BMW Styling 42 18 Zoll eintragen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • BMW Styling 42 18 Zoll eintragen?

    Hi,

    habe mir genau diese Felgen mit Bereifung bei Ebay gekauft. Meine Frage nun. Muss ich diese nun eintragen lassen oder nicht da es ja Originalfelgen sind wie im Zubehör zu finden. Sind 8x18 und 9x18 auf einem E39 525i Bj.2003. Oder muss ich irgendwelche Dokumente mitführen und wenn ja bitte ich um einen Link wo ich was finden kann. Danke schon mal im vorraus.
  • Es gibt übrigens seit heute eine Erweiterung in der Bereifungsmöglichkeit.

    Ein user hier hat ebenfalls, auf meinen Rat bei meinem TÜV, auf Styling 42 in 18" eine weitere Kombination eingetragen bekommen.

    Und zwar:
    Vorn 245/40R18 auf 8x18 ET20
    und
    Hinten 245/40R18 auf 9x18 ET24.

    Ist allerdings eine Limo.

    Gruß Stefan
  • Hi Zusammen.

    BMW schreibt, "dass Sie eine Mischbereifung für einen Touring nie erprobt hätten und deshalb dafür keine Feigabe geben."

    Mit einer Tragfähigkeitsbescheinigung, einer Freigabe der Reifen durch den Reifenhersteller und einem Entsprechende Vergleichsgutachten trägt mir der Tüv alles ein, es muß nur ein Vergleichsgutachten eines Felgenherstellers geben.
    Bei der Style 42 in 18 Zoll müsste man wieder die seite von BBS aufsuchen und dort suchen.

    gruß
    Frank
    217.160.41.106/gutachten/rsii/rs700_bmw_5er_5d_touring.pdf
  • Gibts denn da irgendwas was man mitführen sollte? Wurde gestern nämlich rausgezogen und der nette Polizist schlich dann ums Auto und bemerkte das die Rad/Reifenkombination nicht im Fahrzeugschein steht. Meine Antwort auf seine Frage war dann eben: "muss nicht eingetragen werden da es eine Originalfelge aus dem Zubehör ist" worauf er Rücksprache mit seinem Kollegen hielt und mich dann fahren ließ. Nicht das man mir mal mein Baby stillegt wenn ich da an einen gerate der Ahnung hat.


  • Das sind nicht die Styling42 im Gutachten.
    Diue findest Du nicht bei BBS, da sie exclusiv für BMW hergestellt sind.

    Ich verstehe jetzt wirklich nicht den Sinn deines post´s. :kratz: Ehrlich jetzt.

    Unter ausschließlicher Vorlage der von BMW zugesandten Traglastbescheinigung hat mir der TÜV

    235/40R18 auf 8" vorn und 265/35R18 auf 9" hinten
    wahlweise
    235/40R18 vorn und hinten auf 8"
    wahlweise
    245/40R18 vorn und hinten auf 9"
    wahlweise
    265/35R18 vorn und hinten auf 9"

    eingetragen. Alles Styling42. Alles zusammen 35,-
    Zusätzlich mit Ablastung, da ich noch 91er Reifen zum runterfahren hatte.

    Und jetzt hat der user von dem ich berichtete noch
    245/40R18 vorn auf 8" und hinten auf 9"
    eingetragen.

    Ich glaube da erübrigt sich jetzt jedwelche Diskusssion, da es nämlich fast alle erdenklichen Kombinationen sind, die möglich sind.
    245/275 fehlt noch.


    Original von marzahn94
    ... "muss nicht eingetragen werden da es eine Originalfelge aus dem Zubehör ist" ....

    Gibts das überhaupt. Sind es nicht nachgemachte? Dann müsste ja die original BMW nummer drauf stehen.

    Ich habe einen freund bei der Polizei.
    Die können das so ohne weitere gar nicht mehr kontrollieren, da sogar die Serienbereifung von Neufahrzeugen nicht vermerkt sind wenn jemand ab Werk Breitreifen bestellte.
    Beispiel, - mein Vater: Hat auf seinem E280 ab Werk reifen, die nicht in der "Zulassungsbescheinigung" (heißt ja jetzt so) steht.

    Gruß Stefan

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von mp3 ()

  • Aha,

    muss nicht eingetragen werden wenn original Felgen??
    Stimmt nur, wenn die Reifengröße schon eingetragen ist.

    Für dich Stefan:
    vogus.de/RIN/DE/index.html?[UR…RIN/DE/E39Uebersicht.html[/URL]

    5er-Reihe (E39), ab 03/96, außer Touring und M5
    Radgröße, vorne: 8 x 18
    Radgröße, hinten: 9 x 18
    Wie würdest den DU dem Prüfer dazu bringen, dir diese Felgen auf dem Touring einzutragen, obwohl BMW schreibt, nicht für Touring????? :kratz: :wall:
    Bei uns benötigst du dann ein Gutachten, in dem diese Felgenkombination auf dem Touring beschrieben sind, dann trägt der TüV diese Felgen auch auf dem Touring ein.
    Deshalb mein Beitrag, ich weiß nicht ob er nen Touring oder ne Limo fährt.

    Gruß

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von motorecky ()

  • Original von motorecky
    ...
    Wie würdest den DU dem Prüfer dazu bringen, dir diese Felgen auf dem Touring einzutragen, obwohl BMW schreibt, nicht für Touring????? :kratz: :wall:


    Steht bei mir nicht in der Traglastbescheinigung, außerdem dient der Felgenkatalog zur Info und sagt nichts aus über Freigabe oder Verweigerung.

    Auf die Frage des Prüfers, von welchem BMW-Modell die Felgen wären, antwortete ich wahrheitsgemäß mit, E39.
    Ob Limo oder Touring fragte er nicht. :D


    Original von motorecky
    Bei uns benötigst du dann ein Gutachten, in dem diese Felgenkombination auf dem Touring beschrieben sind, dann trägt der TüV diese Felgen auch auf dem Touring ein....
    Gruß


    Bei uns nicht. Der TÜV hat umpfangreiche Unterlagen, was geht und was nicht.
    Auf meine 265er ringsum hat er mich gestoßen - ich hätte im Traum nicht dran gedacht vorn 265er zu fahren.

    Gruß Stefan

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mp3 ()

  • Deinen Tüv möchte ich haben!!!!!!!!
    Bei mir kam er nach 10 Minuten mit einigen Ausdrucken aus seinem Büro, er fragte mich nichts, auch die Kopie des Fahrezugscheines Interessierte ihn nicht. Er hatte die Unterlagen von BMW, das es original keine Mischbereifung gibt, und auch keine Freigabe.

    Gruß bis Samstag
    Frank

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von motorecky ()

  • Hi
    Dir Ruhries sind da wohl eher unkomplizierter.
    Der TÜV hier in der Gegend ist sehr genau und tragen nichts ein, was nicht 100% ist und schon gar nichts ohne Irgendwas schriftliches und das mit dem Vergleichsgutachten ist auch nicht so extrem schwierig.
    Gruß
    Frank
  • Original von mp3
    Es gibt übrigens seit heute eine Erweiterung in der Bereifungsmöglichkeit.

    Ein user hier hat ebenfalls, auf meinen Rat bei meinem TÜV, auf Styling 42 in 18" eine weitere Kombination eingetragen bekommen.

    Und zwar:
    Vorn 245/40R18 auf 8x18 ET20
    und
    Hinten 245/40R18 auf 9x18 ET24.

    Ist allerdings eine Limo.

    Gruß Stefan


    Also wenn das wirklich geht, dann werde ich beim nächsten Reifenwechsel hinten, die 245er draufziehen.

    265er beim 528 :crazy:
  • Original von mp3

    Unter ausschließlicher Vorlage der von BMW zugesandten Traglastbescheinigung hat mir der TÜV

    235/40R18 auf 8" vorn und 265/35R18 auf 9" hinten
    wahlweise
    235/40R18 vorn und hinten auf 8"
    wahlweise
    245/40R18 vorn und hinten auf 9"
    wahlweise
    265/35R18 vorn und hinten auf 9"

    eingetragen. Alles Styling42. Alles zusammen 35,-

    Gruß Stefan


    Hallo Stefan

    könntest du mal die Traglastbescheinigung online stellen oder mir zusenden ( HeikoH@t-online.de ), ich möchte auch meine Felgen eintragen lassen, 8 & 9 mit 235 & 265 auf meinem Touring. Der Tüv stellt sich hier ziemlich pissig an und geht nur nach Schema F vor :wall:

    danke im vorraus
    Heiko