Mal ne Frage - Verbesserung der Anlage (BRC = MTM)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal ne Frage - Verbesserung der Anlage (BRC = MTM)

      Hey,

      seit ich neue Kerzen und die neue Disa habe würde ich den Wagen gerne wieder näher an Lambda 1 bringen. Dummerweise gibts im Umkreis von ~170km kaum einen der die MTM noch anfassen mag, alleine wegen der Software. Ich hab einen, aber der Termin dauert.

      Software: Ist da
      Ohne Gas läuft in der App ~+/-1...also an sich so wie es sein sollte.

      Wenn die LongTrims (nur die unteren Werte, die oberen sind fast egal da im Stand und kurz vorm abstellen) so aussehen wie im Bild? Dann müsste man in der BRC Software doch anfetten, also den "gear" Schieber nach rechts stellen?
      Die Map mit Banezin udn Gaspunkten ist mir bekannt, aber letztendlich werden die "Punkte" ja auch nur nach oben oder unten geschoben.


      VG
      Dateien
    • Ich kenne die Software nicht, aber würde mir folgendes zusammenreimen:

      Idle ist der additive Therm deiner Gasanlage und Gear der multiplikative - also im Prinzip analog zu den short und long trims.
      Wenn Inpa jetzt sagt, dass die short trims positiv, die long trims aber negativ sind, dann bedeutet das, dass die Korrekturgerade durch das LPG-Steuergerät etwas zu niedrig angesetzt ist, dafür aber etwas zu steil (am Anfang zu mager und hinten raus etwas fett).
      Wenn man das korrigieren möchte, müsste man mMn "Idle" (den additiven Therm) etwas erhöhen und "Gear" (den multiplikativen) etwas absenken. Wobei man bedenken muss, dass ein Erhöhen des additiven Therms einem linearen Verschieben der gesamten Gerade entspricht: Du wirst also relativ schnell den LL in den Griff bekommen, dafür läuft er hinten raus noch fetter. Also müsste man den mulriplikativen Therm entsprechend stärker absenken.
      Und noch ein praktischer Tipp: Verstell jur in sehr kleinen Schritten ind dreh nicht an zwei Reglern gleichzeitig. Dazwischen immer ne große(!) Runde fahren und die Gemischadaptionen beobachten.
      Viele Grüße
      Simon

      ---
      Elwood Blues: It’s 106 miles to Chicago, we’ve got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it’s dark, and we’re wearing sunglasses.
      Jake Blues: Hit it!
    • Ich bin gestern nochmal ne neue Runde gefahren und anders vorgegangen. Die Zeiten liegen jetzt übereinander und die Werte sind deutlich näher an der "0"

      Mir sagte jetzt einer das die Streuung "oben" (rechts) Ihm nicht gefiehle. Warum ist mir nicht ganz klar. Er meinte "Zündung".
      Dateien
    • Rot ist Gas? Dann sieht das doch gar nicht so schlecht aus, finde ich.
      Und man sieht, was ich oben theoretisch beschrieben habe: Obenrum etwas zu fett, also etwas zu steiler Anstieg. Ich würde also die multiplikative Korrektur etwas absenken; also das, was bei dir "Gear" heißt.
      Dass die Streuung obenrum zunimmt, halte ich eigentlich für normal, weil sich die verschiedenen Lastzustände bei hoher Drehzahl stärker bemerkbar machen sollten, als bei niedriger.
      Viele Grüße
      Simon

      ---
      Elwood Blues: It’s 106 miles to Chicago, we’ve got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it’s dark, and we’re wearing sunglasses.
      Jake Blues: Hit it!
    • Nee, das ist nicht tricky. Ich habe damals mit meiner KME Diego über ein halbes Jahr immer wieder Einstellungsfahrten gemacht und perfekt war es am Ende immernoch nicht.
      Orientier dich am Besten ohnehin daran, wie die Gemischadaptionen der DME aussehen und versuch, die auf Benzin ind Gas gleich zu halten.
      Viele Grüße
      Simon

      ---
      Elwood Blues: It’s 106 miles to Chicago, we’ve got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it’s dark, and we’re wearing sunglasses.
      Jake Blues: Hit it!
    • Ich hab übrigens einen tollen Tipp bzw Hilfe bekommen - von einem Umrüster.

      OpenLoop....ansehen denn der zeigt die Lambdamessung.

      Ziemlich in der Mitte geht die Kurve leicht nach unten, das ist unter Vollast die Umschaltung auf Benzin. Er ist auf Gas also minimal fetter eingestellt und läuft unter Last auch so.
      Dateien