Mischbereifung auf Styling 66M für Winterreifen zugelassen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mischbereifung auf Styling 66M für Winterreifen zugelassen?

    Guten Abend,
    ich bin stolzer Besitzer orginaler Styling 66 Felgen (auf einem 525i Facelift) die der Vorbesitzer schwarz gepulvert hat. Da mir die Felgen leider in schwarz nicht so besonders gefallen würde ich diese gerne als Winterreifen benutzen.

    Nun meine Frage: Ist die Standartbereifung 235/45r17 VA sowie 255/40r17 HA für Winterreifen werksseitig zugelassen? Das zugehörige BMW-Dokument was ich fand besagt dass die größte zugelassene Winterreifengröße 225/55r16 wäre (Dokument in der Anlage). Aber nach dem Dokument müsste der 540iA Protection auch gar keine Zulassung für Winterreifen haben...

    Dokument

    Über Infos zum Thema würde ich mich sehr freuen
    :danke:
  • Der Felge ist es doch egal ob Du da Winterreifen, Sommerreifen oder Allwetterreifen drauf machst, es müssen nur die Größen stimmen.
    Oder hat sich hier etwas grundsätzlich geändert? :kratz:

    Die Styling 66 haben im Winter beim M5 immer 8x17.

    Aber auf die 9x17 kann man doch passende Winterreifen mit 255er Breite montieren lassen, was sollte dagegen sprechen?

    PS: Hab deinen Post angepasst damit das Dokument auch angezeigt wird ;)
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2020, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:

    110. 01. Februar 2020
    111. 07. März 2020
    112. 18. April 2020
    113. 30. May 2020
    114. 11. Juli 2020
    115. 22. August 2020
    116. 26. September 2020
    117. 07. November 2020
    118. 19. Dezember 2020
  • Servus ZeroCool1303,

    danke für die Anpassung mit dem Dokument :)

    Es geht mir um die werksseitige Zulassung der Winterreifen in der Größe für das Fahrzeug, nicht speziell für die Felgen (da die genannte Reifengröße in der Tabelle auf Seite 1 des angehängten Dokumentes nicht als M+S erwähnt wird).
    Grundsätzlich war es meines Wissens auch immer so dass es egal ist welche Art Reifen da drauf sind auf der Felge, da im Dokument bei sowas Unterscheidungen gemacht werden bin ich mir nun aber nicht mehr so sicher. Allerdings ist in den Dokumenten auch noch die Rede von Hersteller- bzw Reifenartbindung, die heutzutage auch nicht mehr in Kraft ist :rollen:

    Grüße
  • Was es aber grundsätzlich tatsächlich gibt ist eine Einschränkung bei Reifengrößen die dann nur für Winterreifen zugelassen sind und nicht bei Verwendung von Sommerreifen. Z.B. bei sportlichen Autos die standardmäßig Mischbereifung haben und nur in Kombination mit Winterreifen ist dann hinten die gleiche Größe wie vorne zulässig.
    Oder verschiedene Reifengrößen auf gleicher Felge je nach Sommer oder Winter, wie z.B. bei der ersten A-Klasse.

    Zum E39:
    Bei den Breitreifen gibt es Fußnoten die darauf hinweisen, dass Schneeketten nicht erlaubt sind. Aber dass Winterreifen oder M+S verboten sind, steht in der Liste nirgends.
    1x Touring - immer Touring
  • Danke für die Antworten, habe nun nach ein wenig Bedenkzeit Winterreifen passend auf die Styling 66 bestellt und werde sie zeitnah aufziehen lassen.

    Das einzige Manko was ich feststellen musste ist dass es für die Standardbereifung keine oder nur sehr teure Winterreifen mit Geschwindigkeitsindex W gibt, meine neuen sind nun mit V eingestuft. Heißt, ich werde mir zwecks Zulassung dann jetzt ein 240km/h Höchstgeschwindigkeitsaufkleber im Winter in die Scheibe kleben :rolleyes:
    Grund: Der 525i ist zwar nur bis 238km/h offiziell eingetragen, muss aber laut Gesetz trotzdem zwecks Einhaltung bestimmter Toleranzen mit Reifen mit Geschwindigkeitsindex W gefahren werden.

    Thread kann also eigentlich geschlossen werden :danke:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sanana ()