Gasumbauten/Gasumrüster/Verhalten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was spricht eigentlich gegen 20l Sprit im Tank und eine laufende Pumpe?

      Ich hatte früher selber immer nur limitmäßig was im Tank - mit knapp 300tkm hat die Pumpe das erste Mal gemuckt und mit 370tkm dann hopps gegangen. Kann es also auch nur jedem empfehlen, etwas mehr im Tank zu lassen.
    • Es ist ja auch für die Benzindüsen besser - die trocken nicht permanent aus und können wenns blöd läuft bei einer Rückschaltung weil die Anlage unvorhergesehenerweise auf Störung geht - gibts ja auch - uU offen hängen bleiben mit all seinen Folgen.
      Hat schon seine (guten) technischen Grüne das die weiter läuft- sparen tut man mit einer Abschaltung nix. man erhöht nur das Gefahrenpotential. Nur weil "noch nie was war" muss das nicht bedeuten, das nie was passieren wird das man vermeiden kann.
      Tank 1/4 bis halb voll, damit sie möglichst keine Luft zieht und alles ist gut :)

      Das Wellrohr ist geschlitzt und die 67r Kennung der Schläuche somit jederzeit sichtbar - ohne Scheuerschutz verlegen ist nicht nur fahrlässig, sondern auch unzulässig. Ein TÜVler der DAS absegnet, sollte mal in sich gehen.
      Ebenso gibt es keinerlei Probleme mit (guten) Schraubschellen -KEINS! Die hätten sogar den Vorteil, das man sie eben nachziehen kann, was bei den Klemmschellen nicht möglich ist, aber auch idR nie erforderlich ist - also bei beiden. Gute Gasschläuche vorausgesetzt - die Qualität lässt bei manchen osteuropäischen Kits mehr als zu wünschen übrig.
    • Für mich ein Beispiel von Resistenz sich weiter zu entwickeln aus gemachten Erfahrungen. Bin jedenfalls froh unabhängig von sich überzeugten Spezialumrüstern eine einwandfrei laufende Gasanlage zu haben.
      Übrigens falsch ist es zu behaupten dass ein Scheuerschutz vorgeschrieben ist, wo nichts scheuern kann. Das ist einfach vorgeschoben um eigene Arbeiten zu rechtfertigen.
      Und wer Schraubschellen in dem Bereich bevorzugt, muss man fast ausreichende Kenntnisse absprechen.
      Die Düsengeschichte beruht wahrscheinlich auch auf falschen Vermutungen. Meine habe ich beim Tausch der Dichtringe kürzlich überprüft. Alles iO.
      Kein Wunder dass viele Kunden Probleme mit professionellen Umrüstungen haben. Wahrscheinlich mit ein Grund dass LPG so einen schweren Stand hat, insbesondere bei Verdampferanlagen.
    • oldironman schrieb:

      Es geht nichts über eine Vialle,
      280000 Kilometer, erste Pumpe, ein Ölwechsel für 100 Euro,
      ansonsten keine Wartung
      Kommt halt immer drauf an. Alle 50.000 zwei neue Filter für 12€ und eben keine so hohen Einbaukosten (damals über 3000 statt 2400 für die Verdampferanlage).
      Macht auch knapp 100€ Wartung (Gesamtzeit) und 100€ Benzin pro Jahr. Das macht nun wirklich den Kohl nicht fett. Grundsätzlich soll man Benzin ja auch nicht zu lange "stehen" lassen. Meine 1 Oktan pro Monat geht "flöten", hab ich mal gelesen und kann es nicht erklären (chemisch).
      Wenn ich dann aber 120€ für die Filterwartung zahlen soll hört der Spaß wieder auf. Leben und leben lassen, bei der Hälfte denke ich nicht drüber nach.

      Aber das ist letztendlich wie Diesel vw Benzin, HSV vs St Pauli....Manta vs GTI ;)
    • Die Vialle hat 2700 gekostet, hat einen geringeren Verbrauch als
      die Verdampfer und keinen Leistungsverlust,
      würde bei einer Nachrüstung immer wieder Vialle nehmen.

      Da ich aber nur noch 5000 bis 6000 im Jahr verteilt auf drei Autos
      fahre, Rest mit dem Fahrrad, macht das keinen Sinn mehr.

      So macht halt jeder seine eigenen Erfahrungen
    • spekulant schrieb:



      Übrigens falsch ist es zu behaupten dass ein Scheuerschutz vorgeschrieben ist, wo nichts scheuern kann.
      Schlimmer ist es, was zu behaupten was nirgendwo geschrieben wurde....lesen und begreifen ist nicht deine Stärke, oder? Bist sicher ein Klostermeier Fan und traurig das sein Spielzimmer dicht gemacht werden musste.
      Ich finds gut, das die ECE115 so Hobbypfuschern wie dir das Leben schwer macht und den Pros das Geld in die Taschen spült :) Wie in der Politik- Ahnung brauchst keine, musst nur an der richtigen Stelle sitzen.
      In dem Sinne- Tschüß
    • Wer ist Klostermeier?
      Mit deiner Wortwahl disqualifizierst du dich selbst. Zeitverschwendung weiter mit dir zu kommunizieren. Das scheinen ja auch schon andere festgestellt zu haben, wie man deinen Beiträgen und Reaktionen anderer entnehmen kann.
      Machs gut.
    • Ich find es überaus Schade das wieder ein Umrüster vertrieben wurde. Zum kotzen, auch wenn er Auftritt sicher nicht der beste war und das auch dazu beigetragen hat.
      Aber @spekulant kann und wird sich wohl mit dem bisschen Erfahrung nicht daran beteiligen können Leuten zu helfen bei Anlagen die er nicht kennt.

      Stellt Euch mal vor einer würde nen altangesessenen Schrauber hier vertreiben weil er meint er können ne Schraube besser festziehen weil er sein Auto ganz alleine repariert hat und das wäre der Weisheit letzter Schluss. Streiten ist ja OK, aber so?
    • Man kann Themen konfrontativ gezielt kaputtmachen, oder sich einfach dazu entscheiden sachlich und sauber miteinander umzugehen. Unterschiedliche Meinung? Gut so! Foren leben von Diskussionen... das macht den Menschen auf der anderen Seite nicht zwangsläufig zum Trottel.

      Beispiel: "Ich würde das so-und so machen, wie du es machst finde ich falsch, weil (saubere, fundierte Begründung). Natürlich bleibt es am Ende dir überlassen, oder es ist mir komplett Schnuller."

      Was nun aber hier als Informationswert erhalten bleibt, insbesondere in diesem Thread, entzieht sich meiner offensichtlich limitierten Auffassungsgabe.

      Schrauber X denkt die Schraube geht linksrum zu, Schrauber Y denkt es gehört ne Niete rein und ein Kabelbinder drumrum. Beide knallen sich hier zwei Seiten lang unterschwellige Beleidigungen an den Schädel. Nicht mal sehr unterhaltsam, wohlgemerkt.

      Wozu? Was hat das Forum davon? Wo ist der Mehrwert? Welche Information zieht ein neues Mitglied auf der Suche nach Informationen daraus? Lieber doch kein Gas? Hinterhofbetrieb oder zertifizierte Fachwerkstatt?

      Wie überall im Leben macht der Ton die Musik. Persönlich hätte ich nach dem Auftritt von Metalltrooper da (egal mit welchen Scheinen/ Zertifikaten) auch nix in Auftrag gegeben...