Eure Erfahrung mit Schaltwegverkürzung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eure Erfahrung mit Schaltwegverkürzung

      Bin am überlegen meinem dicken eine schalwegsverkürzung zu spendieren . also bin ich auf die schaltstange ausm Z modell gestoßen , aber wie sieht es eigentlich aus könnte das getriebe darunter leiden , simmeringe usw ... bitte um hilfe
    • dem Getriebe ist egal ob du oben im Auto kürzere Wege schaltest und dich bei ganz kurzen Hebeln auch mehr anstrengst, unten der Weg (also unter der Kugel) ist doch wieder gleich.
      Schau mal in die Threads dazu, da gibt es auch Bilder mit allen Schaltstangen nebeneinander wo man gut sehen kann, was ich meine.

      Gruß
      Hawk
    • Ich habs bei meinem E34 M5 gemacht.
      Alle Lager des Schaltgestänges erneuert und dazu einen neuen Schalthebel vom Z3 3.0.
      Dies ist die harmlose Variante (im Vergleich zum Z3 M), aber dennoch ist der Schaltweg wesentlich kürzer!
      Alles weitere wäre echt Schwachsinn, es sind vielleicht noch 4-5cm von einen Gang zum Nächsten.
      Es sollte einem aber klar sein, daß es dabei auch hakeliger wird zum Schalten.
      Beim E39 werde ich es nicht machen, der hat von Natur aus bereits einen etwas kürzeren Schaltweg als im E34 und lässt sich eigentlich recht gut schalten.
    • Gut das ein Thread aufgemacht wurde ich will mir auch dringends eine Schaltwegverkürzung einbauen!

      Habe leider keinerlei Erfahrung habe nur gehört das die vom Z3M gut sein soll!

      Ich hasse den langen Schaltweg beim e39 war bei meinem e36 deutlich kürzer.

      Also kann einer mal kurz erklären wie es beim Z3M ist?


      Gruß
    • Kann nur für einen Tausch der Stange sprechen. Macht wirklich mehr Spaß damit dann zu fahren. Ich denke aber das Z3M viel zu kurz ist. Die Sache wird dann sicherlich zu hakelig. Also wir viele schreiben Z3 3.0 und EBAs gibt genug. ;).
      Gut ist es, wenn man es zu Zweit macht und eine Bühne oder Rampe hat.
    • Original von Michi530
      Hatte den Z4 3.0 drin. Und finde das der schon sehr kurz ist. Is tso das kürzeste.
      Die Schaltwege des Z3M sind ungefähr gleich kurz wie die Z4 3.0 nur ist die Schaltstange beim Z3M länger und deswegen der Schaltknauf höher was ich besser finde.



      An welcher stelle ist die Verkürzung?

      Unter der Kugel das kleine stück oder der obere lange Teil?

      Gruß
    • Original von EskiyA
      An welcher stelle ist die Verkürzung?

      Unter der Kugel das kleine stück oder der obere lange Teil?

      Gruß


      Ja kann man sagen beides
      Also in erster linie spielt es eine rolle wie hoch der Schaltknauf sitzt. Also das lange stück.

      Bei dem kleinen stück hinter der Kugel bin ich mir jetzt nicht sicher aber wenn man logisch überlegt je länger das stück desto kürzer die Schaltwege. Das kommt auch gut hin weil die Z31,9 ist die kleinste und die Z4 3.0 und die Z3M die größte Schaltwegsverkürzung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michi530 ()

    • Hallo,

      ich hab einen 525d und einen schaltweg (zwischen 1. und 2. gang) von ca 14cm! eindeutig zu viel.
      Weiß wer wie lang der schaltweg bei einen Z3 1,9 bwz E90 Schaltgestänge wäre??
      Hab den anderen tread schon durchgelesen aber keine definierte aussage um wieviel cm der schaltweg kürzer wurde bzw weiß ich nicht ob man den 530i mit dem 525d vergleichen kann.

      Gruß
      Foggy
    • Original von EskiyA
      Laut dem Bild ziehe ich eine Schlussfolgerung das die Verkürzung von dem Z3 3.0l am besten ist!

      Sie ist nicht zu kurz und nicht zu lang! Hat sie hier jemand verbaut?


      Meistens werden die vom Z3M und vom Z4 3.0 vebaut. Hab noch nirgends gelesen das einer die vom Z3 3.0 hat.
      Kannst ja mal testen und berichten ;)
    • Also ich hab Z4 und manchmal das Gefühl das ich nur noch 5cm von Gang zu Gang habe allerdings sitzt der Schaltknauf in einer ordentlichen Höhe..Aber hackeliger wird die Sache schon..Habe die 6gang Schaltung..War vorher im 528 bei mir verbaut..da war sie nicht so kurz..Siehe Aussage Sebi..Unterschiede Getriebe
    • Wieviel Freds gibts darüber schon? :lol:

      Ich hab den vom Z3 drinnen der ist vom 1,9 bis zum 2,5 verbaut. Z3 3.0 lese ich jetzt auch zum ersten mal.

      Der Schaltknauf sitzt damit tiefer und die Schaltwege sind kürzer, finde es aber nicht zu kurz, für mich und meine Frau Perfekt! Der Schalthebel steht genau so in der Mitte wie orginal!

      Wer eine Verkürzung sucht und es nicht zu kurz will sollte den Z3 1,9 verbauen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von X-Men ()

    • Original von X-Men
      Wieviel Freds gibts darüber schon? :lol:

      Ich hab den vom Z3 drinnen der ist vom 1,9 bis zum 2,5 verbaut. Z3 3.0 lese ich jetzt auch zum ersten mal.

      Der Schaltknauf sitzt damit tiefer und die Schaltwege sind kürzer, finde es aber nicht zu kurz, für mich und meine Frau Perfekt! Der Schalthebel steht genau so in der Mitte wie orginal!

      Wer eine Verkürzung sucht und es nicht zu kurz will sollte den Z3 1,9 verbauen!



      ---------------------------------> beim ZF getriebe verlängerst du damit nur den schaltweg.
      man kann und DARF das nich pauschalisieren! :rollen:
    • Ich hab jetzt, da mein Getriebe S6S420G im 540i leicht undicht war, dieses neu abdichten lassen. Dabei sagte mir die ausführende Firma, dass ich ein "abnormales" Schadensbild/ Abnutzung in den Schaltgassen/- holmen der Gänge 2,4,6 hätte. Als Lösungsanstatz nannten sie, dass ich alle Lager (Gummilager) im Schaltapparat erneuern solle und der Fehler in diesen vermutlich defekten Lagern zu suchen sei. Kosten wohl ca. 50€.

      Was ich ihnen verschwiegen habe ist, dass ich eine Schaltwegverkürzung habe. Nun frage ich mich natürlich, ob es nicht von der Schaltwegverkürzung kommt. Welche ich genau habe, weiß ich nicht, die hat der Vorbesitzer verbaut. Ich mutmaße jedoch die vom Z3 1.9.

      Nun meine Fragen...

      1. Kann das Schadensbild auf die Schaltwegverkürzung zurückzuführen sein oder sind es wirklich nur die Gummilager?

      2. Worin liegt der Unterschied zwischen dem Schalthebel des M5 E39, welcher auch im E36 und E46 M3 verbaut ist und dem originalen des 540i.

      Bis auf den Schalthebel sind alle andere TN der Schaltung gleich! Hat der M5 Schalthebel kürzere Schaltwege als der 540i? Dann würde ich diesen Schalthebel verbauen. Das müsste doch aufgehen.