Raspberry Pi im orginal 4:3

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Raspberry Pi im orginal 4:3

    Hi zusammen,


    wollte mal meine Arbeit zeigen fuer alle Interessierten.

    Ich habe mir ein Raspberry Pi 3B+ genommen und in einen "Rahmen" vom 4:3 Bordmonitor eingefummelt.
    Noch ist kein Verstaerker dran, deswegen auch noch nicht fest installiert.

    Als Verstaerker wird es vermutlich ein Eton Mini 150.4 4-Kanal, da der super ins Handschuhfach passt und damit nix verschnippelt werden muss.

    Den X18801 hab ich mit dem Standardanschlussadapter so verkabelt:

    Quellcode

    1. 1 gr/rt 58g - Beleuchtung
    2. 2 br Masse
    3. 6 ws/gr/ge Ibus
    4. 7 gn/rt KL30 - Dauerplus
    5. 11 li/rt KL15 - Zündungsplus
    Damit kann ich auch den Rueckstaendslos zurueckbauen.


    Hier mal ein paar Bildchen:
    drive.google.com/drive/folders…F-N1Q8lUztxVg?usp=sharing

    Eingebaut, wird noch folgen (dann auch mit Bedienung und auch Sound)
  • Interessant. und was macht man jetzt damit? Hab auch noch nen Pi 4 hier liegen, der eigentlich zum Mediacenter werden sollte, und dann bekamen wir zu Weihnachten einen Fire TV Stick geschenkt, womit sich das Thema Mediacenter erst mal erledigt hat. Aber irgendwie harrt der Pi ja einer Aufgabe ?(
    E 39 540i Touring 10/99 * > 316.000 km + * to be continued
    E 84 28i *2011
  • hi.

    angeschlossen am pi ist ein resler interface, behringer soundkarte und der touchscreen.

    Das installierte image ist von hier:
    bmwraspcontrol.de/board/index.php

    Grob ist es ein kodi media center mit adaption auf ibus steuerungen. (Das ist etwas kurz und unscheinbar beschrieben) scripte usw sind dort zu finden... auch ein github repo ;)

    Also alle moeglichen sachen die ueber ibus gesteuert/gelesen werden koennen, kann der pi uebernehmen.

    E46 cabrio dach steuern... abbiegelicht... homecoming... spiegel anklappen ... rueckfahrkamera... usw.

    MFL funktioniert auch. Zusaetzlich kann auch ueber touch bedient werden.

    Harry aus dem forum hat auch noch ne zusatzplatine entwickelt, die das ganze power management und soundkarte vereint.
    Viel zu viel um hier zu schreiben.

    Das image ist auch in der lage "nur" den wechsler zu emulieren... komplett headless. Also echt vielseitig einsetzbar.

    Ich hab das so verbaut dass ich an die sdkarte im eingebauten zustand komme... zb fuer updates...

    Sobald ich einen amp habe wirds fest verbaut.