E39 535i Türschloss ausbauen bzw gehend machen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • E39 535i Türschloss ausbauen bzw gehend machen

    Neu

    Hallo liebes Forum!

    Bin seit Dienstag stolzer besitzer eines 535i Schalter.
    Nun zu meinem Problem:
    Beim dicken geht das Schloss auf der Fahrerseite nicht drehen, der Vorbesitzer meinte die ZV hat was.
    Habe nun am Kofferraumschloss gedreht und siehe da - die ZV geht.
    Das Türschloss lässt sich trotzdem nicht drehen.
    Habs bereits mit WD40 einwirken lassen probiert, tut sich jedoch nichts.
    Wie baue ich das Schloss aus?
    Oder soll ichs mit Rostlöser probieren?
    Kanns eventuell daran liegen das der Schlüssel FFB hat aber die Batterie leer ist und daher gerade nicht angelernt ist?
    Es handelt sich um BJ 1998/09
    Vielen Dank für eure Hilfe!

    LG
  • Neu

    :check:

    Hier in unserem Wiki findest du zusätzlich zu der Suchfunktion hilfreiche Informationen.

    Im Wiki wäre z.B. diese Anleitung zu finden: Türschloß - EBA

    Nein, es kann nicht an der FFB liegen, das Schloss funktioniert rein mechanisch und wird über Stellmotoren von der FFB angesteuert.
    Das Schloss muss sich also auch ohne angelernten/initialisierten Schlüssel drehen bzw. öffnen/schließen lassen!
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2019, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:

    101. 26. Januar 2019
    102. 09. März 2019
    103. 20. April 2019
    104. 01. Juni 2019
    105. 13. Juli 2019
    106. 24. August 2019
    107. 05. Oktober 2019
    108. 16. November 2019
    109. 28. Dezember 2019
  • Neu

    Es handelt sich nicht um das Schloss unten im Rahmen sozusagen sondern der Zylinder lässt sich nicht drehen, habe die suchfunktion oberflächlich durchforstet aber leider nichts gefunden.
    Die Anleitung hab ich mir auch angesehen aber die hilft mir ja nicht weiter...
  • Neu

    Wenn da nicht mal einer das Schloss getauscht hat und der Schlüssel deshalb nicht passt.

    Um das auszubauen muss die ganze Tür auseinander gebaut werden.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Neu

    arti523 schrieb:

    Bei mir war ein Schlüssel dermaßen verschließen, dass der ebenfalls nicht mehr das Schloß öffnen konnte. Hast du mit anderen Schlüssel probiert?
    der grund den ich immer Höre ist, "nein ich hab nur den einen bekommen beim Kauf."

    Aber bei derart abgenudelten Schlüsseln kann dann selbst ich nicht mehr helfen, da muss dann mindestens der Generalschlüssel bei BMW geordert werden.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Neu

    arti523 schrieb:

    Bei mir war ein Schlüssel dermaßen verschließen, dass der ebenfalls nicht mehr das Schloß öffnen konnte. Hast du mit anderen Schlüssel probiert?
    Dann hätte der Schlüssel auch am Kofferraum nicht funktionieren dürfen :kratz:

    Entweder ist das Schloss/Zylinder defekt, was man nur nach Ausbauen genauer prüfen kann, oder wie Marc schon schrieb, es ist ein Schloss/Zylinder von einem anderen Schlüssel verbaut worden.
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2019, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:

    101. 26. Januar 2019
    102. 09. März 2019
    103. 20. April 2019
    104. 01. Juni 2019
    105. 13. Juli 2019
    106. 24. August 2019
    107. 05. Oktober 2019
    108. 16. November 2019
    109. 28. Dezember 2019
  • Neu

    Laut Vorbesitzer hat alles funktioniert bis er die Batterie abgesteckt hat.. Ich nehme an das er immer nur per FFB das Auto geöffnet hat. Ich werde das schloss mal ausbauen und schaun ob ich es wieder gängig bekomme, aber es bewegt sich gar nichts leider..
  • Neu

    Ecobasic schrieb:

    Laut Vorbesitzer hat alles funktioniert bis er die Batterie abgesteckt hat.. Ich nehme an das er immer nur per FFB das Auto geöffnet hat. Ich werde das schloss mal ausbauen und schaun ob ich es wieder gängig bekomme, aber es bewegt sich gar nichts leider..
    Der kann dir erzählen was er will, das liegt nicht am Batterie abklemmen. Wenn sich das nicht dreht ist das ein Mechanischer fehler.

    Hast du denn jetzt noch nen anderen Schlüssel oder nur den einen?
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Neu

    das einzige was mir einfallen würde, wäre ein Einbruchschaden am Schloss, dann würde das auch nicht mehr drehen.
    Aber dann haste den Weg zu BMW so oder so, weil du das schloss nirgendwo anders auf dieser Schließung bestellen kannst
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Neu

    arti523 schrieb:

    Woher kommste denn? Wenn Nähe Essen, ab zum MWSEC und neuen Schlüssel machen lassen, dann brauchste nix am Schloss machen, denn ZV schließt ja alles ab.
    klar muss das sein, denn ansonsten bekommt er den nicht auf, wenn die ZV ihren Geist aufgibt.
    Er hat das nicht so gut wie du und hat rechts noch nen Schloss. :D
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Neu

    Komme aus Österreich leider (war echt schwer nen Schalter V8 bei uns zu finden). Ich Werd mal die FFB neu anlernen und was solls.. hab ja den kofferraum...
    Kann man wenn nötig eine andere Platine in den FFB Schlüssel geben?
    Oder ist die codiert wie bei den neuern?
    Sprich könnte ich theoretisch von einem Schlachter eine Platine nehmen, in meinen Schlüssel pflanzen und anlernen?
    Und info am Rande: ZV geht, aber der Knopf zum Sperren der Türen in der Mittelkonsole geht nicht..
  • Neu

    David_2709 schrieb:

    Wo liegt das Kriterium, ob ein Beifahrerseitenschloss verbaut ist oder nicht?
    ZV sollte ja jeder E39 haben, liegt es daran ob eine FFB Anlage verbaut ist?
    Ich hab das Schloss, aber keine FFB.
    am Baujahr und an nichts anderem bzw an TU oder nicht TU. haben die nur bis 6/98 mit 3 Schlössern.

    Ecobasic schrieb:

    Komme aus Österreich leider (war echt schwer nen Schalter V8 bei uns zu finden). Ich Werd mal die FFB neu anlernen und was solls.. hab ja den kofferraum...
    Kann man wenn nötig eine andere Platine in den FFB Schlüssel geben?
    Oder ist die codiert wie bei den neuern?
    Sprich könnte ich theoretisch von einem Schlachter eine Platine nehmen, in meinen Schlüssel pflanzen und anlernen?
    Und info am Rande: ZV geht, aber der Knopf zum Sperren der Türen in der Mittelkonsole geht nicht..
    das kommt drauf an, welche version der Schlüssel du da hast.
    Gen1 kannste tauschen, bei Gen2 ist das schon das gleiche System wie bei den neueren.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39