Nachrüstung: Bremsen Übersicht

  • Hab in meinem 530i Touring jetzt vorne neu machen müssen, ATE Scheiben + Ceramic Beläge sind nun seit ca. 1.500km drin. Bremsleistung finde ich in Ordnung, vergleichbar bzw. gefühlt identisch mit den Aftermarket Sachen die wohl vorher drin waren. Mit original BMW Belägen fand ich im 520i den Druckpunkt und das Ansprechen besser, auch wenn die Maximalverzögerung bei der kleinen Bremse natürlich geringer war als bei der großen jetzt. Die selbst im Vergleich zur HA sehr sauberen Felgen sind natürlich ein dicker Pluspunkt. Ich werd sie deshalb auch bald an der fälligen HA einsetzten.


    Würde der Fokus auf eine sehr sportliche Fahrweise liegen, würde ich aber auf jeden Fall OEM einbauen oder wie damals im Scirocco Ferrodo für den Strasseneinsatz.

  • Ich hätte jetzt echt nicht geglaubt, das die Auswahl der Bremsscheiben + Beläge für nen 2001er 530i Touring mich doch sooo verunsichert.
    Geliebäugelt habe ich ja mit Rotinger Scheiben. Dazu findest hier aber irgendwie gar nix. :kratz:


    Jetzt finde ich z.B. gelochte Zimmermann im Set, mit Zimmermann Belägen aber dazu kein Feedback ob Beläge plus Scheiben von Zimmermann vernünftigen funktionieren.
    Brembo Max Line das selbe ...


    Interessant wäre dann noch Brembo Max Line vs. ATE Powerdisc.
    Ich weiß das ich damals ATE Beläge und Brembo Max-Line Scheiben auf dem 23er hatte. Bremsleistung war gut, allerdings war ich mit dem Verschleiß der SCHEIBEN überhaupt nicht zufrieden. Die sahen nach paar 1.000 km schon nicht mehr wirklich toll aus.


    Hopp Hopp Jungs, ihr seid die besten. 2-3-4 Vorschläge die mir das Leben einfacher machen <3

    gruß Sven

    --------------------------------------------------------------
    "wer vor der Kurve nicht bremsen muss, war auf der geraden zu langsam"

  • Die habe ich mir die vor 4 Jahren (25-30k) eingebaut und keinerlei Probleme damit! Vor kurzem habe ich vorne ATE Bremsbeläge verbaut, da die Brembos mir zu viel Staubdreck gemacht haben. Allerdings war noch ca. 40% Belag drauf. Scheiben sehen noch top aus! :top:


  • wo bestellt Arti? Der Kurs ist ja echt ok!

    gruß Sven

    --------------------------------------------------------------
    "wer vor der Kurve nicht bremsen muss, war auf der geraden zu langsam"

  • Ok .... Zimmermann Scheiben + Beläge von Zimmermann funktioniert??

    gruß Sven

    --------------------------------------------------------------
    "wer vor der Kurve nicht bremsen muss, war auf der geraden zu langsam"

  • Ich hab jetzt keine Experimente gemacht. ATE soll ja grundsätzlich gut funktionieren. Deswegen nen Satz ATE Powerdisc mit ATE Belägen vorne wie hinten bestellt.
    Gereizt hätten mich die Rotinger. Da gibts aber hier leider 0 Erfahrungswerte. Zumindest mal nicht niedergeschrieben.


    Ist das einbremsen so Problematisch am E39? Ich mein am 23er damals hatte ich keine Probleme mit den Brembos. Die Scheiben sahen halt nach wenigen km schon bescheiden aus.
    Mein Kumpel hat Zimmermann ringsrum mit ATE Belägen. Die rubbeln mit seinen 18" Zoll Rädern beim anbremsen aus hohen Geschwindigkeiten. Mit den 16" nicht. Ähnlich Phänomen hab ich mit den 18" Breyton auch. Da die Gummis aber fürn TÜV eh neu müssen, wird da jetzt eh alles frisch gemacht. Bremsen + Reifen mit wuchten.

    gruß Sven

    --------------------------------------------------------------
    "wer vor der Kurve nicht bremsen muss, war auf der geraden zu langsam"

  • Ok .... Zimmermann Scheiben + Beläge von Zimmermann funktioniert??


    Wenn du die richtig einbremst ja, ansonsten fangen die das Rubbeln genau so an.


    Richtig, ich bin jahrelang auf meinen Tourings (530d & 530i) die Zimmermann vorne wie hinten über mehrere zich zehntausende Kilometer gefahren.
    richtig einbremsen bei den Zimmermann ist wichtig, dieses "200km vorsichtig Bremsen und bloß keine Vollbremsung" kannst Du vergessen, so bremst man keine Bremse ein!

    Gruß Sebastian


    Termine Stammtisch Düsseldorf 2021, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:


    Aufgrund der derzeitigen Corona Lage, werden vorerst keine Treffen statt finden.

  • Hallo liebe Community,


    ich würde mir gerne als nächstes Brembo Bremsen -Beläge und Scheiben- wegen der Optik gerne zulegen.


    Lieder habe ich im BMW Syndikat Forum negatives gelesen


    Ich fahre normal, selten sportlich und cruise eher


    dafür müssten doch die Brembos reichen, oder?


    Wie gesagt, mir gehts um die Optik, Vollbremsungen aus VMax wird es eher nicht geben



    was denkt ihr?


    Ja, ich weiß, die Besten sollen direkt von BMW sein, aber mir reicht auch eine normale Leistung, geht mir nur um dir Optik


    Zimmermann scheiden aus, da hat die andere Autocommunity negative Erfahrungen gemacht

  • Das mit den Vollbremsungen liegt ja nicht in deiner Hand, wenn man mal aus 230 km/h auf 100 runter musste, freut man sich, wenn die Bremsen sauber funktionieren :) Aber für deine Wanderdüne (Zitat von Winne ) wird es wohl reichen :respekt:

  • Ganz ehrlich? Scheiss was auf Optik!


    Ich habe sooo viele Bremskombinationen bei E36+E39 durch, mit Abstand am Schlechtesten waren immer die "Geilen gelochten und voll nach Racing Aussehenden". Die Beste Bremse ist einfach die Originale von BMW. Auch wenn sie mehr kostet. Liegt ganz einfach daran, dass BMW die Scheiben eigens herstellt. Beläge kommen von Jurid, wobei die originalen mit Sicherheit auch eine andere Zusammenstellung vom Belag haben als die vom Aftermarket.


    Die einzige Alternative ist (vom Preis/Sicherheitsaspekt) mehr oder minder ATE. (Bloß keine Ceramic-Dinger)!


    Ich habe auch lange am "Cruiser-Motto" festgehalten (Was von der Fahrweise stimmt) aber wenn du dann doch die paar Male im Jahr schnell fährst, ist mir teilweise Angst und Bange geworden, wenn du das Bremspedal nach der 2 Schnellbremsung schon fast ins Bodenblech treten musst.


    Frei nach dem Motto: "Eine Bremse lernst du erst zu schätzen, wenns schon fast zu spät war." :top:

  • Überlege beim nächsten Bremsenservice komplett vorne/hinten auf EBC zu setzen.

    Das ist preislich ja doch eine ziemliche Hausnummer ggü ATE und Co was ich sonst verbaut habe. Und selbst teurer wie original bmw.


    Soll dafür natürlich auch besser sein, gerade wenn man die Bremse bei sportlicher Fahrweise z. B. bei Serpentinenfahrt ordentlich fordert und da keine langsam nachlassende Bremswirkung feststellen möchte, sondern eher eine Zunahme wenn sie heiß wird.


    Ist die Kombi so zu empfehlen, gibt es besseres / vergleichbares zu dem Kurs

    Und apropo Kurs, wo kauft man die am besten?


    Screenshot_20210313_172638.jpg

  • Willst du wirklich die Yellow Stuff Beläge verbauen?

    Ich habe die an meinem B8 verbaut, allerdings mit BMW Bremsscheiben. Ich bin kein Fan der Yellow Stuff, die brauchen richtig Temperatur um vernünftig zu beißen. Im Alltagsbetrieb nicht optimal, da bei einer „normalen“ Nutzung die Bremse ja immer wieder abkühlt. Da muss man dann schon ziemlich ins Pedal steigen, um eine vernünftige Verzögerung auf den Teer zu bekommen...

    Ein E39 ist ja jetzt weder ein Ringtool noch ein Serpentinen-Räuber. Keine Ahnung ob du da tatsächlich die „passende“ Anwendung für die Yellow Stuff hast.

  • Hä... Ich hab nen langen Beitrag geschrieben über meine Erfahrungen mit EBC Green stuff, yellow stuff und Tarox bremsscheiben... was nen kack das der jetzt hier nicht angezeigt wird.....


    Kurz und knapp: nicht sinnvoll für ein Alltagsfahrzeug, die brauchen zu viel Temperatur und sind laut. Dazu kommt eine für mein empfinden schlechtere Dosierbarkeit.

    Lass es lieber.