Knacksendes / mahlendes Geräusch beim Kaltstart (+Audiofile) 530iA

  • Hallo E39-Gemeinde,


    ein Geräusch lässt mir bei meinem Dicke keine Ruhe. Es handelt es sich um einen 530iA aus dem Jahre 2001. Hier einmal die Audiofile. Zum besseren Verständnis: Das Handy lag während der Aufnahme unter dem Seitenschweller, auf Höhe der Fahrertür.


    ACHTUNG :!:: Die Audiofile ist am Anfang etwas laut, nicht das sich jemand danach bei mir beschwert :maul:

    https://soundcloud.com/max-schmidt-389463017


    Alternativ:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das Geräusch tritt ausnahmslos bei jedem Kaltstart, unabhängig von Außentemperatur oder sonstiges auf und verschwindet nach ca. einer Minute im Stand. Es scheint aus Richtung Getriebe, Wandler bzw. Motorende zu kommen. Wenn man vorne mit offener Motorhaube vor dem Motorraum steht, es das Geräusch kaum zu hören. Ich habe einige Abende damit verbracht nach einer Lösung oder allgemein Erfahrungen von anderen zu suchen, bislang erfolglos. Ich kann mir vorstellen, dass die Beschreibung "Geräusch beim Kaltstart" nicht die besten Stichworte für eine erfolgreiche Recherche sind.


    Ansonsten läuft das Auto in allen Lagen problemlos. Sowohl im Kaltstart als auch sonst, schaltet das Getriebe weich und sauber. Auch der Motor macht keine weiteren Probleme. Allgemein kümmere ich mich um jedes anfallende Problem und die standesgemäße Wartung.


    Nun zu meiner eigentlichen Frage: Kennt jemand dieses Geräusch und die Ursache dafür. Ansonsten freue ich mich auf eventuelle Ideen oder Mutmaßungen woher das Geräusch kommen könnte.

    Aufgefallen ist mir, dass das Geräusch sofort verschwindet sobald der Motor nur die geringste Last bekommt, sprich die Motordrehzahl steigt. Danach kommt das Geräusch sofort wieder. Das ist ebenfalls in der Audiofile zu hören. Auch wenn ich nach dem Start sofort losfahre, verschwindet das Geräusch. Meine Vermutungen ist bis jetzt etwas Richtung Kats, Hitzeschutzbleche oder AGA.


    Ich bin gespannt was ihr sagt. :danke:

  • Kann nix abspielen, nur mit App. Sowas bitte immer auf YouTube hochladen, da wird das Video direkt hier eingebettet. ;)

    Aloha! :)


    ...Ich muss kein altes Auto fahren, ich will!

    BMW E39 Wallpapers - Top Free BMW E39 Backgrounds - WallpaperAccess

  • Die AGA schau ich mir mal am Mittwoch unter der Hebebühne genauer an.


    Angenommen der Anlasser hängt, müsste er die Geräusche eigentlich bei jedem Start machen oder? Korrigier mich gerne, wenn ich das technisch falsch verstehe. Ich wusste bis gerade nicht mal, das die Motoren mit Automatik ein ZMS haben^^

  • Mein gelöster Kat hat sich ähnlich angehört, aber nicht nur beim Kaltstart. Wenn du gegen die Kats klopfst, hörst du es dann aber auf jeden Fall.

    Ich würde auch eher auf einen Kat tippen, der sich allmählich zerlegt. Allerdings ist merkwürdig, dass im Video beim Anheben der Drehzahl im Leerlauf und dem anschließenden Abtouren nicht das typische Rasselgeräusch vom Kat kommt. War doch bei Dir damals auch so, oder?


    Es handelt sich hier ja um einen M54, deshalb den Kat einfach mal am Krümmer mit einem Stock oder kleinen Hammer abklopfen, das bringt Gewissheit.

  • Ich würde auch in Richtung Anlasser tendieren. Hatte es schon, dass der Anlasser wenn er kalt war im ausgefahrenen Zustand leicht ausgefahren hängen geblieben ist. Konnte man aber nur sehen wenn er ausgebaut war und man ihn bestromt hat.

    Möge die ///Macht mit euch sein
    Greets
    The Fire


    Stammtisch an der Mosel

    nächster Termin: Terminsuche läuft, nähere Infos siehe hier

    Location:   

    Weingut Emil Dieterichs

    Goldbäumchenstraße 13

    56821 Ellenz-Poltersdorf

  • Jetzt sind bereits ein paar Tage vergangen und ich wollte mich noch einmal melden.


    Erstmal danke für die ganzen Tipps und Vermutungen. Unter der Hebebühne habe ich die AGA und die Kats gerüttelt und in Ruhe geprüft. Leider ließ sich nichts weiteres feststellen. Dem Meister ist lediglich aufgefallen, das im Abgasstrang keine Flexrohre verbaut sind und das die Geräusche evtl. dadurch kommen. Weiß jemand ob das auch Serie so war? Es sieht nicht danach aus, als ob an der AGA bereits gebastelt wurde.


    Den Anlasser behalte ich weiterhin im Auge. Da das KFZ ansonsten keine Probleme macht, werde ich erstmal abwarten und weiter beobachten. Wenn ich die Ursache für das Geräusch finden sollte, werde ich das hier im Thread posten.


    Danke nochmals für die Hilfe :thumbsup:

  • Dem Meister ist lediglich aufgefallen, das im Abgasstrang keine Flexrohre verbaut sind und das die Geräusche evtl. dadurch kommen. Weiß jemand ob das auch Serie so war? Es sieht nicht danach aus, als ob an der AGA bereits gebastelt wurde.

    Was für ein Meister ? Mir ist nicht bekannt , dass am e39 Flexrohre verbaut sind in der AGA . :kratz:

    Außer beim Diesel

  • Ich kenne die Flexrohre nur von Fiat Grande Punto 199 ! :D

    Der Tüv regt sich jedes mal daran auf ! Vor dem letzten Tüv , habe ich 2 Edelstahl Schlauchschellen vorn und hinten am besagten Flexrohr montiert . Dann sah es wieder ordentlich aus ,und TÜV war kein Problem !