Problem mit Differential Lagerbuchse wer kann helfen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem mit Differential Lagerbuchse wer kann helfen

    Guten Tag liebes Forum,
    Ich habe beim Suchen leider nichts im Forum finden können wo jemand dieses Problem gehabt hätte.

    bin gerade dabei meine Hinterachse am E39 525iA Touring von 2003 komplett zu revidieren.

    dabei will ich auch die Lagerbuchsen vom Differential erneuern.

    also Teile alle Original bestellt via VIN beim freundlichen.

    Teil kommt
    altes Teil ausgepresst
    wollte die neue einpressen und dann der Schock neue Buchse zu groß (4mm im Durchmesser)

    Alte Buchse hat ein Außendurchmesser von 50mm und die neue Buchse (OEM vom örtlichen BMW Händler) hat jedoch 54mm Außendurchmesser. Das würd auch niemals passen.

    Die OEM Teilenummer lautet 33171090389.

    Hatte wer auch schon mal dieses Problem?

    ich weiß solangsam auch nicht mehr weiter. Egal ob OEM oder Zubehörteil (Meyle,Vaico etc.) alle haben das Außenmaß 54mm.

    Wer kann mir mit einem Tip oder Rat oder auch ggf. einem Hersteller oder Teilenummer weiterhelfen?

    wäre für Hilfestellung sehr dankbar.

    einen schönen Sonntag noch.
  • Das Lager muss beim Einbau zusammengepresst werden. BMW hat dafür ein Spezialwerkzeug (334165), welches konisch ist. Da wird das Lager dann reingezogen. Siehe newtis.info/tisv2/a/de/e39-525…ential-mountings/BBr8HlGR Schritt 5/6. Ich hab es damals mit breiten Schlauchschellen gemacht, die ich vorher mit Panzertape umwickelt hab, damit das Gummi nicht beschäftigt wird. Dann alles noch mit ordentlich viel Spüli einschmieren. War aber keine schöne Lösung. Viel geflucht, am Ende hat's irgendwie geklappt. Mit dem Werkzeug ist es einfacher, die Ausrichtung ist direkt ordentlich und Du machst das Lager nicht kaputt.

    Edit: hier wird's auch mit ner Schlauchschelle gemacht:
  • Ich danke euch Vielmals dass Ihr mir endlich Licht ins Dunkle gebracht habt.
    Na dann versuche ich mal mein Glück am Wochenende.
    Habe mir nämlich eine Achse aus einem Schlachter geholt und die Bau ich in Ruhe auf und dann kommt irgendwann vor Weihnachten noch der Austausch.

    Im selben Zuge fliegt der Tank raus dann wir alles wo die Braune Pest anfängt direkt eliminiert.
    Anschliessend alles wieder rein.

    Es kommt alles neu

    Abs-Sensoren
    Handbremsseile
    Ankerbleche
    Radlager
    Usw.


    Aktuell hat er 256tkm gelaufen und hat regelmäßigen Anhängerbetrieb.

    Grüße Sven

    *Edit*

    Habe mir jetzt 2 Gelenkbolzenschellen in 2 größen wie im
    video zu sehen sind bestellt.

    Werde berichten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sv3N ()