BMW M5 Kauf /Erfahrungen/Allgemeine Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Certain schrieb:

    Hallo geschätzte Forumsgemeinde,

    nach meinem 530d und seit 4 Jahren 528i (mit LGP) überlege ich gerade mehr denn je, auf die E39 Königsklasse umzusteigen...
    Ich liebe den E39, und sehe mich gerade in einer Lebensphase, ein unvernünftiges Auto fahren zu können :) 528 würde als Alltagsauto bleiben...

    Nun denn, ich habe mir heute einen angeschaut und bin mir unsicher ob der Eckdaten, ob das eine gute Sache sein könnte. Was meint ihr?

    • VFL BJ 03/2000 (Hat der schon den überarbeiteten Motor oder noch den Ölsäufer?)
    • Komplett auf FL umgebaut (Scheinwerfer, Heckleuchten, Navi)
    • Wurde wg. sehr viel Rost an Schwellen und Karosserie komplett überarbeitet und komplett lackiert. Steht dem entsprechend großartig da
    • Interieur macht auch einen super gepflegten Eindruck
    • Leider einige Vorbesitzer und 223.000 km
    • Kein Vanosklappern, nur max. 1 Sekunde nach Start, dann seidenruhig. Motor Raum sah trocken aus
    • Scheckheft dokumentiert Historie, dazu einige Rechnungen mit Reparaturen von mehreren tausend Euros. Darunter auch Querlenker etc
    • Kupplung wird in den nächsten Tagen neu gemacht
    • Preis: 15k EUR vor Verhandlung


    Was meint ihr? Bei mir würde er nur ein Schönwetterauto für Spazierfahrten.
    Muss mich das Nachlackieren stutzig machen oder ist es eher ein Vorteil, weil das Exterieur damit neuwertig aussieht?

    Probegefahren bin ich nicht, Halter besorgt nun ein Kurzzeit Kennzeichen, nach dem Kupplungseinbau fahre ich probe (und nehme meinen Schwiegervater mit, seit 30 Jahren bei der M tätig. Der erfährt erst Weihnachten von seinem Glück :) )

    Danke für Euren geschätzten Rat/ Bauchgefühl!
    Tobias

    Sieht ganz gut aus der M, und angeblich Top nachlackiert im Originalton Carbonschwarz inkl. Ausmerzung aller Roststellen und mit neuen Schwellern. Wenn der Motor auch entsprechend gewartet ist hört der sich Preis/Leistung gut an, wenn auch noch VFL. Aber optisch ist er ja umgebaut.
    Ich bin mal so frei, ich nehme mal an es geht um Diesen hier:
    BMW M5 E39 Traumzustand,restauriert und neu lackiert
    Interessant wäre noch wie lange der letzte Besitzer den gefahren ist und was in SEINER Zeit alles gemacht wurde! Wenn die Lackierung dabei ist, müsste er ja auch Bilder von vor der "Restauration" haben. Aber steht da ja auch, dass er gerne Bilder davon sendet.
    Muss man im Kontakt mit dem Verkäufer sehen ob das alles so schlüssig ist was er erzählt, die Belege über Reparaturen echt sind und die Bilder von der Umlackierung etc. auch wirklich das Auto ist. Vielleicht gab es auch nen Unfallschaden der dabei behoben wurde. :nixweiss: Du hast ihn ja bereits angesehen, der Lack müsste ja wie neu glänzen?! Wichtig ist vor Allem, wie fährt er sich und wie geht es dem Motor. Sowie das Fahrwerk. Dämpfer etc. neuwertig oder womöglich noch die Ersten? Und was waren das für vier andere Besitzer vor dem jetzigen, gibt es noch alle Briefe um das nachzuvollziehen? Tüv Berichte (mit aufgeführten Mängeln falls es die gab und nicht nur Nachuntersuchungsberichte), mindestens die beiden letzten wäre auch gut.
    1x Touring - immer Touring
  • Danke für die schnelle RM.
    Ja optisch sehr gut, Scheinwerfer sind nicht original und gehören ersetzt ;)
    Ja, Binder der Restauration habe ich. Sieht/ sah ziemlich übel aus aber es ist das Auto, ja.
    Aktueller Besitzer hat ihn seit Feb 2017, wollte ihn eigentlich optisch richten und zügig weiter verkaufen. Hat ihn aber, weil er so gut da stand, ein paar mal mit kurzzeit Kennzeichen ausgefahren im Sommer.
    Letzter TÜV im April hatte bis auf die Handbremse nichts zu meckern. Alte TÜV Berichte sind noch da gewesen, Rechnungen scheinen echt zu sein.
    Vorbesitzer waren am Anfang leider BMW selber als Vorführwagen, ich fürchte da ist er mal öfter geprügelt worden... sonst (mir) nicht viel bekannt.
    Ja, Ausfahrt steht noch aus und wird mehr Aufschluss übers Fahrwerk geben!
    Aber von neuen 528i weiß ich dass bei ~200k km Federn, Dämpfer und einige Fahrwerksteile kommen...
  • Vielen Dank zusammen! :)

    Ja zuerst muss er leider noch in der Garage schlummern - werde ihn erst ab April anmelden, dann gibt es mehr Bilder.
    Die Probefahrt war gut, nur ein leichtes Vibrieren, das ich noch nicht zuordnen kann...
    Wie auch immer, er steht super da und deshalb habe ich zugeschlagen :)

    VG Tobias
    Dateien
    • E39_M5.jpg

      (73,91 kB, 90 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Mit dem leuchtenden Punkt beim Kilometerzähler? ;) Da würde ich auf jeden Fall mal nachhaken, was da an Steuergeräten wieso weshalb getauscht wurde und nach einwandfreier Historie gucken.. Oder ob tatsächlich einfach "schlecht" gedreht wurde :whistling: Steuergeräte auslesen, die unterschiedlichen Kilometerstände abfragen und abgleichen zur Plausibilität mit den Angaben des Händlers bezüglich Tausch ja/nein einzelner SG etc.
    1x Touring - immer Touring
  • Bei dem hier leuchtet es aber! Da muss dann auch definitiv was zu finden sein.

    Anleitungen gibt es hier verbotenerweise nicht.
    Aber für nen Laie ist da Carly durchaus schonmal besser als nichts um paar Werte zu erhalten.. Zumindest dafür. Zum Fehler auslesen widerum nicht zu empfehlen beim E39

    Schlüssel auslesen lassen macht natürlich auch Sinn, am besten beide. Und schauen ob man an eine Historie bei bmw kommt (evtl. durch Vorbesitzer).
    1x Touring - immer Touring