PDC piept obwohl nichts im weg ist

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich nehme mal diesen Thread.

    und zwar hatte ich gestern ein Dauerpiepen vom Pdc. Auch als ich in D losgefahren bin, ging das Piepen erst weg als ich manuell (!) den PDC Schalter ausgemacht habe.
    Heute früh war überhaupt nichts mehr. Habe auch die Sensoren auf das "Klackern" untersucht. War bei allen vorhanden. Ist es eigentlich normal, dass vorne das Tickern leiser als hinten ist?
    Habe das folgendermaßen getestet: Zündung an, PDC an. Interessanter Weise war vorne kein Signal im Auto zu hören als ich vor dem Sensor war. Als ich dann losgefahren bin, hat jedoch alles gepasst: beim Wenden haben die vorderen gepiepst. Ist das normal?

    Was könnte das Dauerpiepsen gewesen sein? Dreck war eigentlich keiner drauf. Wackelkontakt? Steuergerät?

    Ich danke euch! Schönes Wochenende,
    Johannes

    PS: 525iA, 11/2002, limo, PDC vorne und hinten

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von hannes23 ()

  • Ich hänge mich mal mit dran:

    Das PDC vorne von unserem Dicken piept manchmal grundlos, allerdings nicht auf Dauerton sondern auf verschiedenen Stufen. Fährt man dann mit dem Wagen vorne gegen ein Hindernis funktioniert alles normal. Alle Sensoren tickern auch wenn man mit dem Ohr prüft.

    Wie finde ich nun den Sensor der manchmal etwas zu panisch reagiert zuverlässig ohne alle 4 auf Verdacht nacheinenader zu ersetzen? Wird der Sensor aufgrund der Einschaltdauer trotzdem im Speicher abgelegt?
  • Also ich hatte das auch ab und zu mal bei meinem Vorgänger. Hat mich nicht gestört, denn wenn es dann funktioniert, wenn es funktionieren soll, ist gut und sonst fahren wir ja auch bisschen mit Augen offen und können plausibilisieren. Außer es nervt sich aufs Äußerste. Aber da die PDC vorne nur dann angeht, wenn man den Taster manuell betätigt oder den Rückwärtsgang vorher drin hatte und nur bis glaube 30 km/h aktiv bleibt, würde ich mich dadurch nicht weiter stören lassen.

    Alternativ einen neuen kaufen und vorne nach und nach quertauschen und zwischen durch prüfen, ob das Verhalten noch Auftritt. Geht zumindest beim M-Paket recht schnell. Vorausgesetzt du willst zwischen 70-80 Euro für einen Wandler beim :) bezahlen. Zum Fehlerspeicher kann ich leider nichts sagen.

    Oder hast du schon mal welche aus dem Zubehör verbaut?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Valmont9 ()

  • Fehlerspeicher auslesen und gleich die Live Werte auslesen, dann kann man genau sehen welcher Sensor Probleme macht.

    Es reicht schon aus, wenn einer der Sensoren verdreckt ist oder sich Lackblasen auf dem Sensor gebildet haben.
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2017, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:
    Samstag, 03. Februar
    Samstag, 17. März
    Samstag, 21. April (unter Vorbehalt)
    Samstag, 09. Juni
    Samstag, 21. Juli
    Samstag, 01. September
    Samstag,13. Oktober
    Samstag, 24. November
    Samstag, 29. Dezember
  • Hen84 schrieb:

    Muss aber nicht drin stehen. Bei mir war hinten einer sporadisch auf block oder piepte wild. Kein Fehler abgelegt. Erst als der Fehler auftrat konnten wir mit passender Software sehen, das einer der vier Sensoren ein Hindernis anzeigte und die anderen nicht.
    Das ist natürlich die Voraussetzung dazu ;)
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2017, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:
    Samstag, 03. Februar
    Samstag, 17. März
    Samstag, 21. April (unter Vorbehalt)
    Samstag, 09. Juni
    Samstag, 21. Juli
    Samstag, 01. September
    Samstag,13. Oktober
    Samstag, 24. November
    Samstag, 29. Dezember