Hilfe meine Elektrik spielt verrückt!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hilfe meine Elektrik spielt verrückt!!

    Hallo Leute,

    ich habe ein Problem an meinem 99er 528. Ich bekomme immer mal wieder über den Bordcomputer die Meldung "Niveauregulierung inaktiv" und "Motornotprogramm" angezeigt. Außerdem verstellt die Uhr sich sebstständig. Und dann muckt auch noch die Zentralverriegelung, heißt Fernbedienung (Schlüssel) funktioniert nicht aber auch der Schalter in der Mittelkonsole nicht wie gesagt auch nicht immer. Habe dann den Fehlerspeicher ausgelesen und das einzigste was ich ich finden konnte war unter "Zentrale Karosserieelektronik" folgender Fehler:

    4 Leitung Klemme R am GMIII
    Fehlerhäufigkeit 23
    Sporadischer Fehler

    Kann mir bitte hier jemand weiterhelfen.

    Danke
  • Nochmal ein Update:

    Heute morgen war wieder die Uhr verstellt, die Meldung Niveauregulierung inaktiv war da. Die ZV hat während dem Fahren funktioniert (automatische Verriegelung nach dem Losfahren) und ich konnte nach dem Ausssteigen auch per Schlüssel absperren. Es ist also nicht die ZV alleine die Probleme macht. Batterie ist jetzt aber ok. Was kann es noch sein??
  • Die meisten Fehler in der Elektrik kommen von schlechten (Steck-) Verbindungen.
    Das bei Dir könnte auch gut ein Wackelkontakt sein.
    Check doch mal die Befestigung der Kabel an den Batteriepolen, im Hauptsicherungskasten, unten im Beifahrerfußraum unterm Teppich ist auch noch mal ne größere Stromverteilung, die auch mal gerne unter Wasser steht....
    Bei der Gelegenheit auch mal an den Massepunkten wackeln. vielleicht findest Du schon dein Problem.
    Auch defekte Sicherungen hat man schon gesehen...

    Bei solchen Stromproblemen immer erst mal mit den "klienen" Sachen anfangen, die Ferndiagnose "Steuergerät XY ist da kaputt" ist zu 90% falsch..

    Klemme "R" ist "Dauerplus", diese Leitungen gehen ohne große Umwege auf die Batterie....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von noki66 ()

  • Eins fällt mir gerade noch ein. Seit kurzem (vielleicht seit die Fehler auftreten??) habe ich die Bordsteinautomatik am rechten Außenspiegel von der ich bis dahin nichts wusste da der Spiegel sich nicht bewegte. Kann das im Zusammenhang mit den anderen Fehlern stehen?? Achso und wo finde ich eigentlich diese ominöse Klemme R??
  • Original von noki66Klemme "R" ist "Dauerplus", diese Leitungen gehen ohne große Umwege auf die Batterie....


    Alter wo hast du die Binsenweisheit denn her???

    Dauerplus ist auch bei BMW Klemme 30
    Klemme R ist ne abgewandelte Klemme 15(zündungsplus) die schon in der ersten Zündstellung vorhanden ist, also Zubehörposition.
    und die läuft komplett über den ZAS bis zu den Relais!
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MWSEC ()

  • doch laut WDS gehen einige Teile direkt über den ZAS

    über die entlastungsrelais geht Radio und Co.
    IKE und GM werden direkt über einen verteiler angesteuert!
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • du hast ein problem mit der stromverteilung - ich tippe ganz stark auf den ZAS.

    die bordsteinautomatik kann man im auto abschalten. und zwar indem man den spiegelwahlhebel auf die beifahrerseite einstellt. dann geht die automatik nicht mehr. vermutlich hast du einfach nur den knopf bewegt.
  • Hat sich bei hiesiger Problematik schon was ergeben?
    Bei mir hat sich ein ganz ähnliches Problem ergeben: Mal Motornotprogramm, mal nicht. ZAS u. Drosselklappengehäuse wurden kürzlich vom FFH gewechselt. Jetzt geht´s auf die Suche nach schwächelnden Kontaktstellen.
    Ist auch ein 99er 528i (touring, VFL)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fred feuerstein ()