Wie Felgenkappe an Styling 83 entfernen

  • Hallo zusammen,

    (die Frage ist absolut ernst gemeint !!!)


    wie kann ich, ohne die Felgenkappen (-deckel :kratz: ) zu zerstören, diese entfernen ?


    Letztes Jahr habe ich einen Schraubendreher genommen, mit dem Erfolg, das bei zweien eine Nase abgebrochen ist - die Teile verbiegen sich erheblich ...


    Nun, dachte ich mir, kaufst Du das von BMW vorgesehene Teil ( Nr 10 für teuer Geld :mad: ), aber auch der verbiegt mir die Kappen, das ich Angst habe, das die brechen ...


    Gibt es da irgendwelche Tricks ?



    MfG Christian

    "The difference between stupidity and genius is that genius has its limits." in memoriam A.E.

  • Huch, das hat mir nicht mal Google gezeigt :kratz: - Danke ...

    (ich lern das auch noch irgendwann - das mit den richtigen Stichwörtern ...)


    Nur wirklich schlüssig erklärt ist´s dort auch nicht ...



    MfG Christian

    "The difference between stupidity and genius is that genius has its limits." in memoriam A.E.

  • Die Geschichte mit den zwei Schraubendrehern funktioniert noch am besten. Mit dem ersten den Deckel anheben und mit dem zweiten den Sprengring aushebeln. Wobei das System dabei insgesamt eher was für den ist....

  • Das Problem ist einfach, das es diese nicht mehr neu gibt ... ( u. ich hab keine Lust jedes Frühjahr Laschen wieder anzukleben)


    Und ohne sieht auch blöd aus


    Ich werde das mal probieren ...


    Spricht eigentlich was dagegen, die Rinne (in die der Ring gedrückt wird) mit Fett oder ähnlichem einzuschmieren ?


    MfG Christian

    "The difference between stupidity and genius is that genius has its limits." in memoriam A.E.

  • Das Problem ist einfach, das es diese nicht mehr neu gibt ... ( u. ich hab keine Lust jedes Frühjahr Laschen wieder anzukleben)


    Und ohne sieht auch blöd aus

    Da helfen nur andere Felgen. Ab 16" gibt es diesen Murks nicht



    Spricht eigentlich was dagegen, die Rinne (in die der Ring gedrückt wird) mit Fett oder ähnlichem einzuschmieren ?


    MfG Christian

    Nein, aber helfen wird es auch nicht.

  • Das stimmt wohl, nur ich persönlich finde 16er mit entsprechender Bereifung als "too much" für den Winter...


    Ich hab mal gelernt das Breitreifen im Winter nicht gut sind (auch wenn der Unterschied "nur" 2cm in der Breite sind)

    (mag aber sein, das das mittlerweile überholt ist...)


    MfG Christian

    "The difference between stupidity and genius is that genius has its limits." in memoriam A.E.

  • Und ohne sieht auch blöd aus

    Ach was - lass die Deckel einfach ab, sieht viel mehr nach "Oldschool" aus. Ich habe die irgendwann auch an nen Polen verschenkt, der damals Frauchens GOLF IV abgeholt hat.

    neuekamerai10112q0c4g.jpg

                


    Wenn man sich beim weggehen nicht noch einmal umdreht, fährt man das falsche Auto. Winne - fährt BMW seit 1999 ..... smiley40.gifbmw-smiley.gif

  • Das habe ich auch mal gelernt, zu dem Zeitpunkt gab es allerdings auch noch einen richtigen Winter. In deiner Region könntest du auch Problemlos mit 235ern auf 17" fahren...

    leider wahr ( was den Schnee betrifft) - glatte Straßen haben wir hier auch mehr als genug ...


    Ach was war das schön 78 / 79 (zwei Wochen Schulfrei ... :happy: ) - womit ich mich jetzt hier als älteres Semester geoutet habe ... :pfeiff:


    MfG Christian

    "The difference between stupidity and genius is that genius has its limits." in memoriam A.E.

  • Genau, ab Januar Grundausbildung in Coesfeld bei der BW, falls das noch jemand kennt

    Ach guck - dahin sollte lt. meines ersten Einberufungsbefehls auch hin wollte aber nicht ... (kam dann nach Pinneberg ...)



    MfG Christian

    "The difference between stupidity and genius is that genius has its limits." in memoriam A.E.