Komische Klackern in Kurven

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Komische Klackern in Kurven

    Hallo Zusammen,

    seit einiger Zeit kommt von vorne Links beim fahren von Rechtskurven ein seltsames klackern, wie wenn man einen Stein oder eine Schraube im Reifen hat. Heißt je schneller man fährt desto schneller das Klackern, und es kommt in allen Geschwindigkeits Bereichen vor, aber nur bei Rechskurven. Bremse ich leicht in der Kurve verschwindet das Geräusch solange bis ich von der Bremse runtergehe. Kann es sich dabei um ein defektes Radlager handeln auch wenn die geräusche jetzt mal nicht typisch nach radlager klingen? Schleifen tut auch nirgends etwa ?(
  • Ich würde auf das Radlager tippen.
    Bei meinem haben die Radlager auch ein tickerndes Geräusch gemacht...so wie wenn man ein Steinchen im Reifenprofil hat.
    Ich wollte es erst nicht glauben, da ich bis dahin eher andere Geräusche von einem defekten Radlager kannte.
  • :kugel: Bevor das Glaskugel Spekulieren weitergeht:

    Auto vorne aufbocken, Räder drehen, gucken ob das Geräusch da ist. Vielleicht hast du auch nur einen Einschluss im Bremsbelag der an der Scheibe kratzt? Oder das Ankerblech ist auseinander gefault und stößt gegen die Bremsscheibe?
    2003er 520i Edition Sport, imolarot II mit 30i Motorumbau und Performance Upgrades (Der Geldvernichter)
    2004er 318ti M-Paket, imolarot II (Der Daily)

  • Okay also Wagen hab ich aufgeboickt und mal am Rad remgespielt, Geräusch lässt sich nicht reproduzieren. Das Spiel scheint auch in ordnung zu sein. Ich werde Morgen mal den Bremssattel und die Scheibe runter machen, vielelicht sieht man dann mehr. Das Geräusch tritt übrigens nur bei über 20 °C auf, sonst überhaupt nicht :nixweiss: Wenn es richtig warm ist kann man es kurze Zeit auch beim geradeaus fahren hören, sobald ich aber nur minimal Bremse ist das Geräusch weg.
  • So also hab heute mal den Bremssattel abgemacht und geschaut ob irgendwo irgendetwas schleift an der Scheibe also Hitzeschutzblech etc. mit dem Ergebniss, dass das Radlager ein leicht mahlendes Geräusch von sich gibt....also doch das Radlager?
  • MasterChillerX schrieb:

    So also hab heute mal den Bremssattel abgemacht und geschaut ob irgendwo irgendetwas schleift an der Scheibe also Hitzeschutzblech etc. mit dem Ergebniss, dass das Radlager ein leicht mahlendes Geräusch von sich gibt....also doch das Radlager?
    Auf jeden Fall!!!! :D Ein mahlendes Geräusch ist wohl mehr als eindeutig ;)
    B( . )( . )BS
  • Also ich hab durch eigene Unfähigkeit das Problem gelöst :D . Beim Sattel abbmachen und schauen zog ein Gwitter auf und ich hab alles etwas hastig wieder zusammengeschraubt mit dem Ergebnis, dass der äußere Bremsbelag verkehrt herum eingebaut war :lol: .....nach zweimal Bremsen war also die Bremsscheibe gut verkratzt und fertig. Gut die Zimmermänner wollt ich eh schon eine Weile loswerden, waren aber noch gut. Neue Scheiben + Beläge geholt und alles montiert und aufeinmal schleift/mahlt da nix mehr und klackern tut auch nix mehr. Die alten Scheiben waren ziemlich aufgequollen an den Rändern...vermute mal das die irgendwo geschliffen haben und für mahlende und klackernde Geräusche verantwortlich waren.