E39 Touring Vialle Gasanlage nach Betankung bei Aral geht nichts mehr...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E39 Touring Vialle Gasanlage nach Betankung bei Aral geht nichts mehr...

      Mein braver Tourer lief einwandfrei auf Gas, in der letzten Zeit kam beim Zurückschalten auf Benzin bei leerem Gastank allerdings die gelbe MKL und der Motor lief sehr ruckelig.
      Behebung funktionierte durch Motor ausschalten und Neustart.
      Gestern abend war es auch wieder so. Ich bin danach etwa 40 Km mit Benzin gefahren und habe dann bei Aral LPG getankt. Seitdem läuft nichts mehr mit Gas. Nach dem Starten
      blinkt die Anzeige, und wenn sie auf "An" geht, geht der Motor aus!

      Kennt jemand diesen Fehler? Kann man da noch was machen, oder gibts da nur was von Ratioph.. - für den Fahrer!?? :wall:

      Danke im Voraus
    • spekulant schrieb:

      Wahrscheinlich Pumpe defekt. Leerfahren möglichst vermeiden
      Das ist richtig, einen Vialle-Tank mit Pumpe sollte man nicht leerfahren.
      Lass einen Ölwechsel an der Pumpe machen.

      Haben mit unserer Vialle 280000 Kilometer mit der ersten Pumpe
      zurückgelegt, Ölwechsel in der Pumpe bei 180000 Kilometer
    • Moin,

      ich kann zwar beim angesprochenen Problem nicht helfen... habe aber einen 40er mit einer Vialle Anlage im Auge und rechne grad, was mich alles erwarten kann - mit wieviel müsste man denn rechnen für einen Ölwechsel an der Pumpe - oder gleich für eine neue?
    • Ich würde als erstes einen Ölwechsel machen!

      Habe für den Ölwechsel so 100 Euro gezahlt.

      Eine neue kostet so 650 bis 700 Euro

      Cowboy 1958 hat letztens eine "überholte"
      in Holland einbauen lassen, meine so ca. 300 Euro.
    • Vielen Dank für Eure Antworten! :danke:

      Ich habe das Problem gelöst - war ganz einfach:

      Ich hatte aus Zeitmangel nicht voll getankt. Meine Überlegung war, dass durch das Leerfahren vielleicht Luft, bzw. Gas in der Zuleitung sein könnte. Ich habe nun einmal bis zum automatischen Stop aufgefüllt, dann gestartet - und siehe da: et looft!

      Die Anregungen werde ich befolgen, demnächst steht auch ein Ölwechsel für die Pumpe auf dem Programm.

      Nochmals vielen Dank für die Tipps!

      Ulli
      :P :P :P
    • oldironman schrieb:

      Ich würde als erstes einen Ölwechsel machen!

      Habe für den Ölwechsel so 100 Euro gezahlt.

      Eine neue kostet so 650 bis 700 Euro

      Cowboy 1958 hat letztens eine "überholte"
      in Holland einbauen lassen, meine so ca. 300 Euro.
      Ich kam für meine generalüberholte Hollandpumpe inkl. versichertem Rückversand meiner defekten Pumpe und Selbsttausch auf 194€!
    • Ja, das glaube ich dir, aber nicht jeder kann die Pumpe selbst tauschen
      und zwischen 100 Euro für den Ölwechsel und 194 für die überholte
      Pumpe liegen ja auch noch mal 94 Euro, plus Arbeitszeit ;)
    • Hallo,
      ich klinke mich hier mal mit ein.
      Bei meinem E39 mit Vialle LPI tritt seit einigen Wochen folgendes Problem auf. Ich fahre täglich 40km einfach zur Arbeit. Die ersten 25-30km fahre ich problemlos auf Gas. Dann fängt er leicht zu ruckeln an. Schalte ich gleich auf Benzin um fährt er normal weiter. Bleibe ich auf Gas werden die Aussetzer schlimmer bis die MKL kommt und Zylinder abgeschalten werden. Nach einem Neustart des Motors fährt er dann auf Benzin wieder normal, auf Gas keine Chance mehr. Fahre ich in die Arbeit, also erst über Land und dann Stadt komme ich auf Gas weiter wie auf dem Heimweg. Dann fahre ich erst Stadt und dann über Land, wobei ich dann nur 10-15 km weit komme. Desto kälter die Aussentemperatur ist, desto weiter kann ich auf Gas fahren. Ein Vialle Umrüster hat mir am Telefon gleich zu einer neuen Pumpe geraten nachdem ich ihm erzählt habe das ich mir eine überholte selbst eingebaut habe. Ich glaube aber nicht an die Pumpe als Ursache. Denn wenn die Pumpe nach ca. 20km den Geist aufgibt sollte ich doch, wenn ich die ersten 20km auf Benzin fahre, die letzten 20km auf Gas fahren können. Wenn ich aber nach 20km Benzinbetrieb auf Gas umschalte ruckelt der Motor sofort. Zündkerzen wurden beim letzten Service gewechselt. Meine Zündspulen sind jedoch noch die ersten und mittlerweile 19 Jahre und 305Tkm alt. Es sei denn sie wurden in den ersten 3 Jahren und 24Tkm mal gewechselt wovon ich nicht ausgehe. Könnten die Zündspulen die Ursache sein? Lassen die vielleicht von ihrer Leistung nach wenn der Motor richtig warm geworden ist? Auf Benzin läuft er absolut rund, obwohl sogar mir auffällt das er in letzter Zeit nicht mehr die Leistung hat wie früher mal. Da ich aber eher reise anstatt zu rasen macht sich das bei mir nicht so bemerkbar.
    • snoopy schrieb:

      Meine Zündspulen sind jedoch noch die ersten und mittlerweile 19 Jahre und 305Tkm alt
      Wenn es diese wären, würde er auch auf Benzin nicht rund laufen.
      Es liegt m.E. an der LPG-Anlage,
      Wenn die Pumpe "stirbt", stottert sie zwischendurch und
      irgendwann läuft sie gar nicht mehr, dann dürften aber auch keine
      25 bis 30 Kilomter auf Gas problemlos möglich sein.
      Würde einen fähigen Umrüster suchen und sie checken lassen,
      ggf. in NL

      Haben mit unserer Vialle, in einem Vectra, 280000 mit LPG geschafft,
      erste Pumpe, allerdings Öl gewechselt/aufgefüllt
    • Du tust Dir mit dem rumgedocktor keinen Gefallen, glaub mir. Es KANN alles sein, es muss nichts.

      Zündspulen sind ausgelegt auf 160.000km - ich hab meine bei 200.000 oder so gewechselt. Eine gab so langsam auf. Ebenso die Lambdas, auch um die 160.000 laut Hersteller.
      Ich kann autogasanlagen-brem.de/ empfehlen, ob der Vialle macht weiß ich nicht. Vetter in Mainz weiß auch sehr genau wovon er redet.
    • Auch solche Probleme löst der Mann in den NL :thumbup: ..... Rieks Scholing heißt er.
      Email von ihm gerne per PN

      Ich will keine Reklame machen, aber bezüglich Vialle ist er kompetent.
      Ok... die Werkstatt und Vorgehensweise entspricht nicht irgendwelchen Vorschriften :D
      Besser als Vialle NRW, die von Ölwechsel an der Pumpe noch nichts gehört haben :/



      Nix Verkauf mehr....
      Der wird nächstes Jahr repariert und bleibt in der Familie :D