Lautsprecher vorne fällt aus. Liegt nicht am BM24

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das Problem ist bei gebrauchten BM24 immer, das man nie weis ob der Fehler da nicht auch vorhanden ist, weil es eben ein Serienfehler ist.

    @psychohit

    Ich erinnere mich schwach daran, daß du auf meine Frage nach einem Verstärker nur gesagt hast "normales hifi System" das hat aber keinen Verstärker, du hast also ne nummer besser angekreuzt bekommen beim Besteller.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Gibt 3 Fehlerquellen beim BM24. Da müsstest du schon alle Lötstellen gemacht haben, damit du alle erwischt.
    Bei dir ist das der Fall. Wenn aber kein Verstärker da ist gibt's halt nur 2 Möglichkeiten. Radiomodul oder Kabel.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Ich hab versucht, alle Lötstellen nachzulöten. Auch am Stecker.
    Um den Fehler auszuschließen, habe ich auch die Frequenzweiche vorne wechselseitig getauscht. Als nächstes hätte ich die Kabel kontrolliert. Aber es lag zum Glück am Verstärker. Der ist leicht getauscht.

    Der Verstärker ist, wie mein MK3-Navi, wegen eines Wasserschadens kaputt gegangen. Daher muss vor Einbau von neuen Modulen unbedingt die Wasserquelle geschlossen werden. Bei mir war es die Telefonantenne auf dem Dach. Von dort ist das Wasser über den Himmel links und rechts an der Seitenwand runtergelaufen. Auf der linken Seite ist das Wasser dann schön auf den Navirechner und darunter auf den Verstärker und dessen Stecker gelaufen.