Wie feststellen ob Akku leer oder Schlüssel defekt?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie feststellen ob Akku leer oder Schlüssel defekt?

    Neu

    ich hab 2 Rautenschlüssel im 525d bj 2002 und bei keinem kann per initialisieren die ZV betätigen.
    ich habe einen 3. Schlüssel vom Schlachtfahrzeug....damit geht es. Wie stell ich nun fest warum es bei den beiden originalen nicht geht?
    Bei beiden Schlüsseln kann der Akku ja defekt sein , wäre ein großer Zufall,aber möglich. Oder eben defekt.
    Wie kann ich das feststellen ohne erst löten zu müssen? Kleine info. das komplette KFZ war im " Transportmodus" codiert ,warum auch immer.
    Dies wurde mit Rheingold behoben
    danke euch
  • Neu

    1. Schlüssel Akku Laden
      1. entweder im Schloss während der Fahrt, oder auf einer Ladestation einer elektrischen Zahnbürste (dazu gibt es genügend Anleitungen hier im Forum)
    2. Beide originalen Schlüssel (welche zum Fahrzeug gehören) an das Fahrzeug anlernen bzw. initialisieren
      1. Anleitungen gibt es hier im Wiki - EBA's Umbau/Reparatur (A bis Z)
    3. Sollte die Initialisierung nicht klappen, liegt es nahe, dass entweder der Akku defekt, oder die Lötstellen am Akku gebrochen/gelöst sind.
      1. Hier bleibt nur die Öffnung des Gehäuses zur Prüfung des Akkus bzw. der Lötstellen
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2019, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:

    101. 26. Januar 2019
    102. 09. März 2019
    103. 20. April 2019
    104. 01. Juni 2019
    105. 13. Juli 2019
    106. 24. August 2019
    107. 05. Oktober 2019
    108. 16. November 2019
    109. 28. Dezember 2019
  • Neu

    wie geschrieben klappte initialisieren nicht
    fahre seid 6 Monten mit rum,,geladen sollten sie sein
    ich dachte ,evtl sind die Schlüssel gesperrt etc? obwohl dann die EWS ja zicken würde ,denke ich
    ich wollte nur erstmal ausschliessen das die Akkus platt sind
    aber hilft nur nix, löten und testen
    alles klar
  • Neu

    Es kann auch an dem Taster (Auf, ZU )liegen. Wenn du das Gehäuse des Schlüssel aufmachst und dann die Batterie (sollte VL2020 Knopfzelle sein) mit einem Mulitmeter misst, dann sollte es um die 3V sein. Wenn der Akku gut ist, also um die 3V dann könnte es an den Tastern liegen, denn dann geht auch die Initialiserung nicht. Bei mir war es mal das Problem mit dem Initialiseren. Dann hab ich es getestet wie oben beschrieben und es waren 2,8V Akkuleistung, also gut. "Ganz" leicht mit WD40 auf den Taster drauf, dann den Rest mit Fön getrocknet und Tuch sauber gemacht und alles funktionierte wieder. Aber am besten Schritt für Schritt wie oben erwähnt durchgehen.