E39 M54 DME EWS3 abgleich/ Hilfe in Troisdorf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • E39 M54 DME EWS3 abgleich/ Hilfe in Troisdorf

    Hi,
    Bei meinem Vater wurde der Firmenwagen inkl. Schlüssel für den E39 geklaut.
    Jetzt steht sein E39 525i bei uns auf dem Firmengelände in Troisdorf NRW.
    Langsam verzweifle ich an der Kiste.
    Ich habe mit dem AK90 2 Schlüssel neu programmiert. Wohl aber falsch. Bestelle 2 Neue.
    Na gut, vorher hat ja der "Werkstatt-schlüssel" noch funktioniert.
    Hab dann das EWS 3 Steuergerät wieder eingestöpselt und wollte mit dem Werkstatt-schlüssel starten, aber es tut sich nichts.
    Habe auch wieder das Original EWS File zurückgespielt aber es will einfach nicht.
    Evtl. hat einer von euch Inpa der in der nähe Wohnt und kann mir dabei Helfen diese Möhre wieder zum Laufen zu bekommen.
    Wird natürlich entlohnt.
    MfG Nico
  • Liegt nicht daran, entweder war das der billige China Clon vom AK90, oder aber der hatte ein 2D47 Chip drauf, dann ist das Steuergerät jetzt schrott, das geht per MCU nicht mit dem AK90 ohne ne Bahn zu zerschneiden und anschließend wieder zu verlöten, oder aber da ist einfach ne Sicherung durch.
    Und letzteres ist durchzu messen und nicht per Sichtkontrolle durch zu führen.

    der abgleich hat da nix mit zu tun, mit den Schlüsseln, der ist nur zwischen DME und EWS

    Das ist genau das Problem, wenn man was kauft und nicht weiß was man macht, wie viele EWS Steuergeräte ich wegen den China Dingern schon hier hatte, will ich gar nicht mehr Zählen.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Hi, danke für die Antworten.
    Die Liste mit den Codierern in meiner Nähe ist leider nicht wirklich aktuell aber nicht schlimm.
    MWSEC:
    Das AK90 ist dieses hier:
    amazon.de/EBTOOLS-Programmiere…hvtargid=pla-759152777659
    Der Chip ist auf jeden Fall ein 0D46J.
    Sicherungen hatte ich per Sichtkontrolle geprüft aber nicht durchgemessen.
    Du meinst die Sicherungen im Handschuhfach vin der Wegfahrsperre? Die 2 5Ampere Sicherungen?
    Hast du sonst noch einen Tipp?
    Geht es wenn ich mir ein gleiches EWS Steuergerät besorge und es mit meinem original Rom bespiele?
    Oder hast du einen anderen Tipp?
    Das Bespielen und Lesen mit meinem AK90 geht prima.
    Bei Schlüsselbeschreiben, hatte ich Mist gebaut. Da hab ich leider den falschen Punkt angeklickt.
    Egal das ist Lehrgeld.
    Ich werd auch mal den Durchgang der Leiterbahnen des EWS prüfen.
    Evtl. hab ich da wirklich was durchgejagt.
    Vielen Dank für die Hilfe.
    MfG Nico
  • sag ich ja Chinaclone. :D

    check mal alle Sicherungen komplett durch im Handschuhfach, da sind 2 oder 3 drin, je nachdem ob schalter oder automat, die mit auf die EWS gehen.

    Das kann gehen, mit dem kopieren der Daten, kann aber auch schiefgehen, gibt einige Steuergeräte die sich sperren beim beschreiben, mit nem anderen Datensatz.

    Ansonsten einfach nen EWS4 Steuergerät von BMW holen und das dann codieren lassen. aber am besten nen werksvorcodiertes. dann springt der Hobel zumindest schon mal an.
    Das bekommste dann aber def mitm AK90 nicht mehr für neue Schlüssel Programmiert, da hat BMW nen Riegel vorgeschoben.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Aha.
    Gut wusste nicht dass es ein Clone ist.
    Meinst du nicht ein EWS 3 Steuergerät?
    Schaue mal ob ich ein EWS Steuergerät mit der gleichen TN finde und probiere es mit meinem Datensatz zu beschreiben.
    Wenn alle Stricke reißen werde ich ein neues Steuergerät holen.
    Sicherungen sind es 2 da ein Schalter.
    Die werd ich mal durchmessen.
    Danke sehr.
  • Um das Ganze aufzulösen.
    Es war das EWS 3 Steuergerät.
    Habe eins für 10 Euro aus der Bucht geholt, mit dem originalen Datenstand beschrieben.
    Diesmal schön aufgepasst und schwups, der Bock startet wieder.
    Der billige China Clone hat seine Arbeit gut gemacht.
    War eindeutig ein Bedienungsfehler.
    Danke für die Tipps.
    MfG Nico
  • Das clonen vom EWS Steuergerät funktioniert nicht immer bei jedem Steuergerät, egal ob chinaclon oder nicht.
    Das hat mit dem Schlüssel jetzt nix zu tun gehabt. Lies meinen letzten post bitte noch mal und denke dann mal über dein geschriebenes nach.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Alles klar.
    Ich präzisiere es genauer.
    Ich habe 2 EWS 3 Steuergeräte geclont.
    Beide natürlich mit dem 0D46J Chip.
    Ob es mit anderen Chips oder EWS 4 Steuergeräten funktioniert, kann ich nicht sagen.
    Dazu habe ich 2 Schlüssel erfolgreich beschrieben.
    Also hat sich mein China Clone( wobei ich anfangs nicht wusste, dass es einer ist) für mich gelohnt und das gehalten, was der Hersteller versprochen hat.
    Ich empfehle aber Niemanden das zu machen, da man viel kaputt machen kann.
    Wie es ja auch mir passiert ist.
    Waren aber 40 Euro Lehrgeld, das defekte EWS Steuergerät und 2 neue Quarze zum Beschreiben.
    Trotz der Rückschläge, bin ich weit unter dem Neupreis für einen neuen Schlüssel von BMW.
    Ich bin nur froh, hier bzw. von dir den richtigen Hinweis bekommen zu haben, wo mein Problem lag.
    Dazu habe ich wieder ein Wenig dazugelernt.
    Also nochmals vielen Dank.
    MfG Nico