Achse rumpelt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Achse rumpelt

    So ein feines und souveränes Gerät, mein neuer (alter) 525i Touring (Bj. 2002 mit 38Tkm)! Gerade umgestiegen von Daimler, denn der 210er Kombi taugt ja nicht viel.
    Gerade war ich nun beim freundlichen..., weil ich meinte, die Achse oder Radaufhängung vo. links rumpelt, gerade auf den kleinen Flickereien im Asphalt. Doch man sagte mir, "...alles o.k., das gehört so"...
    Bei dem letzten Daimler war alles ruhig. Gehört das wirklich so?? Kennt das jemand von Euch??
  • Hallo und Willkommen im Forum hochstapler,
    der :) hat wohl einen schlechten Tag gehabt. :ugly: Da rumpelt nichts. Das ist ja schliesslich kein Golf oder Astra (nichts gegen diese Marken) nur ist der E39 ein gehobenes Mittelklasse Auto. Und schon gar nicht bei einem 02 Bj. der ist ja noch nicht einmal richtig eingefahren. :D
    Gruss
  • wenn das so ein rumpeln ist das sich anfühlt/anhört wie wenn etwas locker wäre oder wie wenn die federung irgendwie zu hart wäre .. aber nur bei kleinen fahrbahnunebenheiten auftritt - querfugen und so was ähnliches .. das hab ich bei meinem 97er 540 t auch (120000km) aber bei allen 4 rädern - was mich halt verwundert ist das bei meiner limo mit m-fahrwerk das doch wesentlich härter ist überhaupt nichts rappelt ..


    wär wirklich interessant worans liegt - ich hätte schon mal auf die stossdämpfer getippt ??
  • Hallo!

    Dieses Phänomen hab ich auch schon beobachtet bei meinem 99er 523i Touring mit 90tkm. Bei Gelegenheit werde zum :) fahren und mal Fragen, was das bedeutet. Bin auf die Antwort gespannt ;)
    Was habt ihr für Felgen drauf? Evtl. liegts daran. Je größer die Felgen desto kleiner der Eigendämpfungswert der Reifen. Ich hab 17" mit 45er Querschnitt drauf ohne Sportfahrwerk...

    Gruß
    Gruß, Tim :headbang:
  • Moin moin,

    mein Tipp: Das berühmt berüchtigte Poltern der Pendelstütze.

    Seit die kleinen Druckstreben bei mir getauscht worden sind ist Ruhe im Gebälk. Leider habe ich den Tipp nach Ablauf der Gewährleistung erhalten und mußte die Reparatur selbst zahlen. Hielt sich aber in Grenzen (ca. 120€) für den Tausch aller verdächtigen Teile an der HA und VA.

    HTH

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pinguin ()

  • Danke für die Tips!

    Gerade heute wieder in der Stadt unterwegs - Bodenwellen, Flickstellen usw. Es hört sich an, wie ein defekter Stoßdämpfer - sonst alles superstraff und knackig, aber gerade deshalb fällt's ja so auf.

    Werde mal inpunkto Stoßdämpfer und Pendelstützen beim Freundlichen vorfahren...
  • Erzähl dann bitte wie es ausgeht. Es ist immer gut einen Vergleich zuhaben und nicht im Trüben fischen zu müssen. Habe da gerade sehr schmerzvolle 1 1/2 Jahre bei einer anderen Baustelle hinter mich gebracht.