Niveauregulierung gegen Federn Touring - So wirds gemacht!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dankie für den Tipp. :trinken:

    Wenn man weiß, wie es geht, geht es relativ einfach :)

    Schon komisch, dass es die nicht einzen geben soll, denn die Werkstattjungs bei BMW sind ja auch nicht unfehlbar....

    Naja. erstmal egal, denn ich warte noch auf die Versandbestätigung meiner Federn und dann auch den Eingang. Dann geht es weiter, um aus meinem Lowrider wieder ein fahrbahres Vehikel zu machen :)
  • Original von chopper
    Meinst Du die Luftbälge oder die "normalen" Federn?

    Die Luftbälge müsste ohne Probleme einfach so reingehen, da die Luft abgelassen ist. Bei den Federn scheiden sich die Informationen.
    Die einen spannen die Federn, die anderen lassen nur die HA ab.



    Ich meinte die Federn. Naja ich hab das ganze demnächst vor mir und werde mal berichten!
  • Original von chopper
    ist es auch kein Problem, dafür habe ich auch 180 EUR gespart.


    Das heißt dann, die beiden Stahlfedern kosten was, 40 € ? Denn für 220,- oder so gibt es zwei neue Luftbälge. ;) Und es könnten auch 45 min werden, wenn man bisschen langsamer schraubt.
    Die BMW-Horde: 525i T (01-07) - 540i T (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528i T (10-heute) - 520d T (18-heute)
  • Original von COB
    Original von chopper
    ist es auch kein Problem, dafür habe ich auch 180 EUR gespart.


    Das heißt dann, die beiden Stahlfedern kosten was, 40 € ? Denn für 220,- oder so gibt es zwei neue Luftbälge. ;) Und es könnten auch 45 min werden, wenn man bisschen langsamer schraubt.
    Ich frage mich ehrlich, woher Du immer Deine andauernd schwankenden Preise nimmst. Bis jetzt habe ich von Dir Preise zwischen 200 EUR und 240 EUR für beide gelesen. Wechselst Du täglich die Dinger und kaufst die Bälge irgendwo an einer Restebörse?

    Ich kenne nur BMW und den einen Zubehörladen. Bei dem kostet ein Stück für den normalen Käufer schon seit Ewigkeiten 120 EUR zzgl. Versand.

    Schön wäre es, wenn Du den Leuten, die wechseln müssen, mal mitteilst, wo Du einkaufst.
  • Zitat:
    e39-forum.de/thread.php?threadid=106267
    Günstiger als bei BMW bekommt man die Teile in diesem Shop hier!
    air-suspension-shop.com/
    Einige User haben bereits gute Erfahrung mit Ihm gesammelt.


    Ich habe für meine KYB-Federn bei pkwteile inkl. Versand und Ust EUR 80,91 gezahlt, warte dafür aber noch auf den Versand.
    Das wäre bei Nehring wahrscheinlich schneller gegangen. Man bekommt, was man bezahlt ;)

    Die Kleinteile kommen auf ca. 20 EUR, ergo zusammen gerade mal ~ 100 EUR
  • Original von chopper
    woher Du immer Deine andauernd schwankenden Preise nimmst. Bis jetzt habe ich von Dir Preise zwischen 200 EUR und 240 EUR für beide gelesen.


    Du machst dich jetzt nicht verrückt, wegen mal 10 Euro mehr oder weniger, hin oder her, oder doch ? Meine haben 100,- pro Stk. gekostet + ca. nen 10er Versand, aber auf die Rechnung gucke ich da jetzt nicht erst. Das war vor einem Jahr, jetzt eine kleine Preisdrift inklu. habe ich das einfach mal geschätzt, wegen einem Zehner hin oder her mache ich da kein Fass auf.

    Und wie ich gerade sehe, kosten sie gerade 118,-, der Preis orientiert sich scheinbar an den Tagestemperaturen.

    Wäre wir also bei 236,- + nen Zehner Versand, dürften also die Stahlfedern, da ja 180,- gespart werden wollen, nur 66,- kosten. ;)
    Die BMW-Horde: 525i T (01-07) - 540i T (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528i T (10-heute) - 520d T (18-heute)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von COB ()

  • Original von Touring-Fan
    Die Bezugsquelle dazu wäre noch interessant und ob Du % da bekommen hast ;)


    Regulärer Preis damals (und heute) in dem oben schon verlinkten Online-Versandhandel. Ich rechne nie mit %, weil das keine Basis ist, da die nicht jeder immer und überall in gleicher Höhe bekommt.
    Die BMW-Horde: 525i T (01-07) - 540i T (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528i T (10-heute) - 520d T (18-heute)
  • Mh,kann mich nicht entscheiden.

    Da ich irgendwann 19" fahren will und ich keine Lust hab im Urlaub irgendwo liegen zubleiben weiß ich nicht ob ich die Bälge vorsichtshalber tausche oder auch Federn verbaue?

    Dann müssten es ja Federn für die Sportliche Abstimmung sein.

    mfg
  • Wie alt sind Deine Bälge? Mehr als 10 Jahre? Dann ruhig tauschen, bevor man liegenbleibt und dann Tage auf sein Auto verzichten muss, weil man auf die Teile wartet.

    Niveau ist schon eine sehr feine Sache. Gerade für Urlaubsfahrten oder die softwaremäßige Höher- und Tieferlegungsmöglichkeit.

    Federn haben den Vorteil, dass das System weniger anfällig ist, jedoch bei Beladung eben einfedern, was mit der NR ausgeglichen wird.

    Die Entscheidung muss wirklich jeder für sich treffen. Es gibt Verfechter für beide Systeme.
  • Fertigmeldung.

    Insgesamt habe ich ohne zweiten Mann drei Stunden gebraucht, aber nur weil ich einige Dinge nicht wusste bzw. beachtet habe.

    Ich habe die Tonnenlager abgeschraubt.

    Man kann die Hinterachse nicht weit genug runterlassen, wenn der Endtopf nicht abgeschraubt wird, denn auf dem Auspuffrohr liegt die HA auf. Bedeutete für mich alles wieder provisorisch zusammenschrauben und meine Konstruktion zum Aufbocken des Wagens versetzen, denn sonst hätte ich den Auspuff nicht abschrauben können.

    Wie auch immer, es geht in der Tat auch ohne Federspanner.

    Was macht der Mann noch lieber, als mit seiner Frau Schuhe kaufen zu gehen? Richtig, einen Fehler zugeben und sein gerade fertiggestelltes Werk wieder zerlegen. Ich hatte gemeint, das dieser Fingerhut von oben in die Feder kommt. Nein es wird von unten durch die Feder in die obere Auflage gedrückt. Das hatte ich hier im Thread überlesen.

    Jetzt sitzt jedenfalls alles richtig (hoffe ich) und die erste Probefahrt haben wir gerade durchgeführt. Das Popometer von meiner besseren Hälfte und mir sagt uns, das Fahren ist komfortabler geworden. Der Wagen liegt nicht mehr so hart in den Kurven.

    Jetzt muss ich nur noch die NR rausproggen (gefunden im LCM) und dann das Gutachten für die Federn besorgen. Lag leider bei meinen Federn nicht dabei. Dann darf eine Prüfgesellschaft den Segen erteilen und mein Dicker ist die nächste Zeit auf Federn unterwegs.

    Die NR- Sachen lasse ich erstmal verbaut, damit ich einfach wieder rückrüsten kann, wenn ich will.

    Soweit von mir ein herzliches Dankeschön an alle, die diesen und andere Threads hier mit hilfreichen Tipps gefüllt haben :trinken:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chopper ()

  • Original von Touring-Fan
    Hi

    Die 4 Tonnenlager der HA wechselt man nicht mit zwei Wagenhebern ;)

    Ich persönlich würde Federn bevorzugen aber da Teilen sich die Meinungen.

    Als Hersteller für die 4 HA Tonnenlager hat sich Lemförder im Forum als sehr gut heraus gestellt!
    Ich selber habe meine Sachen alle bei profiteile.de bestellt!
    Moin Markus,

    sach mal, ist der Shop wirklich seriös? Ich habe dort bestellt und per Amazon-Payment gezahlt. Bis jetzt aber nichts mehr davon gehört. Auch auf Nachfrage per Mail bisher keine Antwort.

    Eben schaue ich in die Bewertungen und kriege so langsam Fragezeichen im Gesicht.
  • Ich hatte es auch über Amazon gemacht, hast Du evtl. aucb angekreuzt das keine Teillieferungen ausgeführt werden sollen? Wenn ja dann kommt die kpl. zusammen, am besten da mal anrufen.

    Mail dauert relativ lange.
    Hat aber letztendlich dadrüber funktioniert.

    Das bei mir zwei Teile gefehlt haben war laut deren Aussage ein PC Problem, ich lasse das mal so im Raum stehen.

    Die Bewertung schaut in der Tat nicht besonderlich aus :O
  • Ich hatte eine ähnliche Erfahrung mit meinem Adapterkabel für die FL Scheinis. 14 Tage und 2 erboste E-Mails später erhielt ich eine Antwort in der von Lieferschwierigkeiten die Rede war (Artikel war laut Shop sofort verfügbar :ugly: ) Am 15. Tag war plötzlich ein Paket da :ugly: :ugly:

    Über amazon Payments hab ich auch bezahlt, da ist man immerhin etwas auf der sicheren Seite. Achja - aufgrund des Preises werde ich meine Tonnenlager jetzt wohl auch da bestellen :D

    PS: Davor hatte ich schonmal da bestellt (Inspektionskram für den Fiasko meiner Holden). Da hat alles wunderbar geklappt mit Vorkasse. Vlt liegt es auch an amazon Payments?