Wasser im Scheinwerfer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wasser im Scheinwerfer

    Moin,

    ich habe im rechten Scheinwerfer leider ein Biotop (VFL, Xenon). Mein Plan wäre jetzt, die umlaufende Dichtung zu tauschen (Nr. 63128362446) und ggfls. die beiden hinteren Abdeckkappen. Was mich wundert: In diversen Threads hierüber läuft es häufig auf den Tausch der Streuscheiben hinaus. Ist das nötig? Der VFL Scheinwerfer ist ja nur geclipst und daher leicht ohne Beschädigung zu öffnen. Hat es keinen Sinn nur die einzelne Dichtung zu tauschen? Würde mich über eine Rückmeldung freuen.
    Anscheinend wird auch nicht zwischen rechts und links unterschieden, d.h. die Dichtung ist drehbar, je nach Einbaulage, korrekt?

    Viele Grüße und allen ein schönes Wochenende.
  • Das Problem kenne ich... bei mir fing das Aquarium nach den neuen Dichtungen im Zuge des Wechsels der Versteller an. Jetzt habe ich auch neue Blenden mit den inzwischen alten Dichtungen drauf, Aquarium weg. ?(
    Die BMW-Horde: 525iT (01-12) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute) - 520dT (18-heute)