PRINS - Kulanz?

    • PRINS - Kulanz?

      Hallo zusammen, nach langer Suche wurde nun endlich der Fehler an meinem undichten Verdampfer gefunden.

      Der Haarriss wurde von der Werke zusammen mit der Hotline von Prins als Übeltäter identifiziert. Eine neue Dichtung bringt nichts.

      Das Problem ist, das die Werkstatt die ihn damals verbaut hat, die Garantie ablehnt obwohl er im März 2019 verbaut wurde.

      Jetzt hat mir die aktuelle Werkstatt mitgeteilt das der defekte Verdampfer nicht korrekt bei Prins registriert wurde, sonst hätte er statt 2 sogar 3 Jahre Garantie.

      Also bleibe ich auf den Kosten sitzen.

      Hat jemand Erfahrungen mit Kulanz bei Prins? Der Verdampfer hat das Produktionsdatum 2018. Macht es Sinn den Verdampfer zu Prins einzuschicken und um Kulanz zu bitten?
      520i | BJ 2000 | 360 tkm | 230 tkm auf LPG
    • Wenn prins 2 Jahre gibt, dann ist das in deinem Fall bis nächstes Jahr März. Also wo ist das Problem
      Dadurch dass es in einer Werkstatt eingebaut wurde, wird ein Garantie Anspruch normalerweise auch über diese oder einer anderen Partnerwerkstatt abgewickelt. Die bekommen dann auch den aus Einbau von prins bezahlt.
      Die Garantie ist immer eine Erweiterung der gesetzlichen 2 Jahres Gewährleistung! Muss also mehr als diese enthalten und darf diese nicht einschränken.
      Wie sind denn die Bedingungen? Sollte man ja nachlesen können.
      1x Touring - immer Touring
    • Die Werkstatt war der Meinung das ich den Aus und Einbau komplett selbst tragen muss, auch den Verdampfer. Anschließend wird der Verdampfer eingesendet und evtl. auf Kulanz erstattet.

      Da diese Werkstatt aber generell inkompetent ist und einfach schlechte Arbeit macht und sich sowieso weigert die Garantie zu leisten habe ich das dort abgehackt.

      Die Frage ist wie großzügig Prins generell bei sowas ist.
      520i | BJ 2000 | 360 tkm | 230 tkm auf LPG