Öldruckanzeige nachrüsten

  • Öldruckanzeige nachrüsten

    Moin Leute :)
    Ich hab mir überlegt eine Öldruckanzeige einzubauen in den B28TU.
    Habt ihr hier irgendwelche Erfahrungen bzw könnt Teile empfehlen?
    Ich brauch das nicht im Kombiinstrument, würde mir theoretisch vorstellen den Druck irgendwo abzugreifen am Ölfiltergehäuse und dann nen Kabel in den Innenraum und dort an eine kleine Anzeige anklemmen.
    Die Anzeige könnte ich mir ja dann nach Belieben irgendwo hin machen.

    Mich würde das doch sehr interessieren, vorallem jetzt nach meinem Lagerschaden.
  • gibt nen adapter der zwischen Ölfilter und Ölfiltergehäuse kommt. Die Anzeige kann man schön in eine Lüftungsdüse integrieren oder anstelle des Nebelscheinwerferschalters
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • michael33 schrieb:

    ich würde mir so was einbauen ist schön klein könnte man in die intereurleiste setzen.

    turbozentrum.de/OLED-digitale-…3PwAxtEAQYAiABEgLaWfD_BwE

    Den Druck würd ich am Orginal öldruckschalter abnehmen . Örginal Schalter raus ein t-Stück rein an Eier Seite Orginal Sensor am anderen den Von der Anzeige.
    Die Anzeige könnte man sogar anstelle des Zigarettenanzünders einbauen und einklappen.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • sieht wirklich gut aus! Aber die Anzeige selbst ist doch irgendwie ein Scherz oder? Das man da noch die Lötpunkte und alles sieht ?

    Finde das Ding aber an sich gut, sieht wertig aus. Hatte jetzt nicht gedacht das man so schnell über 100€ kommt.

    Hat jemand vllt schon mal was verbaut von den anderen hier ?
    Es gab meine ich auch mal so nen komplett anderen Ölfilterdeckel oder? Aus Metall?
  • ich hatte jetzt mal nach Anzeigen von VDO geschaut. VDO hat ja nen eigenen Shop, oder halt hier ezt-autoteile.de/zusatzinstrum…e-d-52mm-bis-5-bar?c=5144

    Kostet dann mit allem auch über 100€ .
    Ich würde hier allerdings wirklich auf Autombilzulieferer setzen, wäre blöd wenn der Drucksensor kaputt geht und dir die Suppe rausschießt..
    Die aus deinem ersten Link sehen allerdings auch sehr wertig aus.
    Ich gebe dir recht das so eine große Analoganzeige nicht gut in den Innenraum passt, aber ich hätte tatsächlich gerne ne Analoge.
  • Elzetto schrieb:

    ich hatte jetzt mal nach Anzeigen von VDO geschaut. VDO hat ja nen eigenen Shop, oder halt hier ezt-autoteile.de/zusatzinstrum…e-d-52mm-bis-5-bar?c=5144

    Kostet dann mit allem auch über 100€ .
    Ich würde hier allerdings wirklich auf Autombilzulieferer setzen, wäre blöd wenn der Drucksensor kaputt geht und dir die Suppe rausschießt..
    Die aus deinem ersten Link sehen allerdings auch sehr wertig aus.
    Ich gebe dir recht das so eine große Analoganzeige nicht gut in den Innenraum passt, aber ich hätte tatsächlich gerne ne Analoge.
    wäre cool, wenn man das in der Ibus App sehen könnte auf dem Radio.

    wobei das gehen müsste über deepOBD
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Da kenne ich mich leider nicht mit aus Marc, das ganze Bus Gedöns ist mir völlig fremd. DeepOBD hab ich auch nicht, hab ich bis dato nich für nötig gehalten. Auch der Eingriff ins System (ich glaube man muss das rooten?) Wollte ich nicht machen.

    Aber mit deinen 3D Druck Künsten könnte man ja vllt mal was realisieren wenn du Bock hättest :)
  • Elzetto schrieb:

    Da kenne ich mich leider nicht mit aus Marc, das ganze Bus Gedöns ist mir völlig fremd. DeepOBD hab ich auch nicht, hab ich bis dato nich für nötig gehalten. Auch der Eingriff ins System (ich glaube man muss das rooten?) Wollte ich nicht machen.

    Aber mit deinen 3D Druck Künsten könnte man ja vllt mal was realisieren wenn du Bock hättest :)
    man müsste ja nur mal nen oem Lüftungsgitter Einscannen dann wäre das optisch oben in der Mitte schon mal nicht mehr so nen extremer Fremdkörper.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Neu

    Die Öltenperatur sehe ich mehr oder minder ,auch wenn die errechnet ist, im Xtrons.
    Öltemperatur ist mir auch nicht wichtig, ist halt warm dann, was soll da passieren? Gibt ja nichts wodurch das Öl überhitzen könnte. Und da ich eh nur vollsynthetische Öle fahre die bis 130 140 Grad kein Problem haben ist mir das ohnehin egal.

    Der Öldruckschalter schaltet ja erst wenn so gut wie ganix mehr da ist und zeigt es entsprechend an. Solange das Teil noch 1bar liefert oder was bekommst du ja nix gemeldet.
    Öldruck ist erheblich wichtiger meiner Meinung nach.
    Früher hatte Mercedes ja auch die Öldruckanzeige im Tacho
  • Neu

    Wenn dir Marc vielleicht so ne Blende druckt kannste ja Temperatur auch noch dazu machen .
    und deine Aussage bezüglich Öltemperatur ist nicht ganz richtig. Die Öle halten 140 grad aus aber mit der Temperatur ändert sich zum Beispiel die viskosität des Öls ja kühler das Öl ist bzw. im idealbereich um so besser zu kalt is nix zu warm ebenfalls nix . Im schlimmsten Fall Kriegszeit einen schmierfilmabriss weil die plörre zu heißen ist.
  • Neu

    Elzetto schrieb:

    Öldruck ist erheblich wichtiger meiner Meinung nach.

    Früher hatte Mercedes ja auch die Öldruckanzeige im Tacho
    Alle Amerikaner haben schon immer ne Öldruckanzeige gehabt, aber auch Mercedes hat das ja wohl inzwischen aufgegeben.

    Dein persönliches Interesse daran kann ich allerdings nach deinem Motorschaden gut nachvollziehen! :trinken:
    Ob ne Anzeige allerdings geholfen hätte, das frühzeitig zu entdecken? :kratz:

    Ich persönlich halte eine Öltemperaturanzeige - auch aus persönlichen, schlechten Erfahrungen heraus - für deutlich wichtiger. Ich hatte nach einem zerbröselten Kat Temperaturen bis über 130°C, da war aber 15W40 im Motor - war auch Anfang der 90er Jahre. Als das Auto mit ne Zündung von 18° vOT lief konnte man das auch gut an der Öltemperatur sehen. Aber nachdem das "heute" von der Elektronik größtenteils "aufgefangen" wird, habe ich mich beim E39 nie groß reingehängt. Ich war und bin immer noch erstaunt, daß er keinen serienmäßigen Ölkühler hat!
  • Neu

    blackslider91 schrieb:

    Da wär mir die Öltemperatur wichtiger und die wo anzeigen zu lassen, anstelle dres öldrucks...
    Für was soll das gut sein? Der öldruck wenn abfällt, kommt im IKE sowieso die Lampe :confused:
    Wenn die Lampe im BMW kommt isses wie bei VW zu spät. dann kannste direkt anfangen zu zerlegen.
    deshalb raffe ich auch nicht, warum viele mit nem Defekten TÖNS fahren.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Neu

    Marc sag mir mal eine Auto Wohnung es nicht zu spät ist wenn die rote öldrucklampe angeht. Soweit ich weiß gibts bei vw unterschiedliche Modell Von Schaltern bei ein und dem selben Motor nur der schalt Druck ist dort anderster.
    aber ich hab noch nie einen Motor gesehen der keinen Schaden bekommen hat wenn die Lampe angeht. Da gibts nur eins Auskuppeln und Motor aus so schnell wie möglich.
  • Neu

    Opel ohc.
    Der frisst nicht mal wenn kein Öl mehr drin ist. Hat der Block glatte 3 Tage für gebraucht um auf zu geben.

    Dem hätteste nach schadenvorfall nur Neues Öl reinfüllen müssen und der wäre noch mal 400tkm gegangen.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39