Mysteriöses Schleifgeräusch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hast Du mal den/die Riemen runter genommen und dann den Motor gestartet (nur kurz laufen lassen, da die Wasserpumpe dann ja nicht mitläuft!)? So kannst Du ausschließen, dass es ne Rolle oder das Lager von nem Aggregat ist. Den Viskolüfter hast Du bestimmt schon mal versucht mit ner Zeitung anzuhalten, um den auszuschließen?!
  • So hört sich kein Visko an, das kannste ausschließen. Der Tip mit dem Riemen ist genau richtig. das zuerst machen.
    Hast du Fehler im FS abgelegt? (INPA) . Prüfe ggf mal deine Verstellzeiten der Vanos mit INPA und stell einen Screenshot hier rein.
    Steuerkette schließe ich aus, denn die hörst du eigentlich beim Starten und nicht so lange beim Motorlauf, es sei denn eine Schiene ist gebrochen und die Kette schlägt, aber auch das hört sich meiner Meinung nach anders an.
    Ändert sich das Geräusch beim Gasgeben oder geht sogar weg?
  • Elzetto schrieb:

    So hört sich kein Visko an, das kannste ausschließen. Der Tip mit dem Riemen ist genau richtig. das zuerst machen.
    Hast du Fehler im FS abgelegt? (INPA) . Prüfe ggf mal deine Verstellzeiten der Vanos mit INPA und stell einen Screenshot hier rein.
    Steuerkette schließe ich aus, denn die hörst du eigentlich beim Starten und nicht so lange beim Motorlauf, es sei denn eine Schiene ist gebrochen und die Kette schlägt, aber auch das hört sich meiner Meinung nach anders an.
    Ändert sich das Geräusch beim Gasgeben oder geht sogar weg?
    Ähm nein kannste nicht ausschließen. Wenn die visko eiert und dazu noch die Flügel verbogen sind kann das schon so an der Zarge schleifen.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Elzetto schrieb:

    Ja ok da bin ich bei dir Marc aber da sollte ja wohl jemandem Auffallen der eine gewisse Affinität zur Technik hat und sogar schon ein Video macht....
    wenn er denn nen geraden blick hat, leider muss mal beim R6 ja aus Richtung Motor gucken ob da was ist, aber man könnte mal an der Zarge wackeln ob das Geräusch sich dann ändert.
    Affinität zu Technik und zum Handy muss man heutzutage trennen.
    Ein Influenzer bekommt es auch nicht hin was zu Reparieren, wenn er keine Anleitung dazu hat, auch wenn er in der Theorie Ahnung davon hat.

    ich hab hier nen Maschinenbaustudent, der bekommt nicht mal sein Radio aus dem Auto raus. :D

    michaelXXLF schrieb:

    Schleifen würde ich das ja jetzt nicht nennen ... :S

    Kuck dir mal den Riemen an, da könnte an einer Stelle ein Segment rausgebrochen sein, das klingt dann genau so. Vermutlich wird das "Klackern" schneller, wenn du hoch drehst.
    Der Riemen soll so laut schlagen?

    Netter gedanke, ist aber selbst bei nem komplett ausgehärteten unmöglich.

    und das ist ganz klar ein Schleifen von 2 Kunsstoffen.
    wenn da Metall mit drin wäre wäre das Geräusch komplett anders.
    Und nur da vorne kommen 2 Kunsstoffe auf einander. das einzige was noch sein könnte ist das der Kühler mal getauscht wurde und da gepfuscht wurde, das der Lüfter am Kühler schlägt.

    sind aber alles sachen, die man anhand der Postion beim Video nicht hören oder sehen kann.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Hi,
    Also am Viskolüfter liegts definitiv nicht, der dreht schön frei. Mit Riemen ausspannen hab ichs noch nicht probiert. Allerdings ist die eine Spannrolle vom wapu riemen ein bisschen am eiern.
    Wie ich heute von der Berufsschule heimgefahren bin, wars auf einmal wieder weg. Schätze ich muss warten, bis es wieder kommt.
    Da bin ich aber schonmal beruhigt, dass es wahrscheinlich nicht die Steuerkette ist...
    Vielen Dank für die Antworten!
    LG der Verrückte

    Edit: Im Fehlerspeicher steht Folgendes:
    Screenshot_20191203_175113_com.ovz.carscanner.jpg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sebi99 ()

  • Neu

    Lass den Motor doch endlich mal ohne Riemen laufen, aber nur kurz, da dann die Wasserpumpe nicht mitläuft. Dann wirst du feststellen, dass das Geräusch weg ist und von einer defekten Spannrolle, Umlenkrolle kommt. Diese Rollen kannst du dann von Hand drehen und feststellen, welche defekt ist.
    Sollte das Geräusch trotzdem noch vorhanden sein, dann kann es eventuell von der Kette kommen, obwohl es sich nicht so anhört.