Soundsystem E39 Limousine - Hilfe für blutigen Anfänger

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Soundsystem E39 Limousine - Hilfe für blutigen Anfänger

    Moin liebe E39-Community,

    ich beschäftige mich seit einigen Tagen mit dem Ausbau des Soundsystems für meinen E39. Ich werde alle Informationen, welche ich bisher zusammentragen konnte, auflisten und am Ende einige Fragen stellen.

    Ziel:

    Besserer Klang - besonders bei höheren Lautstärken, besser wahrnehmbarer Bass bei vollständiger Beibehaltung des originalen Innenraums und weitere (möglichst hohe) Nutzbarkeit des Kofferraums.

    Ausgangslage:

    Aktuell ist das werksseitige Radio in der Ausführung „BMW Reverse RDS“ verbaut. Zudem besteht die Soundanlage aus der Standardversion mit 6 Lautsprechern (Hochtöner Front, 13“ Tieftöner Front, 13“ Hoch/Tieftöner Rear). Folglich ist darauf zu schließen, dass kein DSP und kein Subwoofer verbaut ist.

    Das KFZ besitzt die Sonderausstattung Skisack und ist eine Limousine.

    Verbaut werden sollen folgende Teile:

    • Andrian Audio A1 (bestehend aus A130 13“ Tiefmitteltöner und A25 Hochtöner)
    • XTRONS PQ1939BL – Radio
    • VBP Basic MK 3 - Subwoofer
    • CRUNCH GTI-4150 - Endstufe
    • Crunch CR-1000 – Kondensator


    Das Radio wird von mir mit einem DSP-Nachrüstchip ausgestattet. Das Budget liegt bei ca. 1.200,00 € exklusive Radio. Die oben Aufgeführten Teile kosten nach meiner Recherche aktuell 950,00 €. Es fehlen Dämmmaterial, Kabel und Sicherungen vollständig. Ich hoffe, dass innerhalb dieses Budgets ein solche Projekt zu realisieren ist und ich keine gravierenden Kosten vergessen habe.


    Da ich bisher keine Erfahrung mit einem solchen Umbau habe, bestehen direkt einige Fragen. Vielleicht finden sich einige Leute, die mir durch ihre Erfahrungen und ihr Wissen helfen können und wollen.

    1. Passen die Teile gut zusammen oder sind Änderungen vorzunehmen? (Bei den Andrian, dem VBP und dem Radio bin ich mir sehr sicher. Diese sollen verbaut werden.)

    2. Sollten die Türen gedämmt werden? Ich habe mehrere Meinungen, besonders bezüglich der zu verwendenden Stoffe, gelesen. Alubutyl 2,2mm hat sich dabei als gut herausgestellt. Könnt Ihr einen speziellen Hersteller empfehlen? Was genau wäre zu dämmen? Nur das Lautsprechergehäuse oder die gesamte Tür? (Außer Türblech)

    3. Die Hecklautsprecher wollte ich (zunächst) bei den aktuellen belassen, da immer wieder zu lesen ist, dass diese eh nur „nebenbei mitspielen“ und das „Konzert ja von vorne auf die Ohren kommen soll“. Ist das empfehlenswert und sollten diese möglicherweise auch an den Verstärker angeschlossen werden?

    4. Welche Kabel und welche Sicherungen sind für diese verbauten Teile empfehlenswert? Bitte möglichst genaue Angaben, falls beispielsweise das Kabel von der Batterie zum Verstärker ein ganz anderes als das vom Verstärker zum Subwoofer ist.

    5. Welche Kabel für die Lautsprecheranschlüsse zur Endstufe könnt ihr empfehlen? (auch Cinch-Empfehlungen – Radio-Endstufe - wären hilfreich)

    6. Gibt es ansonsten Dinge, welche unbedingt zu beachten sind und welche ich bisher nirgends aufgeführt habe?


    Ich danke bereits jetzt für jede Hilfe und hoffe, dass ihr mir als blutigen Anfänger trotzdem weiterhelfen könnt.