Muss man eine neue Batterie codieren?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • das ist immer noch ein umsetzungsfehler. Es gibt keinen E39 mit Chip in der Batterie. Das ist erst ab E60. Deine Software ist einfach schlecht kopiert. In meiner originalen ist das nicht drin.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Wie kommt denn das da rein? Woher nimmt die Software diese Daten? Es geht nicht um irgendeine merkwürdige Software sondern DIE anständige.
    Ich habe den E39 525d aus 05/2000. Neuer Generator lädt mit max 14,1 V obwohl Dieser neu ist.
    Kann ich den Wert als unwichtig abtun oder muss ich ggf. nun doch noch nach anderen Dingen suchen?
    Wäre es möglich die Software vom E60 mit M57 einfach auf das SG von meinem E39 zu kopieren so dass er läuft? SG zeigt mir immer eine Herstellung aus 2003 an...
  • Siehe Regeln des Forums, hier wird es keinen Support oder Hilfestellung im öffentlichen Bereich geben.
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2017, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:
    Samstag, 03. Februar
    Samstag, 17. März
    Samstag, 21. April (unter Vorbehalt)
    Samstag, 09. Juni
    Samstag, 21. Juli
    Samstag, 01. September
    Samstag,13. Oktober
    Samstag, 24. November
    Samstag, 29. Dezember
  • Ich wollte keinen Support, nur ne Antwort wie das sein kann, dass ich so etwas angezeigt bekomme. Ich weiß bei dem Wagen selbst nicht was da alles gemacht wurde und suche nach Erklärungen....
    Sollte es dennoch gegen die Regeln verstoßen tut es mir leid und war nicht meine Absicht.
  • alex_n66 schrieb:

    Ich wollte keinen Support, nur ne Antwort wie das sein kann, dass ich so etwas angezeigt bekomme. Ich weiß bei dem Wagen selbst nicht was da alles gemacht wurde und suche nach Erklärungen....
    Sollte es dennoch gegen die Regeln verstoßen tut es mir leid und war nicht meine Absicht.
    genau das ist Support...
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2017, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:
    Samstag, 03. Februar
    Samstag, 17. März
    Samstag, 21. April (unter Vorbehalt)
    Samstag, 09. Juni
    Samstag, 21. Juli
    Samstag, 01. September
    Samstag,13. Oktober
    Samstag, 24. November
    Samstag, 29. Dezember
  • Hallo,

    ich möchte mich hier mal mit dranhängen. Da ich auch in den nächsten Tagen eine neue Batterie benötige.
    Das Thema AGM Batterie wurde zwar schon mehrfach angeschnitten, aber ich bin mir noch unsicher.

    Laut BMW soll mein 540i BJ 2001 für AGM Batterien freigegeben sein. Auch bei Leebmann24 kann man das so interpretieren. Also habe ich heute noch mal direkt beim Markenhändler nachgefragt. Die Antwort nach ca. 5 min Recherche war
    Modell ist für AGM Batterien freigegeben
    Batterie muss aber im Steuergerät initialisiert werden
    Kosten ca. 460€ plus Einbau

    Also muss es wohl doch bei bestimmten Modellen eine Option geben um den Steuergerät mitzuteilen das nun eines andere Ladekurve notwendig ist.

    Falls hier jemand weiter weiß, vielen Dank im Voraus. Möchte nur sicher gehen, dass dann auch alles passt.
  • Der hat dir einfach Mist erzählt. Du kannst den E39 nicht umschreiben auf AGM, das ist ein Hardwareeingriff an der Lima und dennoch muss die Batterie 2x im Jahr mit einem AGM fähigen Ladegerät geladen werden.
    Dann kann man die aber auch ohne Hardwareeingriff genau so fahren. Der hat wieder infos vom E60 rausgegeben.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Ich habe mal im TIS mit meiner FIN nachgesehen, das ist die AGM Batterie für Problemfälle angegeben. Allerdings gibt es auch hier nur den Verweis, dass ab E60 initialisiert werden muss.

    Das eine Hardwareänderung bei BMW durchgeführt wird ist wohl eher unwahrscheinlich. Da müsste ja die LIMA ( da wassergekühlte Version) ausgebaut und zerlegt werden um den Regler zu tauschen.

    Im INPA wird unter Analogwerte 1 die Spannung ausgegeben (wahrscheinlich identisch zum BC Wert), eine Zyklenzahl oder Ladekennlinien sind hier aber nicht zu finden.
    Werde mal eine AGM Batterie einbauen und schauen wies läuft.