Unterdruckprüfung nach "Best-Practise Anleitung"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unterdruckprüfung nach "Best-Practise Anleitung"

    Ich habe an meinem 530d M57D30 den Unterdruck nach dem Fehlersuchbaum in der Anleitung von willythecat "Best-Practisean BMW-Diesel Motoren M57& M47" geprüft. Dabei ist mir der letze Punkt jedoch unklar. Hier soll der Motor laufen und die Bremse betätigt werden. Mein Unterdruck fällt beim Bremsen auf 600mBar ab. Betätige ich die Bremse mehrmals hintereinander fällt der U-Druck auf bis zu 100mBar ab, steigt aber wieder wenn man nichts mehr macht auf über 650mBar. Was hat das nun zu bedeuten? Leider werde ich aus dem letzten Prüfpunkt der Anleitung nicht schlau ?(
    Gehe ich recht in der Annahme, dass die U-Druck Pumpe zu geringe Förderleistung hat?
    Bzw wie genau ist dieser letzte Prüfpunkt zu verstehen?

    Edit: Die Messstelle 3a ist der Anschluss wo normalerweise das Ventil für die Drallklappen angeschlossen ist.


    Lg. MarieSophie
    Dateien
    • unterdruck.png

      (104,07 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )