Die liebe Vorderachse...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die liebe Vorderachse...

    Mal ne Frage: Kann es schlecht sein, die vorderen Pendelstützen auf Verdacht zu wechseln? Denke nicht, oder, kosten ja bei Ebay nur 25 Euro.
    Kriege mein Lenkradzittern nicht weg. Aber bevor ich mit Lenkern und Streben anfange. Könnte es auch an den Pendelstützen liegen? Meine Scheiben vorn sind auch schon ziemlich platt, nur das müsste doch mit Auswuchten am Fahrzeug hinzukriegen sein? Normales wuchten hat net viel gebracht! Es ist jetzt nicht soooo schlimm, aber es nervt langsam.
    Bis dahin und :wall:
  • Hallo repahser

    Das mit EBAY kann ich Dir nicht empfehlen.Ich hatte im Januarauch einen Satz für 26 € sofortkauf geholt.
    Die sind jetzt nach ca.5000 km schon wieder hin.
    Bei BMW kostet einer auch nur ca.26 €, die halten angeblich länger(mind.2 Jahre wegen Garantie)

    MfG
  • so querlenker & pendelstützen wurden getauscht - etz ist fast komplett ruhe am lenkrad - hoffe der minimale rest erledigt sich, wenn die sommerreifen da sind

    die 26€ kann ich bestätigen - 2x mit einau kostete 75€ bei mir
  • Original von Soleil
    Da muss ich eraxi recht geben, hoert auf euch so ein nachbau zu kaufen, speziell was die Sicherheit angeht. Bezahlt lieber etwas mehr, dafuer seid ihr auf der sicheren Seite.
    Gruss


    Kann ich Soleil nur zustimmen. Diese Billigramschware ist doch echt das Letzte. Und im Endeffekt kommts dich am Ende eh aufs Selbe raus.
  • Original von Alex_S
    so querlenker & pendelstützen wurden getauscht - etz ist fast komplett ruhe am lenkrad - hoffe der minimale rest erledigt sich, wenn die sommerreifen da sind

    die 26€ kann ich bestätigen - 2x mit einau kostete 75€ bei mir


    Kannst du die Komplette Rechnung auflisten? Damit ich schon mal ungefähr weiß, wie viel Kohle mir der :) abknöpft...

    Danke und Grüße, Ben
  • ups irgendwie hab ich die antwort verpasst, werd ich machen sobald ich zuhause bin, hoffe es ist nicht zu spät.

    hab insgesamt da 306€ liegen lassen für den tausch von 2 Pendelstützen, einem Querlenker und der Kontrolle meiner Bremsbackenrestbestandsfühler ;)

    aber das beste ist, etz hab ich vibrationen von der hinterachse - aaaaaaaaargh ich hoffe ich bin hier nicht dabei die Liste der genannten "known problems" des E39 abzuarbeiten :heul: :heul: :heul:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Alex_S ()

  • Die Pendelstützen, die ich bei EBAY für Eur 25,-/Satz kaufen könnte, sind von Meyele. Das ist doch ein deutscher Hersteller, der eigentlich auf sowas spezialisiert ist und auch für fast alle anderen Kfz-Hersteller diese "Verschleissteile" produziert. Können doch dann gar nicht so schlecht sein, oder?
  • Hallo,
    ich reihe mich mal ein. :heul: Bei mir poltert auch die Vorderachse. :heul: Nachdem ich gestern beim :) fuer fast 2Std. und anschliessend bei der DEKRA war konnte keiner einen Defekt feststellen. :wall: Beim :) haben sie mit 2 Meister geschaut und waren sich sicher, das alle Pendelstutzen, Querlenker, Radlager, Tonnenlager und Integrallager i.O. sind. Natuerlich kam der Vorfuehreffekt zum tragen. Nach laengerer AB Fahrt konnte kein Lenkradzittern festgestellt werden :wall: auch das Poltern trat nicht auf. :motz: Kaum bin ich Richtung Heim gefahren gab es wieder 2 heftige Schlaege. :wall: Ich glaune mein Bimmer will mich verar... :(
    Gruss
  • Denk dir nichts! Meiner macht´s genauso... Werkstatt meinte erst letztens das alles TOP wäre und der Wagen wohl sehr schonend gefahren wird... Trotzdem poltern, klopfen, schlagen vom Vorderwagen!

    Naja, was solls, bin im E36 mehrere Jahre so gefahren und es wurd nicht schlimmer oder besser... und auch das ach so belastete Lenkgetriebe hat es über 100tKm ohne auch nur einen zusätzlichen Millimeter Spiel überlebt.

    Ich habe mich jetzt auch beim E39 damit abgefunden und werde wohl damit leben, obwohl ich denke das es an sämtlichen Gummies liegen könnte die sich mit der Zeit einfach verhärtet oder sonstwas haben.

    Grüßle, Ben
  • Hi Jungs...

    die Vorderachse beim e39 ist noch recht harmlos... meine macht glücklicherweise nicht mal ansatzweise Ärger.

    bei meinem e38 sind wirklich sämtliche beweglichen Teile vorne getauscht worden um das Zittern zu beseitigen. Alles vergebens. Letztendlich waren die Bremsen schuld. Gewechselt und Ruhe gehabt.

    Das Poltern war aber noch immer. Habe dann noch 2 neue Bilstein Dämpfer und Monroe Federbeilager verbauen lassen - und dann war das nach !!! 13 Monaten !!! Kampf auch besiegt...
  • Wobei das Problem - ich habs schon mal irgendwo geschrieben - auch aus unwuchtigen Hinterrädern kommen kann. Bei mir war das Problem fast vollständig verschwunden, als ich hinten 2 neue Contis Premium Contakt montieren ließ. Dann noch mal vorne 2 neue Gummis irgendwo an der Achse, die Kontaktflächen Rad/Nabe gesäubert und vorne neu ausgewuchtet. Danach wars 100 % weg.

    Reini

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von audias ()

  • Original von -driftmaster-
    Hi Jungs...

    die Vorderachse beim e39 ist noch recht harmlos... meine macht glücklicherweise nicht mal ansatzweise Ärger.

    bei meinem e38 sind wirklich sämtliche beweglichen Teile vorne getauscht worden um das Zittern zu beseitigen. Alles vergebens. Letztendlich waren die Bremsen schuld. Gewechselt und Ruhe gehabt.

    Das Poltern war aber noch immer. Habe dann noch 2 neue Bilstein Dämpfer und Monroe Federbeilager verbauen lassen - und dann war das nach !!! 13 Monaten !!! Kampf auch besiegt...



    Jo die E38 haben eine wirkliche böse Vorderachse. Ein Kumpel hat einen E38 Bj. '01 und musste bei 60tkm Querlenker und Radlager machen lassen. Ging aber alles auf E+.


    Gruß, Chris