leuchtweitenregulierung und eine Reinigungsanlage vor, Punkt. Da gibt es bis auf einige Oldtimer und Motorräder auch keine Sondergenehmigungen. Schon gar nicht, wenn es das Auto ab Werk mit Xenon gab und dort eine Reinigungsanlage verbaut war.
    Du kannst dir auch nen TÜV Prüfer suchen, der dir "Auspuffanlage endet am Krümmer" in den Schein schreibt und dann ohne Auspuffanlage rumfahren. Nur ists deswegen halt so noch lange nicht erlaubt, einfach weil sich der Prüfer dabei auf keine Grundlage beziehen kann und es deswegen halt auch nicht erlaubt ist, weil der Gesetzgeber sagt, dass da ein Vorschalldämpfer, ein Mittelschalldämpfer und ein Endschalldämpfer nach dem Krümmer kommen müssen.
  • MaxiBr94 schrieb:

    ALWR Hat er ja nachgerüstet und soweit ich ich weiß gab es einige frühe E39 mit Xenon aber ohne Reinigungsanlage daher is das auch so eintragbar


    SWRA bei Xenon is scheinbar erst ab 1999/2000 vorgeschrieben gewesen.
    Xenon gab es im E39 nur in Verbindung mit SWRA, steht auch so in der 1996er Preiliste, letzte Seite ganz unten: bmw.bazzi.biz/kataloge/E39_Prices_0996.pdf
    NÖ EY 39 -> 2003er 520i Edition Sport, imolarot II, Neuaufbau 2017/2018 mit 530i-Umbau

    :ugly: "Billigteile sind mir auf Dauer zu teuer" :ugly:
  • Repsol-Bird schrieb:

    MaxiBr94 schrieb:

    ALWR Hat er ja nachgerüstet und soweit ich ich weiß gab es einige frühe E39 mit Xenon aber ohne Reinigungsanlage daher is das auch so eintragbar


    SWRA bei Xenon is scheinbar erst ab 1999/2000 vorgeschrieben gewesen.
    Xenon gab es im E39 nur in Verbindung mit SWRA, steht auch so in der 1996er Preiliste, letzte Seite ganz unten: bmw.bazzi.biz/kataloge/E39_Prices_0996.pdf


    Ist so eingetragen (Sind zwei fotos zu einem zusammen gebastelt deswegen der übergang in der mitte) :nixweiss:
    Wann die Umrüstung stattgefunden hat keine Ahnung, sind aber FL Xenonscheinwerfer also vermutlich nach der gesetzesänderung 2000
  • MaxiBr94 schrieb:

    Repsol-Bird schrieb:


    MaxiBr94 schrieb:

    ALWR Hat er ja nachgerüstet und soweit ich ich weiß gab es einige frühe E39 mit Xenon aber ohne Reinigungsanlage daher is das auch so eintragbar


    SWRA bei Xenon is scheinbar erst ab 1999/2000 vorgeschrieben gewesen.
    Xenon gab es im E39 nur in Verbindung mit SWRA, steht auch so in der 1996er Preiliste, letzte Seite ganz unten: bmw.bazzi.biz/kataloge/E39_Prices_0996.pdf

    Ist so eingetragen (Sind zwei fotos zu einem zusammen gebastelt deswegen der übergang in der mitte) :nixweiss:
    Wann die Umrüstung stattgefunden hat keine Ahnung, sind aber FL Xenonscheinwerfer also vermutlich nach der gesetzesänderung 2000

    Ich habs grad nochmal in der StVZO nachgeschlagen, die SWRA ist tatsächlich erst für Fahrzeuge vorgeschrieben, die ab dem 01.04.2000 zugelassen wurden. 8o
    NÖ EY 39 -> 2003er 520i Edition Sport, imolarot II, Neuaufbau 2017/2018 mit 530i-Umbau

    :ugly: "Billigteile sind mir auf Dauer zu teuer" :ugly: